Lamborghini Huracán LP 610-4 Avio: Der neue Jäger für die Straße

Christian Brinkmann, 25.03.2016

Die leistungsstärksten Jagdflugzeuge stellen für Lamborghini seit jeher eine große Inspiration bei der Entwicklung neuer Modelle dar, was den Supersportwagen auf den ersten Blick anzusehen ist. Doch jetzt geht der italienische Sportwagenbauer einen Schritt weiter und präsentiert den Lamborghini Huracán LP 610-4 Avio, ein auf weltweit nur 250 Exemplare limitiertes Sondermodell, das einen Tribut an die Welt der Luftfahrt zollt. Auf den Markt kommt die Sonderedition ab Sommer 2016. Die Preise nannte Lamborghini nicht.

Lamborghini Huracan LP 610-4 Avio L63 Luftfahrt Kampfjet Jagdflugzeug 5.2 V10 Allrad Supersportwagen Sondermodell Sonderedition

Die Neuheit des Lamborghini Huracán LP 610-4 Avio besteht insbesondere in der optischen Gestaltung: Der Avio zeichnet sich durch eine weiß oder grau lackierte Livree aus, die im Kontrast zur Farbe der Karosserie einige Details unterstreicht. Dies betrifft den oberen Teil der Seitenschwellerverkleidung, die Rückspiegel und den Frontspoiler. Teil des neuen Maßanzugs ist außerdem ein in Weiß oder Grau gehaltener Doppelstreifen entlang des Dachs und der Fronthaube.

Ein weiteres Merkmal der Sonderserie stellt das „L63“-Logo auf den Türverkleidungen dar: „L“ steht für Lamborghini und die „63“ für das Gründungsjahr des Unternehmens. Zwischen Buchstabe und Zahl befindet sich eine dreifarbige Rosette - das in der Luftfahrt verwendete Zeichen für die jeweilige Nationalität.

Lamborghini offeriert den Huracán LP 610-4 Avio in fünf neuen Karosseriefarben, welche die Macher speziell für dieses Modell entwickelten: die Standardlackierung „Grigio Falco“ (Grau) mit Perleffekt und die vier optionalen Mattlackierungen „Blu Grifo“ (Blau), „Verde Turbine“ (Grün) sowie die unterschiedlichen Grautöne „Grigio Nibbio“ (Grau) und „Grigio Vulcano“ (Grau). Die Namen der Lackierungen übernahm Lamborghini von den Wappen der Lehrgänge der Italienischen Luftwaffenakademie.

Lamborghini Huracan LP 610-4 Avio L63 Luftfahrt Kampfjet Jagdflugzeug 5.2 V10 Allrad Supersportwagen Sondermodell Sonderedition

Im Innenraum gelangt schwarzes Leder in Kombination mit speziellem Alcantara zum Einsatz. Im Lamborghini Huracán LP 610-4 Avio realisierten die Italiener erstmals das mit Lasertechnik eingravierte Sechseck-Motiv mit weißen Kontrastnähten. Dieses Motiv findet sich auf der Sitzmittelbahn, der Mittelarmlehne und in den Türverkleidungen. Das „L63“-Logo wird per Hand auf der Seite der Sitze eingestickt. Eine handemaillierte Plakette unter dem Fenster der Fahrerseite unterstreicht die Exklusivität der neuen Sonderversion.

Lamborghini ist konsequent: Nicht nur das markante Außendesign von Lamborghini-Modellen erinnert an Jagdflugzeuge. Im Interieur sind es das digitale Kombiinstrument, das an den Flugzeugcockpits orientierte Design der Mittelkonsole, die rote Kappe über dem Starterknopf.

Für den Antrieb des allradangetriebenen Lamborghini Huracán LP 610-4 Avio sorgt der bekannte V10-Saugmotor, der aus 5,2 Litern Hubraum satte 610 PS generiert. In Kombination mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe spurtet der Supersportwagen in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 325 km/h. Zu den serienmäßigen Extras der Sonderedition gehören außerdem ein Lifting-System, eine Cruise Control und ein Navigationssystem.

Weitere Bilder:

Lamborghini Huracan LP 610-4 Avio L63 Luftfahrt Kampfjet Jagdflugzeug 5.2 V10 Allrad Supersportwagen Sondermodell Sonderedition Front Seite Lamborghini Huracan LP 610-4 Avio L63 Luftfahrt Kampfjet Jagdflugzeug 5.2 V10 Allrad Supersportwagen Sondermodell Sonderedition Interieur Innenraum Cockpit
Ferrari oder Lamborghini Fahren bei emotiondrive
Kommentare

Zu dieser Lamborghini News wurden bisher 0 Kommentare im Forum verfasst:

Teilen Sie Ihre Meinung mit tausenden begeisterten Sportwagen-Fans hier im Forum!
Melden Sie sich jetzt kostenlos im Forum an und diskutieren Sie mit.

Bisher wurden keine Kommentare verfasst.

none

Es existieren noch keine Kommentare, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar.

Autódromo de Terramar: Spaniens vergessene Steilwand-Arena

Beim Anblick der Steilkurve verschlägt es mir den Atem: links die schroffe, von Gebüsch überwucherte Felswand, rechts die riesige, … (weiterlesen)

++ HOT NEWS ++
Essen Motor Show 2005Auto Salon Genf 2007

Die heißesten Carbabes exklusiv bei Speed Heads. Tausende Auto-Fotos warten auf dich.

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.