Mythos Ferrari 2012: Kult-Kalender bringt den Puls auf Touren

, 07.12.2011


Ferrari, dieser Name zergeht weltweit wie ein leidenschaftlicher Genuss auf der Zunge. Nahezu jeder kennt die exklusiven Sportwagen aus Italien, die einen Mythos begründeten, der seit jeher ungebrochen ist. Der offizielle Ferrari-Kalender 2012 mit dem prägnanten Titel „Mythos Ferrari“ bringt den Puls von Ferrari-Liebhabern auf Touren. Das großformatige Prachtstück gilt in Sammlerkreisen als Kult-Objekt, das die Faszination der Sportwagen aus Maranello auch zu Hause oder im Büro erleben lässt und sich als Weihnachtsgeschenk geradezu anbietet - für Ferrari-Fahrer und Fans der italienischen Marke ein absolutes Muss.

Hautnah und intensiv setzt das neue Werk die mitreißende Faszination des „Mythos Ferrari“ in Szene. Die 28. Kalender-Ausgabe zeigt alle neuen Gran Turismos sowie exquisite, sehr seltene Ferrari-Klassiker aus Privat-Sammlungen, die sonst vermutlich nie zu sehen sind und über den Kalender Monat für Monat zum Bestaunen einladen. Die Kalender der weltberühmten Sportwagen-Manufaktur kommen übrigens aus Stuttgart von dem berühmten Automobilfotografen Günther Raupp (http://www.raupp.com).

Bereits der Kalender-Titel verspricht einen Traum: Der neue Ferrari FF (Ferrari Four), ein viersitziger GT mit 660 PS unter der Haube, parkt verführerisch in der Morgensonne vor dem Werkseingang in Maranello, bereit zur Abfahrt. An dieser Stelle ließ Enzo Ferrari bereits im Mai 1947 einen 125 S aufnehmen - es war der erste Ferrari, der das rote Backstein-Portal passierte und den Grundstein für einen enormen Erfolg legte.

Verführerisch zieht der Ferrari 212 Inter wiederum die Betrachter in den Bann. Der im April 1952 zugelassene, zweifarbige 212 des berühmten Turiner Karosseriers Alfredo Vignale war eine Einzelanfertigung für Giovanni Agnelli, den legendären Fiat-Patriarchen, und fasziniert durch geradezu exotische Detaillösungen. Ein weiteres, extrem wertvolles Unikat: das Ferrari 342 America Cabriolet - das Original streng behütet in Sammlerhand und in der Regel nicht zu bewundern, aber im Kalender zum Greifen nah anziehend in Szene gesetzt.

Als Ikone eines Gran Turismos der 1960er-Jahre darf der zweisitzige Ferrari 330 GTC im Kalender nicht fehlen, ebenso wie aus der faszinierenden Gegenwart der Ferrari California, der 620 PS starke Ferrari 599 GTB Fiorano und der 325 km/h schnelle Ferrari 458 Italia.

Doch Ferrari ist auch für seine großen Erfolge im Motorsport berühmt, so dass wichtige Klassiker beim „Mythos Ferrari“ aus packenden Blickwinkeln abgelichtet sind. Dazu gehört unter anderem der von Niki Lauda und Jacky Ickx pilotierte Ferrari 312 B3 aus den 1970er-Jahren. Berühmt für seine Langheck-Karosserie ist der Ferrari 512 S, der im legendären Film-Epos „Le Mans“ aus dem Jahre 1971 mit Steve McQueen zum Einsatz kam. Als heißblütiger Vertreter der Moderne begeistert wiederum der 800 PS starke Ferrari FXX.

Der Kalender „Mythos Ferrari 2012“ erscheint in einer limitierten Auflage von nur 5.000 Stück im Großformat von 50 x 70 Zentimetern und ist für 79,90 Euro plus Versand direkt online unter http://www.raupp.com erhältlich.

Wie ein echter Ferrari ist der Kalender durch die Limitierung nur einer kleinen Gruppe von Liebhabern vorbehalten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ferrari-News
Noch radikaler wird das pure Vergnügen auf der Rennstrecke mit dem neuen Ferrari 599XX Evolution.

Ferrari 599XX Evolution: Das noch härtere Renn-Monster

Noch radikaler wird das pure Vergnügen auf der Rennstrecke mit dem neuen Ferrari 599XX Evolution. Der als extremer Sportwagen mit Formel-1-Technologie konzipierte 599XX ist für die Straße nicht zugelassen …

Ein richtig wilder Hengst ist der Ferrari 599 GTB Fiorano von Anderson Germany.

Anderson Ferrari 599 GTB: Das Reittier des Teufels

Ein richtig wilder Hengst ist der Ferrari 599 GTB Fiorano. Anderson konnte dem italienischen Sportwagen nicht wiederstehen und trimmte den Ferrari auf pure Sportlichkeit. Mit der satten Power von nunmehr 674 …

Anderson Ferrari 458 Italia Carbon Edition: Der bissige Vollbluthengst mit 623 PS

Anderson Ferrari 458 Italia Carbon Edition: Der …

Nicht Zähmen wollte Anderson den Vollbluthengst, sondern dem Ferrari 458 Italia noch mehr freien Lauf lassen, um das Potential des rassigen Italieners vollends auszuleben. So schnitt der Düsseldorfer …

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Die 888 PS starke Roadster-Variante des Ferrari 599.

Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: Das offene 888-PS-Geschoss

Als Objekt der Begierde lässt sich der offene und zugleich brutal starke Ferrari SA Aperta bezeichnen, die auf nur 80 Exemplare limitierte Roadster-Variante des Ferrari 599. Für den schnellen Vortrieb unter …

Der neue starke Ferrari 458 Italia Spider besitzt ein vollständig elektrisch versenkbares Hardtop.

Ferrari 458 Spider: Der Italo-Renner mit Alu-Deckel

Einen dynamischen Generationenwechsel leitete der Ferrari 458 Italia ein, der jetzt auf innovative Weise sein Dach verliert. Der neue Ferrari 458 Italia Spider besitzt ein vollständig elektrisch versenkbares …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo