Can-Am Spyder RT Limited: Neuer Luxus für das offene Dreirad

, 10.09.2010

Jetzt hält auch der Luxus bei der Symbiose aus Auto und Motorrad Einzug. Der ab Januar 2011 erhältliche Can-Am Spyder RT Limited richtet sich an den anspruchsvollen Langstreckenfahrer. Umfassende Extras und Komfort kennzeichnen den neuen RT (Roadster Touring). Inspiriert vom Feedback der Kunden und Händler erhielt die gesamte Spyder-Familie darüber hinaus optische wie technische Neuerungen.



Can-Am Spyder RT Limited

So besticht der Can-Am Spyder RT Limited durch ein integriertes Garmin Zumo 660 GPS, ein Premium-Audiosystem, eine luftgefederte, schnell verstellbare Hinterradaufhängung, vier halbstarre Reisetaschen und eine Reiseabdeckung zur Serienausstattung des Newcomers. Optisch runden ein edles „Pearl White“ und der bestickte Sitz den Auftritt des üppig aufgewerteten Spyder Roadster RT Limited ab.

Weitere Highlights für 2011 setzen die Macher mit der optischen und technischen Überarbeitung der bestehenden Modellpalette. So präsentiert sich der sportliche Spyder Roadster RSS zur kommenden Saison noch aggressiver. Die zwei neuen Metallic-Farben „Alloy Orange“ und „Pure Magnesium“ sowie eine Vielzahl schwarzer Komponenten stehen für die Veredelung des Topmodells zur Verfügung, wie zum Beispiel Aluräder mit sechs Speichen, Kotflügel und karbonschwarze Aluminiumbauteile



Can-Am Spyder RS-S

Auch der herkömmliche Spyder RT und der sportlicher ausgerichtete Can-Am Spyder RS erhalten im Jahr 2011 neue Farboptionen, allen voran die Trendfarbe „Viper Red“ für den Spyder RT-S. Für einen neuen Look des RT sorgen außerdem 18 neue Chromteile und HID-Xenon-Scheinwerfer. Mit neuen Farben für den Anhänger RT-622 ist das Tourenmodell sogar mit jeder Menge Gepäck stilbewusst unterwegs.

 

Technisch bietet die gesamte Spyder Roadster-Familie zahlreiche Neuerungen. Eine neue Kalibrierung für die vorderen Stoßdämpfer der Spyder RT-Modelle verringert das Schwanken und macht das Fahrverhalten in Kurven noch sicherer. Anpassungen von Wind- und Handschutz des Spyder RT ermöglichen bei warmem Wetter mehr Kühlung, ohne die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer zu beeinträchtigen. Zudem lässt sich die Haube des Spyder Roadster RS zukünftig mit nur einer Hand und bei laufendem Motor öffnen.



Can-Am Spyder RS-S

Für den Vortrieb sorgt ein Rotax-V2-Motor des Typs 990 mit elektronischer Drosselklappensteuerung, den die Macher eigens auf Tourenfahrten abstimmten. Aus einem Hubraum von 998 cm³ mobilisiert das Aggregat insgesamt 100 PS und 104 Nm Drehmoment bei 5.500 U/min (zum Vergleich sind es beim nur 317 Kilogramm leichten Spyder RS 106 PS und 104 Nm bei 6.250 U/min).

Die 100 PS brauchen allerdings nur 421 Kilogramm zu bewegen, so dass für reichlich Vortrieb gesorgt ist, der aber nur rund 5,5 Sekunden betragen soll – der sportliche RS ist hingegen noch eine Sekunde schneller. Die Höchstgeschwindigkeit beim Touring-Modell limitierte man auf 160 km/h, während der Spyder RS 190 km/h laufen darf.



Can-Am Spyder RS-S

Das Feedback der Kunden veranlasste BRP als Macher, ab November 2010 neu entwickelte Kavalier-Jacke anzubieten. Die Kombination von Sympatex-, Outlast- und UV-Reflexionstechnolgien sorgt für eine effektive Regulierung der Körpertemperatur und hohe Atmungsfähigkeit bei einem hundertprozentigen Schutz gegen Wind und Wasser. Ein Gemisch von Cordura 500 und 1000 sowie das nahtlose Super-Gewebe sind zudem scheuerfest.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

10.09.2010

Ich habe eins von denen auf der IAA gesehen und fands schon nett.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Can-Am-News
Can-Am Spyder RT (Roadster Touring): Das schnelle Reise-Dreirad

Can-Am Spyder RT (Roadster Touring): Das schnelle …

Der Can-Am Spyder Roadster fand als dreirädrige Symbiose aus Auto und Motorrad seine Fan-Gemeinde. Voraussichtlich Ende 2009 kommt nun das neue Touring-Modell auf den Markt. Ist der bisherige Spyder RS …

Can-Am Spyder Roadster Black Phantom Kit: Wie ein Geist auf drei Rädern

Can-Am Spyder Roadster Black Phantom Kit: Wie ein …

Als dreirädriger Hybrid aus Auto und Motorrad stellt der Can-Am Spyder Roadster vor allem ein agiles Fahrzeug für Individualisten dar: kraftvoll, dynamisch und fern vom Mainstream. Damit sich diese …

Can-Am Spyder Roadster: Eine Synthese aus Motorrad und Sportwagen

Can-Am Spyder Roadster: Eine Synthese aus Motorrad …

Der Can-Am Spyder Roadster ist ein dreirädriges Fahrzeug, das die Welten des Motorrad- und des Autofahrens auf neue Weise miteinander kombiniert und nun auch in Deutschland erhältlich ist. Das direkte, …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo