Audi RS4 Avant 2012 - Der rasende Kindergartenexpress

, 15.02.2012


Was haben die Fans und Liebhaber des Vorgänger RS4 Avant geduldig ausharren müssen ehe Audi sich endlich dazu besonnen hat, den A4 Avant wieder in seiner heißesten Variante zu präsentieren. Nun ist es endlich soweit. Mit bekannter V8 Power aus dem RS5 Coupé geht es nun auch im Avant flott ums Eck. Der 4,2 Liter Achtzylinder leistet satte 331 kW (450 PS) und bringt den Ingolstädter in nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100. Der Top Speed endet bei 250 km/h, optional gibt es aber eine Freischaltung bis 280 km/h. Um der ganzen Kraft Paroli bieten zu können, arbeiten hinter den schicken 19 Zöllern Hochleistungsbremsen im sogenannten "Wave-Design".



Der in matter Aluminiumoptik gehaltene Rahmen fasst den sechseckigen Singelframe-Grill ein, dessen Rauten Gitter-Einsatz in Anthrazit gehalten wurde. Die keilförmigen Scheinwerfer werden vom LED Tagfahrlicht nochmal besser in Szene gesetzt. Insgesamt ging der RS4 Avant im Gegensatz zum A4 Avant um 20 Millimeter in die Länge und 24 mm in die Breite, was ihm einen markanten und unverwechselbaren Auftritt bescheren soll. Aus dem Heck wummert auf Wunsch eine brummige Sportabgasanlage mit schwarzen Blenden. Der Innenraum wurde mit feinsten Materialien aus Karbon und Leder ausgestattet.

Der im ungarischen Werk Györ von Hand montierte FSI Motor soll sich dabei im Schnitt mit unter 11 Litern auf 100 km begnügen. Nach den Erfahrungen mit dem RS5 wird aber für diesen Verbrauch wohl eine Feder auf dem Gaspedal benötigt. Das maximale Drehmoment von 430 Nm bringt der RS4 Avant dank quattro spielerisch auf die Straße. Bis zu 70 Prozent können nach vorne und bis zu 85 nach hinten transferiert werden. Standardmäßig wird der RS4 Avant mit einer heckbetonten 40:60 Abstimmung fortbewegt. Dazu sorgt das serienmäßige Siebengang DSG Getriebe für ein ruckfreies und vor allem schnelles vorankommen.


Geschaltet wird automatisch oder manuell über Schaltwippen am Lenkrad. Über das serienmäßige Audi Drive Select System, lässt sich die Kennlinie der Lenkung, der S-Tronic und der Drosselklappe, zwischen den Modi Comfort, Auto und Dynamic umschalten. Im Dynamic Programm fährt die brummige Abgasanlage dann zu Höchstleistungen auf und kommentiert das Fahrgeschehen mit ohrenfreundlichen Zwischengasstößen. Das aufwendig konstruierte Fahrwerk besteht zu großen Teilen aus Aluminium. Gegenüber dem A4 Avant liegt der RS satte 20 mm tiefer auf der Straße. Wer dazu noch das Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control (DRC) ordert, profitiert von der in drei Stufen regelbaren Dämpfungsabstimmung. So macht die Fahrt zum Kindergarten auch dem Chauffeur Spaß. Wir sind gespannt auf die ersten Fahreindrücke.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

15.07.2012

07.04.2012

Man sieht es wenn man die Haube aufmacht, das der V8 im B7 sehr weit vorne saß. Wurde aber in jedem Test bemängelt beim RS4 B7.

05.04.2012

Wie meinst du das? Lag er so weit vorne dass er Frontlastig war? Hast du da Erfahrungen?

05.04.2012

Hoffentlich hat Audi dazugelernt und den V8 weiter nach hinten gesetzt als beim B7

04.04.2012

Hier nochmal das Original zum Vergleich:

04.04.2012

wäre nicht darauf gekommen, dass das die kiemen waren, aber irgendwie war er schnittiger.. jetzt wo du's sagst...

31.03.2012

Aber mal ehrlich. Sah das Vorgängermodell mit den schönen Kiemen seitlich nicht besser aus?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi TT RS plus

Audi TT RS plus: Das Plus an Leistung und Speed

Audi sprengt seine eigenen Dimensionen und setzt auf noch mehr Power. Der neue Audi TT RS plus möchte nur eins: Speed und Adrenalin. Als Coupé wie auch als Roadster imponiert der kompakte Sportwagen ab …

B&B verhilft dem Audi A7 Sportback 3.0 TDI zu einer satten Power von 390 PS.

B&B Audi A7 Sportback 3.0 TDI: Kräftiger …

Für Fahrspaß sorgen die Diesel-Triebwerke von Audi, die insbesondere im Teillastbereich ihre Stärke ausspielen. Mächtig Eindruck schindet auch der Audi A7 Sportback durch seine Eleganz und Größe. Doch das …

In der Version von Abt Sportsline wird der elegante Audi A5 noch dynamischer.

Abt Audi AS5: Aus Eleganz wird Leidenschaft

Von Entschlossenheit geformt ist das Audi A5 Coupé, das nach seinem jüngsten Facelift einen scharfen Feinschliff erhielt. In der Version von Abt Sportsline wird der elegante Sportler durch einen edlen …

Abt Sportsline Audi RS3 Sportback

Abt Audi RS3 Sportback: Mehr Kraft im Grenzbereich

Kompakt, schick und richtig schnell ist der Audi RS3 Sportback. Abt Sportsline reichte das nicht und legte mächtig nach. Um die Pole Position zu behaupten, geht dem auf gewaltige 470 PS leistungsgesteigerten …

Der neue Audi A4 von Abt Sportsline zeigt sich nach seinem jüngsten Facelift in bestechender Form.

Abt Audi AS4: Scharfes Doping für den neuen A4

Der neue Audi A4 zeigt sich nach seinem jüngsten Facelift in bestechender Form. Das Design besticht durch eine neue Charakterstärke und gilt in Alltagssituationen als zuverlässiger Partner. Doch man kann mit …

AUCH INTERESSANT
Google-Manager Benjamin Sloss verschenkt Ferrari FXX K

AUTO-SPECIAL

Google-Manager Benjamin Sloss verschenkt Ferrari FXX K

Die meisten Autoenthusiasten wissen es nicht: Benjamin Sloss ist einer der Vize-Präsidenten von Google - und dazu ein extrem großer Autofan. Jetzt passierte folgendes: Der Ferrari FXX K ist mit …


TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo