Dänisches Power-Coupé: Kleemann CLS 50K S8

, 25.06.2005

Der Kleemann CLS 50K S8 auf Basis des schon starken Mercedes-Benz CLS 55 AMG ist ein stilvolles Auto, das seinesgleichen sucht. Dem kräftigen V8-Motor aus der Serie entlockt der dänische Tuner durch gezielte Eingriffe zusätzliche 119 PS. Damit leistet der getunte CLS insgesamt 595 PS und ein maximales Drehmoment von 770 Nm, das schon bei 2.000 U/min anliegt. Die Kraftübertragung erfolgt über eine 7-Gang-Automatik an die Hinterräder. Das Resultat ist ein viersitziges Coupé, das in nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und 200 km/h bereits nach 13,5 Sekunden erreicht. Der Spaß endet erst bei elektronisch begrenzten 300 km/h.


Das Kernstück des Monsters stelt ein Kleemann-Kompressor in dem 5 Liter großen V8-Aggregat dar. In einem nächsten Schritt programmierten die Ingenieure von Kleemann die Motorsteuerung um, verbauten Sportnockenwellen sowie eine neue Edelstahlsportauspuffanlage mit zwei trapezförmigen Endrohren, damit der Motor freier atmen und mehr Leistung entfalten kann. Um ein Maximum an Traktion zu erreichen, leitet ein Sperrdifferential die gewaltige Kraft an die Hinterräder weiter.
{ad}
Um die immense Kraft sicher auf die Straße zu bringen, rüstet Kleemann den CLS 50K S8 mit neuen Bremsen als auch Reifen aus. Ein Elektronikmodul senkt die Karosserie zur Minderung der Rollneigung um bis zu 35 mm ab. Das gewaltige Leistungsplus zähmen 396 mm große Bremsscheiben und 6-Kolben-Zangen vorne und 342 mm Bremsscheiben und 4-Kolben-Zangen hinten.

Bei den Rädern hat der Kunde die Wahl zwischen den klassischen zweiteiligen TM-5 und den dreiteiligen TS-6-Leichtmetallfelgen von 18 bis 20 Zoll Durchmesser. Die größtmögliche Kombination beim Kleemann CLS 50K S8 bietet die TS-6-Leichtmetallfelge in der Größe 9,5x20 Zoll und einer Bereifung in der Dimension 255/30 an der Vorderachse und 11x20 Zoll hinten mit Pneus im Format 305/25. Die TS6-Leichtmetallfelge sorgt aufgrund des speziellen Designs darüber hinaus für Abtriebkühlung der Bremsen.


Um den sportlichen Ausdruck des neuen Coupés weiter zu unterstreichen, erhielt der CLS von Kleemann eine neue Frontspoilerlippe, einen kleinen Heckspoiler und eine Heckschürze mit integriertem Diffusor. Die Komponenten wirken sich darüber hinaus positiv auf die Performance aus und sorgen für mehr Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten.

Für das Interieur des CLS bietet der dänische Tuner ein umfangreiches Programm von Komplettlederausstattungen bis hin zu Leder-Alcantara-Kombinationen. Außerdem offeriert Kleemann für das schnelle Luxus-Coupé individuelle Accessoires, wie z. B. beleuchtete Einstiegsleisten mit Kleemann-Logo oder ergonomische Sportlenkräder. Exklusivität garantieren ebenfalls Carbon-Applikationen für Armaturenbrett, Konsole und Innenverkleidung der Türen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Kleemann-News

Power-Roadster mit 596 PS: Kleemann SLK 55K S8

596 PS, 770 Nm Drehmoment und von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden. Das sind Werte, die für ein weiteres High-Performance-Produkt des dänischen Tuners Kleemann sprechen und seinesgleichen sucht. Die Rede …

Das Monster der C-Klasse: Kleemann C 55K S8

Der dänische Tuner Kleemann war wieder aktiv und nahm sich den Mercedes-Benz C55 AMG vor. Das Resultat ist eine viertürige Limousine, die in nur 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und ihre Kraft …

Kleemann CL 60: Das brachiale Power-Coupé

Der Mercedes-Benz CL 600 verbindet Luxus mit Hightech. Sein V12 Bi-Turbo-Motor leistet bereits serienmäßig 500 PS / 368 kW mit einem maximalen Drehmoment von 800 Nm. Der dänische Tuner Kleemann setzt einen …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo