Lamborghini Huracán LP 580-2: Mit Heckantrieb ein Schnäppchen

Christian Brinkmann, 20.11.2015

Ein Preisbrecher von Lamborghini? In der Tat: Der neue Lamborghini Huracán LP 580-2 kommt mit nur 30 PS weniger, ist zudem leichter als die bislang bekannte Allrad-Version und bietet dazu mit dem Heckantrieb ein noch intensiveres Fahrgefühl zum deutlich günstigeren Preis. Den maximalen Fahrspaß in Form des Lamborghini Huracán LP 580-2 gibt es bereits ab 178.500 Euro - und damit für 23.205 Euro weniger als die Allradversion Huracán LP 610-4. Auch die Performance-Werte der neuen Version mit Heckantrieb wissen zu beeindrucken.

Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA

Lamborghini Huracán LP 580-2 unterscheidet sich optisch deutlich

Von seinem Pendant mit Allradantrieb unterscheidet sich der Hinterrad angetriebene Lamborghini Huracán LP 580-2 bereits optisch deutlich. Dazu gestalteten die Macher die Front und das Heck neu. Dabei legten die Italiener besonders Wert auf einen jungen, frischen und eigenständigen Look, der zudem das für Lamborghini typische Design aus der Luftfahrt noch stärker herausstellt.

Jedes Design-Detail des Lamborghini Huracán LP 580-2 steht für die Ästhetik in der Funktion. Die breiten, neugeformten vorderen Lufteinlässe führen Kühlluft und Fahrtwind so, dass der Anpressdruck auf die Vorderachse steigt. Die Spoilerlippe am Heck ermöglicht zusammen mit dem ansteigenden Diffusor am Unterboden eine verbesserte Umströmung des Hecks. Der Huracán benötigt keinen beweglichen Heckspoiler.

Der Lamborghini Huracán LP 580-2 steht auf neuen, vorne und hinten unterschiedlich breiten 19-Zoll-Felgen im Design „Kari“, die den dynamischen Ausdruck des Autos verstärken. Vorne gelangen die Felgen in 8,5 x 19 Zoll mit „Pirelli PZero“-Reifen im Format 245/35 R19 zum Einsatz und hinten Pendants in 11 x 19 Zoll mit Gummis der Dimension 305/35 R20. Die „Pirelli PZero“-Reifen wurden exklusiv für das Auto mit Heckantrieb entwickelt. Auch die Stahlbremsen mit Aluminium-Bremszangen passten die Macher zugunsten der Gewichtsreduktion und einer verbesserten Kühlung an.

Antrieb: Überarbeitet für perfekte Heckantriebs-Performance

Der frei saugende 5,2-Liter-V10-Mittelmotor im Huracán wurde überarbeitet und liefert eine maximale Leistung von 580 PS an die Hinterachse. Das maximale Drehmoment beträgt 540 Nm und liegt bei 6.500 U/min an. 75 Prozent des Drehmomentes lassen sich bei 1.000 U/min abrufen.

Derart ausgerüstet, spurtet der [B]Lamborghini Huracán LP 580-2 in nur [/b]3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, von 0 auf 200 km/h in 10,1 Sekunden und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. Zum Vergleich: Der Allrad angetriebene Huracán LP 610-4 benötigt 3,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100, aus dem Stand auf 100 km/h genau 9,9 Sekunden und erzielt eine Top-Speed von über 325 km/h.

Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA

Mit einem Trockengewicht von 1.389 Kilogramm und einer Gewichtsreduktion von 33 Kilo gegenüber dem Huracán LP 610-4 Coupé, erzielt der Huracán LP 580-2 ein Leistungsgewicht von nur 2,4 kg/PS. Dank der neuen Auslegung von Federn und Stabilisatoren auf den Doppelquerlenker-Achsen, konnte Lamborghini die Torsionssteifigkeit des Huracán LP 580-2 gegenüber dem Vorgänger Gallardo LP 550-2 um 50 Prozent verbessern.

Maximaler Fahrspaß: Überarbeitet für perfekte Heckantriebs-Performance

Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe besitzt eine Launch Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand. Die elektrische Servolenkung und die optionale Lenkung mit variabler Übersetzung optimierten die Macher für eine maximale Agilität und Kontrollierbarkeit in jedem Fahrzustand und Fahrmodus sowie bei jeder Geschwindigkeit.

Die Gewichtsverteilung von 40 Prozent vorn und 60 Prozent hinten reduziert das Trägheitsmoment an der Vorderachse. Das völlig neue Setup verbindet den Fahrer so direkt wie möglich mit der Straße. Die „Lamborghini Piattaforma Inerziale“ (LPI), das Sensorsystem des Huracáns, das sich im Schwerpunkt des Autos befindet und alle dreidimensionalen Bewegungen registriert, gelangt in der Heckantriebs-Version ebenfalls zum Einsatz.

LPI liefert Informationen in Echtzeit an die Lenkung, das Stabilitäts-Kontrollsystem und das optionale Fahrwerk mit magnetorheologischen Stoßdämpfern (MRS). Die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) legte Lamborghini so aus, dass sich das Auto an alle Fahrbahnbedingungen anpasst und das Heckantriebsverhalten in jedem Fahrmodus betont.

Ein Wahlschalter am Lenkrad ermöglicht es zudem, über das „Adaptive Network Intelligent Management“ (ANIMA = italienisch „Seele“) verschiedene Fahrmodi zu aktivieren, die exakt auf den Charakter des Heckantrieb-Modells zugeschnitten sind. „Strada“ liefert ein leicht untersteuerndes Fahrverhalten für den täglichen Gebrauch und ist traktionsorientiert. „Sport“ steht für sportlichen und emotionalen Fahrspaß mit einem leicht übersteuernden Verhalten. „Corsa“ ermöglicht die maximale Performance der Zugkraft bei neutralem Eigenlenkverhalten.

Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA

Verbrauch: Weniger Sprit als die Allradversion

Wie die anderen Huracán-Modelle besitzt der LP 580-2 zur Verbesserung der Effizienz eine Zylinderabschaltung. Wenn nicht die volle Motorkapazität benötigt wird, deaktiviert das System fünf der zehn Zylinder durch das Abschalten einer Zylinderbank temporär. Wenn der Fahrer beschleunigt, schaltet das System auf den Zehnzylinder-Modus um, praktisch ohne dass der Fahrer etwas davon bemerkt. Den kombinierten Kraftstoffverbrauch des Huracán LP 580-2 gibt Lamborghini mit 11,9 Liter pro 100 Kilometer an, was einem CO2-Ausstoß von 278 g/km entspricht. Die Allrad-Version Huracán LP 610-.4 kommt im Mittel auf 12,5 Liter Sprit auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 290 g/km).

Innenraum: Moderne Cockpit-Landschaft mit Stil

Den Innenraum des Lamborghini Huracán LP 580-2 dominiert ein modernes Cockpit: Ein 12,3 Zoll großes, in verschiedenen Modi konfigurierbares TFT-Display liefert dem Fahrer alle notwendigen Informationen vom Drehzahlmesser über die Navigationskarte bis hin zu den Infotainment-Funktionen. Derweil unterstreicht das Design des Armaturenträgers und des Mitteltunnels die Leichtigkeit des Interieurs. Feines Nappaleder und Alcantara prägen darüber hinaus den vielfach individualisierbaren Innenraum.

Legendäre Lamborghini-Vorgänger mit Heckantrieb

Zu den früheren, vielfach längst legendären Lamborghini-Modellen mit Heckantrieb zählt der Gallardo LP 550-2. Auch der Miura, der Countach und der Diablo mit Heckantrieb stellten perfekte Beispiele des Fun-to-Drive-Konzeptes dar. Der 2014 präsentierte, ebenfalls, hinterradgetriebene Huracán LP 620-2 Super Trofeo ist auf den drei Rennstecken der diesjährigen Lamborghini Blancpain Super Trofeo Serie in Europa, Asien und den USA unterwegs.

Weitere Bilder:

Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Front Seite Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Front Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Front Seite Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Seite Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Heck Seite Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Heck Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Interieur Innenraum Cockpit Lamborghini Huracan LP 580-2 Heckantrieb Hinterradantrieb 5.2 V10 Supersportwagen Lamborghini Piattaforma Inerziale LPI Adaptive Network Intelligent Management ANIMA Interieur Innenraum Cockpit
Ferrari oder Lamborghini Fahren bei emotiondrive
Kommentare

Zu dieser Lamborghini News wurden bisher 0 Kommentare im Forum verfasst:

Teilen Sie Ihre Meinung mit tausenden begeisterten Sportwagen-Fans hier im Forum!
Melden Sie sich jetzt kostenlos im Forum an und diskutieren Sie mit.

Bisher wurden keine Kommentare verfasst.

none

Es existieren noch keine Kommentare, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar.

Don 176: Goldrausch! Die Suche nach dem legendären Porsche

Suchen. Schürfen. Waschen. Bei der recht eigenwilligen Form von Matt Hummels Schatzsuche sind diese einzelnen Schritte völlig unnötig, … (weiterlesen)

++ HOT NEWS ++
Auto Salon Genf 2006Auto Salon Genf 2004

Die heißesten Carbabes exklusiv bei Speed Heads. Tausende Auto-Fotos warten auf dich.

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

++ VIRAL NEWS ++