Brabus SV12 S Coupé: Die schnelle Mercedes CL-Klasse

, 07.10.2006

Zeitgleich mit dem Verkaufsstart der neuen Mercedes CL-Klasse stellt Brabus bereits ein umfangreiches Tuningprogramm vor, das es in sich hat. Motortuning bis 730 PS / 537 kW, Leichtmetallräder bis 21 Zoll Durchmesser und sportlich-elegante Aerodynamikteile gehören genauso zum Angebot wie Sportfahrwerk und Hochleistungsbremsanlage oder exklusive Optionen für das Interieur. Der Name des 340 km/h schnellen Coupés: Brabus SV12 S Coupé.


Als größte Leistungsstufe bietet Brabus für den CL 600 das SV12 S Biturbo-Triebwerk an. Für eine Hubraumvergrößerung von serienmäßigen 5,5 auf 6,3 Liter wird der Motorblock bearbeitet und eine Spezialkurbelwelle mit längerem Hub sowie größere, geschmiedete Kolben installiert. Zusätzlich optimiert der Tuner die Ein- und Auslasskanäle der beiden Zylinderköpfe strömungstechnisch, während vier Spezialnockenwellen den Gasdurchsatz verbessern.
{ad}
Zusätzlich rüsten die Motoreningenieure das Aggregat mit größeren Turboladern, einer effizienteren Ladeluftkühlung und einer Vierrohr-Edelstahl-Hochleistungsauspuffanlage mit staudrucksenkender Metallkatalysatoranlage auf. Eine neu programmierte Motorelektronik stimmt alle Leistungskomponenten optimal aufeinander ab und trägt dabei nicht nur zur maximalen Leistungsentfaltung, sondern auch zur Erfüllung der aktuellen Abgasnormen bei.

Mit 730 PS / 537 kW bei 5.100 U/min bietet das Brabus SV12 S Biturbo-Triebwerk Leistung satt, die ein maximales Drehmoment von 1.320 Nm bei 2.100 Touren noch unterstreicht. Im Auto wurde das Drehmoment allerdings elektronisch auf 1.100 Nm begrenzt. Diese außerordentlichen Leistungswerte machen das Brabus SV12 S Coupé nicht nur zu einem der leistungsstärksten, sondern auch zu einem der schnellsten Grand Tourisme der Welt.


Von 0 auf 100 km/h vergehen gerade einmal 4,0 Sekunden. Tempo 200 erreicht das Coupé bereits nach 11,9 Sekunden, bevor der satte Vortrieb erst bei elektronisch begrenzten 340 km/h endet. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt dabei über ein modifiziertes Fünfgang-Automatikgetriebe. Das wahlweise erhältliche Sperrdifferenzial optimiert die Traktion.

Für den Mercedes CL 500 wird selbstverständlich ebenfalls Motortuning angeboten. Die Bandbreite reicht vom B8-Tuningkit für eine Leistungssteigerung auf 419 PS / 308 kW bis zum Brabus-6.1-Hubraummotor mit 462 PS / 340 kW bei 6.200 U/min und einem maximalen Drehmoment von 615 Nm bei 3.100 Touren.

Um die elegante Linienführung des neuen Mercedes Coupés der C 216-Baureihe noch sportlicher zu akzentuieren, entwickelte Brabus einen Aerodynamik-Kit, der in Erstausrüstungsqualität aus hochwertigem PUR-R-RIM hergestellt wird. Im Windkanal entstand der neue Frontstoßfänger, der den Auftrieb an der Vorderachse reduziert. Der große zentrale Lufteinlass optimiert ferner die Kühlung von Motor und vorderen Bremsen.

Durch die integrierten Nebel- und Fernscheinwerfer erreicht Brabus nicht nur eine charakteristische Optik, sondern auch eine weiter verbesserte aktive Sicherheit durch eine optimierte Ausleuchtung der Fahrbahn. Um den Luftstrom an den Seiten des Fahrzeugs zu optimieren, modellierte Brabus die Schwellerverkleidungen und integrierte in diese Einstiegsbeleuchtungen.


Die ebenfalls als Ansatzteil konzipierte Heckschürze wurde so geformt, dass sich die neue, komplett aus Edelstahl gefertigte Vierrohr-Sportauspuffanlage optimal in die Heckansicht integriert. Drei an der Unterseite eingelassene LED-Leuchten werden durch das Öffnen des Kofferraumdeckels aktiviert und machen damit das Be- und Entladen bei Dunkelheit einfacher. Ein dezenter Heckspoiler komplettiert das Aerodynamikkonzept von Brabus.

Ebenso wichtig für den individuellen Look und ein sportlicheres Handling sind maßgeschneiderte Räder. Auf dem neuen CL lassen sich Brabus-Monoblock-Leichtmetallfelgen in verschiedenen Breiten und Designs in 18, 19, 20 oder 21 Zoll Durchmesser fahren. Als größte Rad/Reifen-Kombination gibt es für den CL Monoblock VI und E Räder der Größen 9Jx21 vorne und 10.5Jx21 auf der Hinterachse.

Als optimale Bereifung wählte Brabus Pneus in den Dimensionen 255/30 ZR 21 vorne und 285/30 ZR 21 auf der Hinterachse. Ein Tieferlegungsmodul für das serienmäßige ABC-Fahrwerk stimmte der Tuner speziell auf die Rad/Reifen-Kombination ab, mit dem die Karosserie des Zweitürers um ca. 25 Millimeter absenkte.

Um die hohen Fahrleistungen stets sicher kontrollieren zu können, rüstet Brabus den Mercedes optional mit einer Hochleistungsbremsanlage aus. Als High-Performance-Variante gibt es 12-Kolben-Aluminium-Festsättel und 380 x 36 Millimeter große, innenbelüftete, gelochte Scheiben vorne und 355 x 28 Millimeter Scheiben und 6-Kolben-Aluminium-Festsättel an der Hinterachse.


Sogar der Innenraum des neuen Mercedes Coupés bietet zahlreiche Ansatzpunkte für eine exklusive Veredelung. Die Palette reicht von Einstiegsleisten mit Brabus-Logo über ergonomisch geformte Sportlenkräder bis zur edlen Innenausstattung in besonders weichem Mastik-Leder und feinstem Alcantara.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

07.10.2006

Hammer, ein Wahnsinnsauto. *lechz*:love:

07.10.2006

Puuuh, heftiges Geschoss! :evil:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Neue Höhepunkte: Mercedes CL 63 AMG und S 63 AMG

Neue Höhepunkte: Mercedes CL 63 AMG und S 63 AMG

Mercedes-AMG präsentiert mit CL 63 AMG und S 63 AMG zwei leistungsstarke Achtzylinder-Topmodelle. Dynamischen Vortrieb garantiert der eigenständig entwickelte 6,3-Liter-V8-Motor mit einer Höchstleistung von …

Mercedes SLK Editon 10: Showcar zum Geburtstag

Mercedes SLK Editon 10: Showcar zum Geburtstag

Zehn Jahre SLK-Klasse - das ist für Mercedes-Benz ein Grund zum Feiern. Auf dem Pariser Autosalon (30.09.2006 - 15.10.2006) präsentiert die Stuttgarter Automobilmarke das Showcar „Edition 10“, das durch …

Carlsson CK60: Luxus und Leistung neu definiert

Carlsson CK60: Luxus und Leistung neu definiert

Wer ein Coupé mit dem Platzangebot der Mercedes-Benz S-Klasse sucht, wird mit dem luxuriösen CL aus dem selben Konzern fündig. Mercedes-Tuner Carlsson nahm sich nun des CL an und veredelte das Luxus-Coupé …

Mercedes-AMG optimiert Performance

Mercedes-AMG optimiert Performance

Was veranlasst Mercedes-Werkstuner AMG dazu, drei seiner eigenen Modelle noch dynamischer zu gestalten? Ganz einfach: Für besonders sportlich orientierte Kunden gibt es nun maßgeschneiderte …

Bärenstarker SUV: Die Mercedes GL-Klasse von Brabus

Bärenstarker SUV: Die Mercedes GL-Klasse von Brabus

Brabus bietet ab sofort ein sportlich-elegantes Individualprogramm für die neue Mercedes-Benz GL-Klasse an, das für den GL 500 auch ein Motortuning auf bis zu 462 PS beinhaltet. Der Fahrer eines GL 500 kann …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo