Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost Test - Drei starke Zylinder

, 22.03.2012


Ford dachte darüber hinaus an die Laufruhe. Hierzu legten die Ingenieure zum Beispiel den Zahnriemen nicht in einen Luftschacht, sondern lassen diesen im Öl laufen. Dieses System soll, so Dr. Thomas Zenner, Chef-Entwickler der Ford-Motoren, lebenslang ohne Probleme funktionieren. Auch die hohe Steifigkeit eines Grauguss-Blockes kommt der wirklich beeindruckenden Laufruhe sehr entgegen.

Zu den weiteren Effizienzmaßnahmen des Ford Focus 1.0 EcoBoost zählen unter anderem ein Start-Stopp-System, eine Schaltempfehlungsanzeige für eine verbrauchssenkende Fahrweise, ein Energie-Rückgewinnungs-System der Lichtmaschine und ein variabler Kühlerlufteinlass , der sich je nach Luftbedarf öffnet und schließt, um die Aerodynamik zu verbessern.

Das Fahren beginnt: Läuft der Motor tatsächlich?

Mit einem schnittigen Erscheinungsbild setzt der Ford Focus Turnier ein klares, modernes Design-Statement, während unser Testwagen im Innern eine Ausstattung mit allen erdenklichen Extras besitzt, die keine Wünsche offen lässt - angefangen bei einem Satellitennavigationssystem bis hin zu einem Spurhalte-Assistenten oder einem Limiter, mit welchem sich die Höchstgeschwindigkeit beliebig begrenzen lässt.

Ein weiteres sehr nützliches Extra fällt beim Einsteigen bzw. beim Öffnen der Türen auf: ein Parkschäden-Verhütungssystems: Wenn man die Türe öffnet, fährt automatisch eine kleine Plastikleiste aus der Seite der Türe heraus und schmiegt sich an die Türkante, die am weitesten nach außen ragt. Dadurch wird die eigene Tür wie auch die Tür des neben einem parkenden Fahrzeuges geschützt.

Nach Starten des Motors muss man beinahe ein zweites Mal auf die Drehzahlanzeige schauen, ob dieser wirklich läuft. Die Laufruhe ist auch während der Fahrt bemerkenswert. Im Drehzahlbereich von 1.500 bis 2.500 U/min ist es im Innenraum wirklich schwer zu beurteilen, ob wir in einem Elektrofahrzeug oder in einem Fahrzeug sitzen, das von einem Benzin-Motor angetrieben wird.

Die Fahrt: Welchen Verbrauch schafft der Motor wirklich?

Wir fahren sowohl über die Autobahn als auch über kurvenreiche Landstraßen durch das bergige Hinterland von Barcelona. Ebenso führt uns der Weg über gerade, ebene Straßen und Städte, die einen echten kombinierten Verbrauchswert widerspiegelten. Bei normaler Fahrweise schafften wir es im Durchschnitt nicht, die von Ford für den Kombi angegebenen 5,1 l/100 km zu erzielen, aber fast: Unser Verbrauch im Mittel lag bei nur 5,9 l/100km, was für einen Kombi einen beachtlichen Wert darstellt.

Auf den kurvigen Straßen in den Hügeln spielt der neue 3-Zylinder-Motor seine Turbolader-Karte gnadenlos aus - und das machte er richtig gut. Zu keinem Zeitpunkt kam das Gefühl auf, zu wenig Leistung an Board zu haben, geschweige denn in einem Auto zu sitzen, das gerade einmal so viel Hubraum wie ein großes Motorrad besitzt. Auch das Fahrwerk wirkt sehr stimmig, nahezu ein wenig sportlich abgestimmt, wodurch sich auf den kurvenreichen Straßen nie das Gefühl eines Untersteuerns bereit machte.

Fazit:

Der Ford Focus 1.0 EcoBoost stellt ein wirklich gutes Auto dar. Vor allem der überdurchschnittlich niedrige Verbrauch und die beeindruckende Laufruhe zeichnen diesen neuen Motor nachhaltig aus. Auch die Anschaffungskosten für 21.500 Euro sind für die Leistung, die das Fahrzeug bringt, in Ordnung.

Zum Spareffekt kommen die für einen Kombi funktionellen Vorteile: Mit fünf Sitzplätzen und geschlossener Gepäckabdeckung fasst der neue Ford Focus Turnier bereits 490 Liter in Verbindung mit einem Reifen-Reparatur-Set statt eines Ersatzrades. Leicht lassen sich die Rücksitze umklappen, so dass eine ebene Fläche entsteht und der Turnier ordentliche 1.516 Liter aufnehmen kann

Als verbesserungsfähig erwiesen sich lediglich zwei Punkte, die jedoch nicht den Motor betreffen: Die Multifunktionsanzeige und die Lenkradbedienung sind auf Anhieb nur schwer zu überblicken und nicht sehr intuitiv gehalten.

Möchte man den Spurhalte-Assistenten mit einem Eingriff beauftragen, sobald ein Verlassen der Spur erfolgt, funktionierte dies nur, wenn man die Spur nach links verließ. Kam man allerdings nach rechts von der Fahrspur ab, gab der Assistent dem Lenkrad einen Impuls in die rechte Richtung, was in diesem Fall eindeutig falsch ist.


Technische Daten Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost

Antriebsart: Vorderradantrieb | Hubraum: 998 cm³ | Leistung: 92 kW/125 PS | Drehmoment: 170 Nm bei 1.500 U/min | Vmax: 193 km/h | Beschleunigung 0-100 km/h: 11,5 Sekunden | Durchschnittsverbrauch: 5,1 l/100 km | CO2-Emission g/km: 117 | Preis: ab EUR 18.050

Lesen Sie hier weiter:

Seite 2 von 2 1 2

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-Testberichte

Die konturierte Motorhaube und ausgestellten Kotflügel vermitteln einen breitschultrigen Auftritt.

Ford Focus Turnier Test - Kraft und Hightech wie bei …

Dynamischer Lifestyle-Kombi im Kompakt-Format Candyrot strahlt der Ford Focus 1.6 EcoBoost Titanium eine selbstbewusste Dynamik aus, während unter der Motorhaube 182 PS auf ihren Einsatz warten. Mit …

Ford Mustang GT: Von Motorvision zugeritten

Mit durchdrehenden Reifen brennt er den Gummi in den Asphalt von San Fransisco. 40 Jahre ist es her, dass Steve McQueen alias Frank Bullitt in der wohl längsten und berühmtesten Verfolgungsjagd der …

Ford Mondeo 2.0 TDCi: Eine Klasse besser

Ein dynamisches Karosserie-Design und ein gründlich überarbeiteter Innenraum werten den lange etwas verstaubt wirkenden Ford Mondeo gründlich auf. So entwickelt die in Deutschland bisher unterrepräsentierte …

Fahrbericht Ford Focus Cabrio-Coupé: Offene Freude

Der Wagen besitzt neben dem relativ günstigen Preis bestechende Vorteile. Er bietet Stauraum wie kaum ein anderer. Und ihm fehlt, was bei vielen Konkurrenten kritisiert wird: ein pummeliges Hinterteil. …

Raumpaar: Ford S-Max vs. Opel Zafira

Die Beliebtheit der Kompaktvans ist ungebrochen. Fast jeder Volumenhersteller hat inzwischen ein Modell für dieses Segment im Programm. Kompaktvans transportieren bis zu sieben Personen, schleppen bei Bedarf …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo