Marcos TSO GT: 250.000 sahen Weltpremiere

, 19.03.2005

Das neue Marcos TSO GT Coupé wurde heute erstmals beim Motorsportrennen Clipsal 500 im südaustralischen Adelaide der Weltöffentlichkeit präsentiert. Vor Beginn des eigentlichen Rennens drehte das TSO GT Coupé vor 250.000 Rennsportfans seine Runden. Vor seiner Markteinführung wird der Sportwagen noch einem Straßentest von 2.800 km Länge unterzogen.


Bei der Gestaltung des Coupés ließ sich das Designteam von Stilkonzepten leiten, die das 45-jährige Engagement von Marcos im Motorsport prägen. Zu nennen sind dabei insbesondere der erste siegreiche Rennwagen von Jackie Stewart aus dem Jahr 1959, das Gullwing-Coupé und der britische Championship-GT sowie der legendäre LM600. Dieser Designansatz führte zu einem auf besondere Weise sehr britischen Sportwagen mit klassischen Linien und beeindruckenden Abgaswerten.
{ad}
Das Motorsport-Erbe zeigt sich auch deutlich in der Leistung des Coupés. Der leichtgewichtige 5,7-Liter-V8-Motor beeindruckt durch seine erstaunlichen 400 PS. Der TSO GT wiegt nur 1.090 kg und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in knapp über 4 Sekunden. Das entspricht einem Leistungsgewicht von nur 2,73 kg/PS. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf knapp 300 km/h geschätzt. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe. Darüber hinaus wird der Marcos TSO GT mit 18-Zoll großen Rädern ausgestattet.


Ein Fahrgestell, das in umfangreicher Zusammenarbeit mit Prodrive entwickelt wurde, sichert die Wendigkeit und beeindruckende Straßenhaftung des Sportwagens. Zu den Erfolgen von Prodrive, einem nicht nur in Australien, sondern auch weltweit in der Fahrgestelldynamik, Fahrzeugdynamik und Antriebstechnik als führend eingestuften Unternehmen, gehören sechs World Rally-Titel und fünf British Touring Car Championships.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

14.06.2005

Das TSO GT Coupé ist nur auf dem australischen Markt erhältlich. Nun stellt Marcos das neue TSO GT2 Coupé für Europa vor. Es wiegt nur 1.150 kg. Dem gegenüber stehen ehrfurchtgebietende 475 PS, die aus einem 5,7-Liter-V8-Motor geschöpft werden. Das entspricht einem Leistungsgewicht von 2,42 kg/PS. Damit beschleunigt der TSO GT2 in 4 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von fast 300 km/h. Der kräftige Motor lässt sich per Knopfdruck starten, um sogleich in den Genuss des Sounds zu kommen.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/MarcosTSOGT2_1.jpg[/IMG]
Der GT2 fährt sich auch hervorragend auf offener Strasse. Die Gewichtsaufteilung von 50/50 vermittelt Fahrvertrauen und seine breite Drehmomentkurve erlaubt müheloses Überholen. Für den Zwischenspurt von 80 km/h auf 115 km/h vergehen gerade mal 2 Sekunden. Sein maximales Drehmoment von 535 Nm liegt bei 5.500 U/min an. Die Kraftübertragung erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe. Darüber hinaus wird der Marcos TSO GT2 mit 17-Zoll großen Rädern ausgestattet; optional auch 18 Zoll große Felgen. {ad} Kunden können zwischen einem Sport-Package mit Sportfederung und Rennbremsen (vorne 340 mm und 320 mm Durchmesser) sowie einem Touring-Package mit einer weicheren Federung und zusätzlichen Touring-Features wählen. Das Fahrgestellt stammt ebenfalls von Prodrive.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/MarcosTSOGT2_2.jpg[/IMG]
Das Interieur des 4,020 Meter langen, 1,680 Meter breiten und 1,150 Meter hohen GT2 besticht durch ein sportlich-edles Finish. Um den Insassen etwas Komfort zu bieten, gibt es serienmäßig elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Erst gegen Aufpreis erhältlich sind eine Lederausstattung, ESP und Satelliten-Navigation. Der GT2 ist zu Preisen ab 49.995 Pfund (ca. 75.000 EUR) erhältlich.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/MarcosTSOGT2_3.jpg[/IMG]


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Marcos-News
Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo