Zurück   Forum - Speed Heads > Verkehrsrecht > Aktuelles

Aktuelles Nachrichten und aktuelle Themen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2008, 16:51   #1 (permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 21.04.2003
Beiträge: 16.888
Renommee-Modifikator: 30 speedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Menschspeedheads ist ein sehr geschätzer Mensch
Italien verschärft die Verkehrsstrafen

Italien will die Strafen für Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss drastisch verschärfen. Laut Angaben des ADAC drohen bei Trunkenheitsfahrten mit einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von über 1,5 Promille die Beschlagnahme und Enteignung des Fahrzeugs sowie hohe Geldstrafen (bis 6000 Euro) und Haft. Das italienische Parlament muss der Verordnung vom 27. Mai 2008 noch zustimmen.



Bei einer BAK von 0,5 bis 0,8 Promille werden Geldbußen bis zu 2000 Euro fällig. Ab 0,8 Promille kommen zu den höchstens 3200 Euro Geldstrafe noch maximal sechs Monate Haft hinzu. Die Haftstrafen werden allerdings bei Ersttätern meist zur Bewährung ausgesetzt. Bei einem Anteil von über 1,5 Promille Alkohol im Blut wird zusätzlich das Kraftfahrzeug sofort beschlagnahmt. Die gerichtliche Enteignung wird angeordnet, wenn es sich bei dem alkoholisierten Fahrer um den im Fahrzeugschein eingetragenen Halter des Kfz handelt.

Bei einer Kontrolle sollte sich der Fahrer auf keinen Fall weigern, einen Alkoholschnelltest durchzuführen. Ansonsten können die Behörden laut Gesetz von einer BAK von über 1,5 Promille ausgehen und dementsprechend hohe Strafen verhängen.

Von einer Kfz-Beschlagnahme betroffene ADAC-Mitglieder sollten sich unverzüglich an einen ADAC-Vertrauensanwalt richten. Er überprüft, ob der Alkoholtest korrekt durchgeführt wurde und vertritt den Fahrer vor Gericht.

Der ADAC rät allen Italienreisenden dringend, die dortigen Verkehrsvorschriften und Verordnungen einzuhalten.

Quelle: Auto-Reporter
__________________
Christian

www.speedheads.de
speedheads ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2008, 16:51  
Advertisement keeps us alive!
 
Benutzerbild von speedheads
 
Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 9999
Ort: Robo-City

Alt 12.08.2008, 17:11   #2 (permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von Turbine
 
Registriert seit: 04.09.2005
Beiträge: 2.883
Renommee-Modifikator: 13 Turbine wird schon bald berühmt werdenTurbine wird schon bald berühmt werden
Fahrzeugenteignung?! Hab ich da richtig gelesen?

Ich trinke am Steuer zwar nie und finde konsequente Strafen bei einem solchen Vergehen sehr sinvoll, aber eine Enteignung des Fahrzeugs?
__________________
Julian

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl
Turbine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spanien verschärft Strafen für Verkehrssünder
Spanien hat nach Angaben des ADAC die Strafen für schwere Verkehrsverstöße drastisch verschärft. Hohe Geschwindigkeitsübertretungen und...
speedheads Aktuelles 0 13.05.2008 17:09
Verkehrsstrafen in Österreich ab sofort drastisch erhöht
Österreich hat mit Wirkung vom letzten Freitag die Strafobergrenzen für Verstöße gegen das Kraftfahrgesetz drastisch erhöht. Nach Informationen des...
speedheads Aktuelles 7 03.11.2005 00:32
Verschärft: Der Audi S4 im neuen Look
Mit neuem Design und erweiterter Ausstattung sowie einem bärenstarken V8-Motor rollt der neue Audi S4 an den Start. Sein permanenter Allradantrieb...
Christian Brinkmann Audi 0 11.09.2004 17:06
Honda S2000 verschärft die Rennsinne noch stärker
Die unverwechselbare Verschmelzung puristischer Sportwagen-Merkmale (Hinterradantrieb, zweisitziger Roadster mit vorn eingebautem Motor) und...
speedheads Asiatische Marken 0 21.11.2003 01:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch) | Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0

Partnernetzwerk: Autogericke - Auto Community & Magazin | Neuwagen-Preisvergleich bei autoaid.de