Carlsson CGL45: Mercedes GL Grand Edition mit First Class ins Gelände

, 08.08.2011


Einen Riesen unter den Geländewagen, der ebenso durch puren Luxus besticht, stellt der Mercedes GL Grand Edition dar. Optisch noch ausdrucksvoller, motortechnisch noch stärker und im Interieur noch edler präsentiert Carlsson jetzt den CGL45 auf Basis des exklusiven Sondermodells. Dazu tragen für den kraftvollen Auftritt ein Widebody-Kit, bis zu 435 PS und ein vollständig individuelles Interieur bei - eben ein echter Luxus-SUV.


Stilprägend setzt das völlig neu entwickelte Aerodynamikpaket für den Mercedes-Benz GL Grand Edition den Carlsson CGL45 richtig in Szene. Die Kotflügelverbreiterungen unterstreichen den markanten Auftritt, während der Frontspoiler und der verchromte Kühlergrill mit dem springenden Carlsson-Pferd den dominanten Auftritt hervorheben. Die LED-Tagfahrleuchten in der Frontspoilerlippe runden das Beleuchtungskonzept ab.

Die Heckansicht des Carlsson CGL45 wird von einem neuen Heckschürzenansatz geprägt, der Platz für die vier ovalen Edelstahlendrohre des Sportnachschalldämpfers lässt, der darüber hinaus für den guten Ton sorgt. Sämtliche Carlsson-Zubehörteile sind aus hochwertigem PUR-Rim gefertigt.

Für ein Plus an Leistung bietet Carlsson die „C-Tronic Diesel Power“ an. Für den 3,0 Liter großen V6-Motor steigt so die Leistung von 265 PS um mehr als 15 Prozent auf 310 PS. Das maximale Drehmoment erstarkt derweil von 620 Nm auf 700 Nm. Dank der Einbindung ins Bordnetz, kommunizieren das Fahrzeug und das „C-Tronic“-Steuergerät ständig alle wesentlichen Parameter, was die Einhaltung sämtlicher sicherheitsrelevanter Grenzwerte ermöglicht.

Die C-Tronic schaltet sich aus, sobald Temperatur, Abgas oder Laufrufe beeinträchtigt werden. Sämtliche Parameter werden zigfach in Millisekunden mit vorgegebenen Istwerten abgeglichen, um einen dauerhaften Fahrspaß ohne erhöhten Verschleiß zu bieten.

 

Auch für weitere Sechs- und Achtzylinder-Motorisierungen offeriert Carlsson eigens entwickelte Leistungssteigerungspakete. Im Spitzenmodell auf Basis des GL 500 mobilisiert das modifizierte V8-Triebwerk mit 5,5 Litern Hubraum satte 435 PS bei einem maximalen Drehmoment von 600 Nm (Serie 388 PS und 530 Nm). Die neuen Performance-Daten verriet Carlsson noch nicht. Serienmäßig mit nur 388 PS ausgestattet, erledigt der Gigant den Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 6,5 Sekunden und erreicht eine Top-Speed von 240 km/h. Da dürfte das Power-Plus für noch mehr Durchzugskraft sorgen.


Neben der gesteigerten Leistung optimiert Carlsson die Wendigkeit des großen SUV über die intelligente Tieferlegung „C-Tronic Suspension“, die das Fahrzeug um 30 Millimeter absenkt und damit einen tieferen Schwerpunkt bei reduzierten Wank- und Nickbewegungen erreicht.

Zusätzlich erkennt die C-Tronic, dank des Anschlusses an den Datenstrang des Basisfahrzeuges, die Fahrbahnsituation und passt den Restfederweg im Millisekundenbereich an. So sichert die intelligente Tieferlegung sowohl sportliches Kurvenverhalten als auch einen optimalen Fahrkomfort auf schlechten Wegstrecken.

Speziell für den Mercedes-Benz GL entwickelte Carlsson einen 22-Zoll-Radsatz im Design „1/5 Brillant Edition“. Das einteilige Leichtmetallrad überzeugt trotz hoher Tragkraft und geringem Eigengewicht durch das elegante Design. So entstand ein Rad, das mit einem Minimum an ungefederter Masse die Agilität fördert, trotzdem höchste Stabilität bietet und gleichzeitig mit seinen fünf Speichen und der mittigen Vertiefung Eleganz ausstrahlt. Die Leichtmetallräder tragen Vredestein-Hochleistungsreifen in den Dimensionen 305/35.

Im Interieur des Carlsson CGL45 sind der Individualität keine Grenzen gesetzt. Einstiegsleisten mit beleuchtetem Carlsson-Schriftzug, geprägte Carlsson-Logos in der Kopfstütze, eine Rautensteppung mit Doppelnaht, hochwertigstes Nappaleder, Alcantara, Holz und Edelstahl lassen sich ganz nach Wunsch des Kunden in traditioneller Handwerkskunst verarbeiten. Dazu kommen aus Aluminium gefertigte Pedale samt Fußstütze und vieles mehr, was das Herz begehrt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Brabus verpasst dem Mercedes S 63 AMG neue Aerodynamik-Komponenten.

Brabus Mercedes S 63 AMG: Geschärfte Intensität in …

Mit einer dynamischen Anmutung hebt der Mercedes-Benz S 63 AMG mit Performance und Design den Status der herkömmlichen S-Klasse weiter an. Noch sportlicher tritt die kräftige Luxus-Limousine mit den neuen …

Brabus schärfte den neuen Mercedes SLK Roadster durch einen sportlichen Designeranzug.

Brabus Mercedes SLK Roadster: Fein gewürzt für puren …

Der neue Mercedes-Benz SLK Roadster (R172) besticht durch seinen offenen, in einem markanten Design verpackten Fahrgenuss. Brabus sah dennoch Verbesserungsbedarf und schärfte den agilen Zweisitzer durch …

Hochwertige Materialien und edle Details - das ist das Interieur der neuen Mercedes B-Klasse.

Mercedes B-Klasse: Die neue Generation - Die ersten …

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse feiert eine konsequente Verjüngungskur. Wurden bereits die ersten, vielversprechenden Technik-Details bekannt, geben die Macher nun das hochwertig anmutende und geräumige …

Wie edel und luxuriös ein Van sein kann, beweist der neue Mercedes-Benz Viano Vision Pearl.

Mercedes Viano Vision Pearl: Die Luxus-Yacht unter den Vans

Wie edel und luxuriös ein Van sein kann, beweist der neue Mercedes-Benz Viano Vision Pearl. Das Show Car besticht neben dem modifizierten Exterieur durch ein großzügiges Raumangebot, kombiniert mit einem …

Lorinser nahm die aktuelle Mercedes-Benz CLS-Klasse (C218) unter seine Fittiche.

Lorinser Mercedes CLS: Die perfektionierte Verführung

Lorinser nahm die aktuelle Mercedes-Benz CLS-Klasse (C218) unter seine Fittiche und das Resultat des veredelten viertürigen Coupés kann sich sehen und hören lassen: sportlich-elegante wie auch …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo