Baut Grosjean die Führung weiter aus?: Vietoris mit guten Erinnerungen

adrivo Sportpresse GmbH, 29.07.2011

Romain Grosjean könnte in Ungarn einen weiteren Schritt in Richtung Titelgewinn machen. Christian Vietoris kommt mit richtig guten Erinnerungen nach Budapest.

Romain Grosjean führt die GP2 Serie vor Giedo van der Garde an
Romain Grosjean führt die GP2 Serie vor Giedo van der Garde an (© Sutton)

Nur eine Woche nach dem letzten Rennen auf dem Nürburgring geht es in der GP2 Serie schon weiter. Auf dem Hungaroring in Budapest stehen die Läufe 13 & 14 der Saison 2011 an. Als deutlicher Tabellenführer kommt Romain Grosjean nach Ungarn - er führt die Gesamtwertung mit 18 Punkten Vorsprung an.

Der amtierende Meister der GP2 Asia hat in dieser Saison schon vier Rennen gewonnen, das letzte nach einem spannenden Duell gegen seinen Landsmann Jules Bianchi auf dem Eifelkurs nahe der Nürburg. In Budapest hat Grosjean noch nie gewonnen - neben einer Pole-Position steht lediglich ein vierter Platz zu Buche.

In diesem Jahr könnten dem Franzosen die weichen Reifen zu einem besseren Ergebnis verhelfen, mit denen kommt er nämlich besonders gut klar. "Die Strecke hat ein langsames, enges und kurviges Layout, die weiche Reifenmischung ist daher genau die richtige Wahl", berichtet Pirelli-Sprecher Mario Isola.

Eine entscheidende Rolle spielt in Ungarn das Qualifying. Wer es bis ganz nach vorne schafft, hat gute Chancen auf den Sieg - Überholmöglichkeiten sind begrenzt. Pastor Maldonado hat 2010 schon fast überraschend von der vierten Position gewonnen, er profitierte von seinem guten Start. Im Sprintrennen am Sonntag siegte Giacomo Ricci von der Pole-Position.

Besonders motiviert ist Christian Vietoris, der bei seinem Heimspiel auf dem Nürburgring eine tolle Aufholjagd zeigte und das Podium nur knapp verpasste. Als Elfter in der Gesamtwertung hat er keine Chancen mehr auf die Meisterschaft, daher will er einzelne Highlights setzen. Im vergangenen Jahr beendete er beide Rennen auf dem zweiten Platz und holte damals an einem Wochenende mehr Punkte, als im gesamten bisherigen Saisonverlauf.

powered by GP2 News von Motorsport-Magazin.com

Es sind 0 Kommentare im Speed Heads Auto-Sportwagen Forum vorhanden:

Zum Kommentieren ist es erforderlich, registriert und eingeloggt zu sein. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich kostenlos als User an.

Keine Kommentare vorhanden

Zum Kommentieren ist es erforderlich, registriert und eingeloggt zu sein. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich kostenlos als User an.

++ Magazin-Special ++

Auto Sportwagen News: Interview mit Jann Mardenborough: Ex-Zocker wirbelt Motorsport-Welt auf

Diese Rennfahrer-Karriere, welche die Nissan GT Academy hervorbrachte, hätte niemand für möglich gehalten: 2011 gewann der Brite Jann … (weiterlesen)

GP2 News von Motorsport-Magazin.com
Auto-Sportwagen-News kostenlos per E-Mail

++ Heiße Carbabes ++

Auto Fotos: Carbabes der Frankfurter IAA 2009

Die heißesten Carbabes exklusiv bei den Auto- und Sportwagen-Fotos von Speed Heads.

Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

Gegen Tempo 130

Partnernetzwerk: Neuwagen-Preisvergleich bei autoaid.de