Presse und Medien über Speed Heads

Was sagt die Presse und andere Medienvertreter zu Speed Heads?

Aktuelle Pressemitteilung:

Internet-Protest gegen das 130 km/h-Limit auf der Autobahn

Das renommierte Online-Magazin Speed Heads mit Focus auf sportliche Autos spricht sich zusammen mit der bekannten TV-Produktionsgesellschaft MotorVision gegen die Forderung von Politikern nach einem generellen Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen aus. Dazu rufen die Initiatoren alle Bürger auf, sich unter www.speedheads.de an einer Protestaktion gegen das Tempolimit zu beteiligen, was nur einen kleinen Augenblick dauert. Ziel ist es, einer Petition an den Bundestag mit möglichst vielen Stimmen entsprechend Nachdruck zu verleihen. Fundierte Gründe sprechen nämlich gegen ein 130 km/h-Limit auf deutschen Autobahnen, wie Speed Heads auf seinen Webseiten darlegt.

In dem Beschluss der SPD heißt es: "Ein schneller und unbürokratischer Weg zum Klimaschutz ist die Einführung einer allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h." Doch ein Tempolimit leistet keinen nennenswerten Beitrag zum Umweltschutz und auch die Straßen werden dadurch nicht sicherer. Vielmehr wünschen sich Speed Heads und MotorVision, dass die Politiker über intelligente, effektive Maßnahmen nachdenken und ruft zur Unterstützung des Anliegens die Bevölkerung auf.

Der ADAC errechnete, dass ein Tempolimit die deutschen CO2-Emissionen nur um weniger als 0,5 Prozent reduzieren könnte. Rund 80 Prozent aller Fahrleistungen werden bei einer geringeren Geschwindigkeit als Tempo 130 erbracht; das wäre insbesondere im Stadtverkehr der Fall und nicht auf der Autobahn.

Möchte man den CO2-Ausstoß der Autos sinnvoll bekämpfen, ist kein generelles Tempolimit erforderlich. Speed Heads plädiert dafür, dass sparsamere Fahrzeuge, die stärkere Förderung alternativer Techniken und insbesondere das Einsparen des CO2-Ausstoßes im innerörtlichen Straßenverkehr Priorität haben. Den Politikern scheint mit dem Tempo-Limit nicht an einer echten CO2-Vermeidung gelegen zu sein.

Auch beim Thema Sicherheit greift das Tempolimit nicht: In Deutschland selbst ereignen sich die meisten Unfälle mit Personenschaden innerhalb geschlossener Ortschaften (67 Prozent) und nicht auf der Autobahn. Der Großteil der Unfälle mit tödlichem Ausgang erfolgt nicht auf der Autobahn, sondern mit 60 Prozent auf Bundes- und Landstraßen.

Die deutschen Autobahnen gehören zu den sichersten Straßen der Welt. Der ADAC ermit-telte, dass pro Milliarde Fahrzeugkilometer in Deutschland 2,99 Menschen ums Leben kommen. "Zahlreiche Länder mit genereller Geschwindigkeitsbeschränkung schneiden schlech-ter ab, wie z. B. Belgien, österreich, Slowenien, Tschechien, die USA. In österreich, wo ein generelles Tempolimit von 130 km/h gilt, ist die Getötetenrate auf Autobahnen etwa 1,5-mal höher als in Deutschland", so der ADAC.

Speed Heads und MotorVision wünschen sich intelligente Geschwindigkeitsregelanlagen, die - wenn es die Situation erfordert - temporär und vernünftig den Verkehrsfluss steuern, z. B. abhängig vom Verkehrsaufkommen und von Witterungsverhältnissen. Dies wäre darüber hinaus ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit und Stauvermeidung.

Ein Handeln auf breiter Front ist wünschenswert. So appellieren Speed Heads und MotorVision an die Bevölkerung, die Protestaktion gegen ein generelles Tempolimit und für durchdachte Maßnahmen zum Schutz der Umwelt mit einer kurzen Stimmabgabe zu unterstützen.

www.speedheads.de/gegen-tempo-130/

Ansprechpartner:

Bei Fragen zu unseren Services steht Ihnen Herr Brinkmann gerne persönlich Rede und Antwort. Sie erreichen Herrn Brinkmann per E-Mail unter brinkmann@speedheads.de

Publikationen:

Motorvision (21.06.2008)

Ferrari Fahrt gewinnen

Die kostenlose Anmeldung bei Speed Heads lohnt sich! Jetzt anmelden und eine Fahrt im Ferrari F430 Spider gewinnen. Bis zum 31.07.2008 verlost Speed Heads unter allen Neuanmeldungen eine Fahrt (1 Stunde) im Ferrari F430 Spider von Emotiondrive - selbstverständlich inklusive Versicherung und Spritkosten.

Blickpunkt (No. 18)

Ankündigung Ahauser Stadtfest (17. bis 20. Mai 2007)

Unbedingt sehenswert ist die "Crazy-Car-Schau". Ausgefallene Fahrzeuge aus verschiedenen Sportwagenschmeidendieser Welt werden vom Ahauser Internet-Magazin www.speedheads.de präsentiert.


Auto-Reporter (06.02.2005)

Eine Überholspur für Autofreaks im Internet

Unter der Adresse www.speedheads.de hat sich eine Webseite für Autoenthusiasten entwickelt. Egal, welche Frage den Autoenthusiasten in Sachen Pferdestärken, Drehmoment oder Tuning beschäftigt, bei Speed Heads helfen sich PS-Fans in den Foren gegenseitig und diskutieren leidenschaftlich über ihre Lieblingsmarke oder das bevorzugte Modell.

Ob Ferrari, BMW, Porsche, Audi oder Golf GTI, für viele Besitzer dieser Autos ist Speed Heads Startpunkt zum Internet geworden. Sie haben dort auch die Gelegenheit, ihr Fahrzeug in Wort und Bild anderen Besuchern kostenlos in Form einer "User-Garage" vorzustellen und bewerten zu lassen, um in der Top 100 der User-Garagen möglichst weit oben zu stehen.

Damit der Freund sportlicher Flitzer stets auf dem Laufenden bleibt, präsentiert Speed Heads die aktuellen Top-News aus der Auto- und Tuningbranche. In Specials wird außerdem über ausgefallene Events und spektakuläre Supersportwagen berichtet, die den echten Autofan in Begeisterung versetzen. Fotogalerien mit über 1500 eindrucksvollen Bildern runden das Angebot ab.

Auto-Information (Ausgabe vom 10. September 2004)

Mit Speed Heads immer auf der Überholspur im Internet

Dynamik, Stärke, Sound und Faszination - mit diesen Schlagworten kann sich jeder Autofreak identifizieren. Ob Ferrari, BMW, Porsche, Audi oder Golf GTI - Speed Heads (www.speedheads.de) ist der richtige Startpunkt zum Gasgeben im Internet. Egal, welche Frage den Autoenthusiasten in Sachen Pferdestärken, Drehmoment oder Tuning beschäftigt, bei Speed Heads helfen sich PS-Fans in den Foren gegenseitig und diskutieren leidenschaftlich über ihre Lieblingsmarke oder das bevorzugte Model.

Die Besitzer haben sogar die Möglichkeit, ihr Fahrzeug in Wort und Bild anderen Besuchern vorzustellen und bewerten zu lassen, um in den Top 100 der User-Garagen möglichst weit oben zu stehen.

Damit der Freund sportlicher Flitzer stets auf dem Laufenden bleibt, präsentiert Speed Heads die aktuellen Top-News aus der Auto- und Tuningbranche. In Specials wird außerdem über ausgefallene Events und spektakuläre Supersportwagen berichtet, die den echten Autofan in Begeisterung versetzen.

com! (Ausgabe 05/2004)

Surf-Tipp in der Rubrik "Auto"

Wer an Pferdestärken, Drehmoment und Tuning einen Narren gefressen hat, findet auf der Website mit dem viel sagenden Namen Speed Heads seine Heimat. Gemeinsam mit den anderen Usern kann er über Marken und Modelle diskutieren, sich bei Tuning-Problemen beraten lassen und das eigene Fahrzeug in Wort und Bild vorstellen. In den Fotogalerien dokumentieren unter anderem fast 500 Fotos Rallyes nach Art des Films "Auf dem Highway ist die Hölle los".

Fazit: Scharfe Community für Auto-Freaks und Fans sportlicher Flitzer.

MMM Mobile Men Magazine (Ausgabe Mai/Juni 2004)

Nur Speed im Kopf

Wie der Name ihrer Internetseite dezent andeutet, ist Geschwindigkeit das, was den "Speedheads" im Kopf herumspukt. Bevorzugterweise natürlich hohe Geschwindigkeiten. In der Welt der Speedheads dreht sich alles um extravagante Autos. Besucher der Site finden neben News zu Supersportwagen auch Fotos und Videos ihrer Traumautos. Das rege besuchte Forum bietet einen virtuellen Treffpunkt zum Gedankenaustausch unter Speed-Süchtigen und der Kalender hält die PS-Junkies auf dem Laufenden über die wichtigsten Messe- und Motorsport-Termine.

ComputerBild (Ausgabe 04/2004)

Aktuelle Angebote im Test: Auto und Verkehr

Ein paar hundert PS unter der Motorhaube, extravagant, exotisch: Wenn Sie für Autos mit solchen Attributen schwärmen, werden Sie auf diesen Seiten Ihren Spaß haben. Ein Auto-Fan stellt hier ins Netz, was Liebhaber schneller und schöner Wagen begeistert.

Wie ein arabischer Scheich mit seiner aufgemotzten Nobelkarosse zielgenau einparkt, können Sie in einem der vielen Videos bestaunen. Zusätzlich gibt's hunderte Fotos zum Träumen, etwa vom Lamborghini Gallardo. Auch vorhanden: Nachrichten und berichte aus der Welt der Hochklasse-Flitzer, ein Veranstaltungskalender und diverse Foren (Marken, Tuning, Technik). Nett: In den so genannten "User-Garagen" können Sie Aufnahmen von und Texte zu Ihrem "Geschoss" parken.

Testergebnis: sehr gut

Fazit: Insbesondere gelobt werden die Themenpalette extravaganter Wagen, die vielen Fotos und Videos, der Newsletter und die Foren. In der Bestenliste dieser Ausgabe steht Speed Heads auf Platz 1 aller Webseiten zum Thema "Auto und Verkehr".

TOMORROW (Ausgabe 01/2004)

Die besten Sites zum (auto-)mobilen Leben

www.speedheads.de: Das Lifestyle-Forum für alle Liebhaber schneller Autos; mit Fotogalerien.

ComputerBild (Ausgabe 23/2003)

Neuigkeiten aus der Automobilbranche

Speed Heads wird unter den 100 aktuellsten und interessantesten Internet-Adressen empfohlen.

TOMORROW (Ausgabe 11/2003)

Alles über Trends, Technik & Tuning

Sie lieben schnelle Autos und reden gerne darüber? Dann ab zu diesem Forum: www.speedheads.de

AUTO BILD test & tuning (Ausgabe 10/2003)

Für Schnelldenker und Schnelllenker

Autofans mit Köpfchen dürfen sich über eine neue, deutschsprachige Plattform freuen. www.speedheads.de widmet sich allem, was vier Räder hat und Spaß macht. Für Unterhaltung ist gesorgt: Die Seite enthält Veranstaltungskalender, Autobewertung, News-Ticker und ein Forum.

Don 176: Goldrausch! Die Suche nach dem legendären Porsche

Suchen. Schürfen. Waschen. Bei der recht eigenwilligen Form von Matt Hummels Schatzsuche sind diese einzelnen Schritte völlig unnötig, … (weiterlesen)

++ HOT NEWS ++
Auto Salon Genf 2007Auto Salon Genf 2007

Die heißesten Carbabes exklusiv bei Speed Heads. Tausende Auto-Fotos warten auf dich.

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

++ VIRAL NEWS ++