Lexus RX Facelift: Der Musterknabe im neuen Diabolo-Look

, 02.04.2012


Sauber, elegant und luxuriös - diese Attribute kennzeichneten bislang den Lexus RX, einen Musterknaben unter den Premium-SUV für ein reines Umweltgewissen. Mit einem Facelift zeigt der 299 PS starke Hybrid-SUV jetzt seine dynamische Seite, zu der insbesondere ein markantes Front-Design mit dem neuen Diabolo-Kühlergrill und ein Sport-Modus für noch kraftvollere Fahrleistungen beitragen. Auf den Markt kommt der überarbeitete Lexus RX ab Juli 2012.


Exterieur: Geprägt von neuer Design-Linie

Den neuen Lexus RX prägt das markante und unverwechselbare Design der Fahrzeugfront, dessen charakteristische Merkmale bei allen zukünftigen Lexus-Modellen die Markenidentität stärken sollen. Mit dem sportlichen Look, der dem neuen RX eine kraftvolle Präsenz verleiht, stellt Lexus die jüngste Evolutionsstufe seiner Formensprache vor, die bereits beim CT 200h und beim neuen GS umgesetzt wurde.

Die Designer vereinigten den oberen und den unteren Kühlergrill zu einem zusammenhängenden Designelement, das den vorderen Stoßfänger überspannt und eine markante Diabolo-Form bildet. Beim Lexus RX verstärken horizontale Streben die moderne Fahrzeugfront in dem in Schwarz gehaltenen unteren Kühlergrill.

Auch das typische Lexus-Designmerkmal, die höher als der Grill angeordneten Scheinwerfer, griffen die Designer auf. Unter ihren neu gestalteten Klarglasleuchten steht Xenon- oder LED-Technologie zur Wahl. Darunter bilden integrierte LED-Tagfahrleuchten im klassischen Pfeilspitzen-Motiv von Lexus ein weiteres neues markentypisches Erkennungsmerkmal. Auch die modifizierten Rückleuchten am eleganten Heck sind jetzt im Klarglasdesign ausgeführt und wirken so noch präsenter und kraftvoller als zuvor.

Zur bisherigen Auswahl an Leichtmetallrädern im 18- oder 19-Zoll-Format tritt beim neuen Lexus RX ein zusätzliches 19-Zoll-Design (F-Sport). Darüber hinaus erweitert Lexus die Farbpalette um die vier neuen Farbtöne „Satinsilber“, „Karmesinrot“, „Siennabraun“ und „Muranoblau“ auf jetzt insgesamt elf attraktive Lackfarben.


Bewährter Antrieb: Ein SUV im Zeichen der Effizienz

Der Lexus RX ist weiterhin mit zwei verschiedenen Motorisierungen erhältlich: als Spitzenmodell RX 450h mit einem Hybrid-Antrieb sowie als RX 350. Die Hybrid-Variante kombiniert einen 3,5 Liter großen V6-Benziner mit zwei Elektromotoren, die im Zusammenspiel für 299 PS sorgen.

Dank des kraftvollen Hybrid-Antriebes beschleunigt der Lexus RX 450h in 7,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit des SUV liegt bei 200 km/h. Zugleich beeindruckt der RX 450h mit einem Kraftstoffverbrauch von durchschnittlich 6,3 Litern auf 100 Kilometern, was einem geringen CO2-Ausstoß von 148 g/km entspricht.

Fahr-Modi: Jetzt mit Sport-Modus

Neben den Modi „Normal“ und „Eco“ bietet das stufenlose Hybridgetriebe „E-CVT“ des Vollhybridantriebs jetzt für den RX 450h einen neuen „Sport“-Modus an, der für ein Plus an Fahrdynamik sorgen dürfte. Die drei Fahrmodi lassen sich direkt am Lenkrad anwählen, während für den rein elektrischen EV-Modus nun ein separater „EV“-Schalter zur Verfügung steht.

Beim sanften Anfahren fährt der RX 450h bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h automatisch im „EV“-Modus und damit rein elektrisch. Der Fahrer kann den EV-Modus auch manuell aktivieren. Diese emissionslose Antriebsart steht nur in Verbindung mit der Vollhybrid-Technologie zur Verfügung. Der „EV“-Modus gestattet bis zu zwei Kilometer rein elektrischen Fahrbetrieb.

 

Im „ECO“-Modus sorgen eine veränderte Kennlinie des elektronischen Gaspedals und eine Drosselung der Klimaanlage gegenüber dem „Normal“-Modus für einen nochmals reduzierten Kraftstoffverbrauch. Der „ECO“-Modus dient dazu, den Fahrer bei einer besonders vorausschauenden, ökonomischen Fahrweise zu unterstützen und noch weniger Kraftstoff zu verbrauchen.


Im „Sport“-Modus stellt die Antriebssteuerung schneller zusätzliche Antriebsleistung über den Elektromotor bereit und optimiert somit das Beschleunigungsvermögen des neuen RX. Das Gaspedal und die elektrische Servolenkung EPS sprechen spontaner an, während das elektronische Stabilitätsprogramm VSC und die Antriebsschlupfregelung TRC später regulierend eingreifen, so dass der Fahrer das dynamische Potenzial des neuen RX voll auszukosten vermag.

Je nachdem, ob sich der Fahrer für eine entspannte oder dynamische Art der Fortbewegung entscheidet, präsentiert sich das Cockpit des RX in der dazu passenden Optik. Die Hybrid-blaue Beleuchtung der Armaturentafel wechselt beim Aktivieren des „Sport“-Modus automatisch auf Rot.

Aufgewertete Innenraumgestaltung und erweiterte Ausstattung

Das geräumige, luxuriöse und in zwei horizontale Zonen unterteilte „Crossover Cockpit“ bietet jetzt eine noch breitere Auswahl an Farbkombinationen und Innenraum-Applikationen. Außerdem zeichnet sich der Innenraum des gelifteten Lexus RX durch ein neues Lenkrad, das neu gestaltete Kombinationsinstrument und die zweite Generation des „Remote Touch“-Bedienelementes aus.

Zusätzlich zu den bekannten Farben „Elfenbeinbeige“, „Samtschwarz“ und „Platingrau“ ist jetzt die Farbe Sattelbraun erhältlich. Auch für das Holz der Applikationen gibt es eine größere Auswahl: Zum luxuriösen Walnuss und dem klassischen „Zenit Schwarz“ kommt modernes Ebenholz. Die Semianilinlederbezüge unterscheiden sich beim neuen RX durch eine rautenförmige Perforation noch klarer von der Glattleder-Ausstattung. Außerdem treten die Sitznähte dank der Verwendung einer höheren Fadenstärke und stärker kontrastierender Farben deutlicher hervor als bisher. Eine mattsilberne Applikation oberhalb des Handschuhfaches belebt zusätzlich das Design der Armaturentafel.


Das komfortablere Lenkrad besitzt neuerdings in den verschiedenen Griffbereichen des Kranzes unterschiedliche Profile, damit das Lenkrad bei variierender Griffhaltung stets sicher in der Hand liegt. Darüber hinaus ist eine Kombination von Holzapplikationen und Griffheizung für das Lenkrad möglich.

Im Kombinationsinstrument des neuen RX 450h fällt der Blick auf eine neu gestaltete Hybridanzeige mit klar voneinander abgegrenzten Bereichen „Charge“, „Eco“ und „Power“. Darüber hinaus wechselt die Hintergrund-Beleuchtung der Armaturen je nach Fahrsituation und ausgewähltem Fahr-Modus die Farbe.

Das völlig neu gestaltete Ablagefach in der Mittelkonsole des neuen RX ist praktischer und noch leichter zugänglich geworden, da sich der Deckel jetzt bis zu einem Winkel von 95 Grad öffnen lässt. Den USB-Anschluss und der Bordspannungsanschluss verlegten die Macher weiter nach oben. In diesem Bereich der Ablage gibt es nun ein verschließbares Fach und einen entnehmbaren Raumteiler.

Remote Touch: Multiscreen mit vereinfachter Bedienung

Lexus stattete den neuen RX zusätzlich mit der zweiten Generation des multifunktionalen „Remote Touch“-Bedienelementes aus, das sich durch eine noch leichtere Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit auszeichnet. Das wie eine Computermaus bzw. ein Joystick funktionierende Bedienelement ist oben abgeflacht und wird zur Bestätigung der Menüauswahl einfach nach unten gedrückt.

Das Farbdisplay des neuen Multimedia-Systems ist Multiscreen-fähig: Von den Informationen über die Routenführung, die Fahrzeugkonfiguration, das Audio-Menü, die Navigationszieleingabe, die Klimatisierungsfunktionen und die Freisprecheinrichtung lassen sich ständig zwei Informationen gleichzeitig anzeigen und unabhängig voneinander bedienen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lexus-News
Lexus RX 450h F-Sport

Lexus RX 450h F-Sport: Hybrid-SUV zeigt sich in …

Als Ausdruck eines besonders emotionalen und faszinierenden Fahrerlebnisses bringt Lexus ab Juli 2012 auch den RX 450h als F-Sport auf den Markt. Die neue Ausstattungsvariante unterstreicht den dynamischen, …

Lexus LF-LC Concept: Hybrid-Sportler im neuen Lexus-Design

Lexus LF-LC Concept: Schnittiger Hybrid-Sportler im …

Wie dynamisch sich das Lexus-Design der Zukunft entwickelt, zeigt der neue Lexus LF-LC Concept, ein 2+2-sitziges Sportcoupé, das mit seiner selbstbewussten Angriffslust den Betrachter regelrecht in den Bann …

Angriffslustig zeigt sich der neue Lexus GS F-Sport.

Lexus GS F-Sport: Die geschärfte Angriffslust

Angriffslustig zeigt sich der neue Lexus GS. Doch es geht noch schärfer: Lexus enthüllt den GS F-Sport auf der SEMA in Las Vegas (01.11.2011 - 04.11.2011), der größten Messe für den Zubehör- und Tuning-Markt …

Lexus CT 200h F-Sport: Der Sportler unter den Kompakt-Hybriden

Lexus CT 200h F-Sport: Der Sportler unter den …

Für engagierte Fahrer, die Spaß an Sportlichkeit, Premium und Umweltverträglichkeit haben, präsentiert Lexus den neuen CT 200h F-Sport. Der dynamische Kompakt-Hybrid zeichnet sich unter anderem durch …

Lexus IS 250 Limited Edition: Die verschärfte Aura von Sportlichkeit

Lexus IS 250 Limited Edition: Die verschärfte Aura …

Eine kultivierte Laufruhe, eine kraftvolle Leistung und eine umfangreiche Serienausstattung lassen jede Fahrt in einem Lexus IS 250 zum Genuss werden. Um den sportlichen Auftritt der japanischen …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo