Formel 1 Österreich 2017: Freitagsbestzeit für Lewis Hamilton

, 07.07.2017

Lewis Hamilton untermauert die Ambitionen auf seinen zweiten Spielberg-Sieg - Sebastian Vettel erster Verfolger, Red Bull zumindest in Schlagdistanz

Lewis Hamilton sicherte sich die Bestzeit im Freitagstraining zum Grand Prix von Österreich in Spielberg . Der Mercedes-Fahrer verbesserte seinen Streckenrekord auf dem Red-Bull-Ring in der zweiten Session des Tages noch einmal auf 1:05.483 Minuten und distanzierte seinen großen WM-Rivalen Sebastian Vettel (Ferrari) um 0,147 Sekunden.

Letztendlich belegten wie so oft die drei Topteams die sechs vorderen Positionen. Valtteri Bottas (Mercedes/+0,216) wurde Dritter, gefolgt von Baku-Sieger Daniel Ricciardo (+0,390), der ein Turbo-Problem hatte, Max Verstappen (beide Red Bull/+0,545), bei dem der Unterboden gleich zweimal in Mitleidenschaft gezogen wurde, und Kimi Räikkönen (Ferrari/+0,661).

Beim "Heimteam" Red Bull ist der erste Eindruck gut: "Ich glaube, dass wir vielleicht in die zweite Reihe fahren können", meint Motorsportkonsulent Helmut Marko. "Und wenn es uns gelingt, diese Temperaturunterschiede zwischen Vorder- und Hinterachse auszugleichen, könnten wir auch im Renntrimm konkurrenzfähig sein."

Was er damit meint: "Wir haben ein kleines Problem mit den Vorderreifen. Wenn man die auf Temperatur hat, sind die rückwärtigen schon dahin. Das ist das Problem hier. Generell scheint der Belag gegenüber dem Vorjahr fordernder zu sein. Speziell bei diesen Temperaturen muss man sich das Reifenmanagement genauer einteilen."

Mercedes gilt nach dem Freitagstraining auf dem Red-Bull-Ring zwar als Favorit für dieses Wochenende, kam aber nicht ohne Probleme durch das zweite Freie Training. Hamilton musste während der Longrun-Tests die Zündkerze wechseln lassen und verlor deswegen Fahrzeit, fing zudem in der ersten Kurve einen Slide herrlich ab. Später beschwerte er sich am Funk über das Handling. Und Bottas sorgte in Kurve 6 für einen von vielen Drehern.

McLaren-Star Fernando Alonso schaffte zumindest mit einer schnellen Rundenzeit erneut für eine kleine Überraschung und schob sich mit 1,249 Sekunden Rückstand auf Rang acht. Zwischendurch verlor er Trainingszeit wegen eines Unterbodenwechsels.

Damit war er heute bei weitem nicht der Einzige: Auch von Williams ist bekannt, dass zwei Unterböden ausgetauscht wurden. Die neuen (schneller gewordenen) Autos sind insbesondere im Infield und in den letzten beiden Kurven schwer zu bändigen - sehr zur Freude der Fans vor Ort, die sich an den spektakulären Bildern erfreuen.

Weniger Freude damit hatte Carlos Sainz (15./Toro Rosso/+1,617), der sich bei einem Ausritt im letzten Streckenabschnitt ebenfalls Schaden zuzog. Sein Teamkollege Daniil Kwjat (13./1,423) kam einmal mit qualmenden Bremsen zurück an die Box.

Ausführlicher Bericht folgt in Kürze!

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel bei der FIA-PK am Donnerstag in Spielberg

Vettel vs. Hamilton: Die Entschuldigung kam per SMS

Sebastian Vettel hat sich für seinen absichtlichen Rammstoß beim Grand Prix von Aserbaidschan in Baku inzwischen bei Lewis Hamilton entschuldigt - die Entschuldigung kam ihm aber offenbar schwer über die …

Sebastian Vettel muss dem Nachwuchs nun bei Sozialstunden dienlich sein

Vettel-Strafe zu lasch? "Kann sich mit Naomi zusammentun"

Die Auseinandersetzung zwischen Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) nach den Vorkommnissen von Baku ist beendet. Der viermalige Formel-1-Weltmeister hat sich bereits am Montag nach einem …

Machen in Spielberg ganz cool weiter: Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas

Finnen auf Kollisionskurs: "So ist das an der Spitze eben"

Eine kleine skandinavische Nation mit nur 5,5 Millionen Einwohnern ist im Motorsport seit vielen Jahren ein Phänomen. "If you want to win, take a Finn" - so lautet ein Spruch, der die überdurchschnittliche …

Kuschelkurs in Spielberg: Hamilton (li.) und Vettel (re.) mit Magnussen-Puffer

Vettel vs. Hamilton: Baku-Clash nach Telefonat abgehakt

Nach dem Eklat von Aserbaidschan sind die beiden WM-Kontrahenten und Baku-Streihähne Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) im Rahmen der Formel-1-Pressekonferenz 2017 in Spielberg erstmals …

Künftig im Doppelpack: Der Biturbo in der Formel 1 wird immer wahrscheinlicher

Formel-1-Antriebe 2021: FIA spricht mit 13 Interessenten

Die Weichenstellung für die Zukunft der Formel 1 kommt langsam voran. Nach einem Meeting am gestrigen Dienstag haben die Beteiligten darauf geeinigt, dass die FIA und das Formula One Management (FOM) mit …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo