Cadillac BLS: Amerikanischer Luxus für Europa

, 02.09.2005

Die globale Offensive von Cadillac geht in die nächste Runde. Auf der Frankfurter IAA feiert der Cadillac BLS seine Weltpremiere als Serienfahrzeug. „BLS“ steht für B-Segment Luxury Sedan. Das neue Premium-Modell der Mittelklasse zielt besonders darauf ab, die Bedürfnisse europäischer Kunden zu erfüllen. Die viertürige Limousine setzt mit ihren klaren, scharf gezeichneten Konturen, der markanten Keilform und dem eleganten Interieur die charakteristische Designsprache von Cadillac fort.


Neben dem ausdrucksstarken Design zählt der hohe Fahr- und Geräuschkomfort zu den besonderen Stärken des Fronttrieblers. Zum ersten Mal steht auch ein Turbodieselmotor zur Verfügung. Ebenso wie die Benziner im oberen Leistungsspektrum angesiedelt, wird dieser markentypisch dynamische Fahrleistungen bieten.
{ad}
Die Palette der grundsätzlich aufgeladenen Benzinmotoren umfasst zwei 2,0-Liter-Vierzylinder mit 175 bzw. 210 PS und einen 2,8-Liter-Sechszylinder, der von 255 PS angetrieben wird. Das Diesel-Aggregat, ein 1,9-Liter großer Vierzylinder mit Common-Rail-Direkteinspritzung, ist mit einem wartungsfreien Partikelfilter ausgerüstet, erfüllt die Euro-4-Abgasnorm und leistet 150 PS. Je nach Motor offeriert Cadillac manuelle Fünf- oder Sechsgang-Getriebe, alternativ auch eine Fünf- oder Sechsstufen-Automatik.


Das Exterieur: Unverwechselbares Cadillac-Design im europäischen Format

Das Design des Cadillac BLS weist die luxuriöse Premium-Limousine auf den ersten Blick als Mitglied der Cadillac-Familie aus. Auffallend ist die Betonung der senkrechten Linien an Front und Heck. Die charakteristische V-Form des verchromten Kühlergrills wird vom Kofferraumdeckel aufgenommen. Die großflächigen Flanken vermitteln Stärke und Solidität.19-Zoll-Leichtmetallräder im Mehrspeichen-Design unterstreichen die Linienführung des Automobils.

Klarglas-Hauptscheinwerfer mit Bi-Xenon-Technik, in den in Wagenfarbe lackierten Stoßfänger integrierte Nebelleuchten und ein breiter Lufteinlass unterhalb des Kühlers sind typische Merkmale des Cadillac BLS. Ein weiteres hochwertiges Detail stellt die am unteren Rand der Seitenfenster verlaufende schmale Chromleiste dar. In der prominent auf dem Kofferraumdeckel platzierten, über die komplette Breite reichenden dritten Bremsleuchte kommt modernste LED-Technik zum Einsatz. Die vertikalen Heckleuchten sind ein weiteres Designelement, das den Cadillac BLS zu einem unverwechselbaren Cadillac macht.


Das Interieur: Luxuriöses Ambiente und modernes Infotainment-Angebot

Auch im Innenraum wird die Familienzugehörigkeit des Cadillacs in vielen Details deutlich. Das unterstreichen Details wie das Dreispeichenlenkrad oder die Analoguhr auf der Mittelkonsole. Die Rundinstrumente besitzen weiße Zahlen auf schwarzem Grund, die Zeiger sind rot. Alle Sitze und die Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen wurden mit edlem Leder bezogen, dessen sichtbare Nähte den hochwertigen Charakter betonen. Die Ausströmer der Lüftung/Klimaanlage zieren den chromglänzenden Rahmen der Mittelkonsole.

Das moderne Infotainment-Angebot umfasst hochwertige Audioanlagen des amerikanischen HiFi-Spezialisten Bose, DVD-Navigationsgeräte mit Touch-Screen-Bedienung, Bluetooth-fähige, integrierte Telefonsysteme sowie Lenkradfernbedienung.

Das Fahrwerk: Betonung auf Komfort und dynamischem Handling

Die Fahrwerksabstimmung sorgt für ein dynamisches Fahrverhalten ohne Komforteinbußen. Umwelteinflüsse werden so weit wie möglich von den Insassen fern gehalten, damit die Insassen die Fahrt in aller Ruhe genießen können. Dieses Ziel wurde durch eine Reihe von Maßnahmen erreicht. So sind Hinterachse und Chassis mit Hilfe von Gummilagern entkoppelt, Radhäuser, Dach und Kofferraum zusätzlich schallisoliert.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

06.09.2005

Kommt optisch zwar nicht an den Chrysler 300C ran, aber trotzdem nicht schlecht.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Cadillac-News

Cadillac Escalade kommt nach Deutschland

Cadillac wird den Luxus-SUV Escalade von Mai 2005 an auch in Deutschland anbieten. Der US-Geländewagen steht ab 64.950 Euro in der Preisliste. Dafür erhält der Kunde eine Komplettausstattung und einen 345 PS …

Cadillac STS: Luxus und Power auf hohem Niveau

Die Luxusmarke Cadillac präsentiert auf der New York Auto Show (09.04.2004 – 18.04.2004) den neuen STS, der Power und höchsten Luxus in einem amerikanischen Gesamtpaket vereint. Optisch lehnt sich der …

Der Cadillac CTS individualisiert von Irmscher

Der unvergleichliche Auftritt des Cadillac CTS wird geprägt von seiner flächigen Karosseriestruktur mit augenfälligen Kanten und der hoch angesetzten Unterkante der Seitenfenster. Mit dem außergewöhnlichen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo