Fiat 500C by Diesel: Das Designer-Cabrio geht in Serie

, 26.04.2010

Für modebewusste Autofahrer kommt im Juni 2010 der trendige Fiat 500C by Diesel auf den Markt, das der italienische Autobauer zusammen mit der renommierten Fashion-Marke entwarf. Den Anfang machte vor rund einem Jahr ein Unikat des Cabrios, das zusammen mit Diesel entstand und für einen guten Zweck versteigert wurde. Jetzt folgt eine Serie des angesagten City-Flitzers als Sonderedition, deren Farbgebung außen wie innen an die berühmte Jeansmode von Diesel erinnert.


Zu den Besonderheiten des Fiat 500C by Diesel gehören exklusive 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, gelb lackierte Bremssättel bei der Version mit dem 100 PS starken 1.4-Liter-Benzinmotor und stahlfarben lackierte Karosseriedetails. Die Farbgebung der Außenspiegel-Cover, der Türgriffe, des Kühlergrills sowie der Rammschutzleisten auf den Stoßfängern und den Karosserieflanken vermitteln die Optik von satiniertem Stahl. Auf der Kofferraumklappe greifen derweil angedeutete Belüftungsschlitze ein charakteristisches Merkmal des historischen Fiat 500 aus den 1950er- und 1960er-Jahren auf.

Als markanteste Außenfarbe ist ein dunkelblaues „Midnight Indigo“ erhältlich. Dieser Speziallack erinnert durch den je nach Lichteinfall veränderlichen Farbton an Stone-Washed-Jeans und wird kombiniert mit der Farbe „Elfenbein“ oder „Schwarz“ für das Stofffaltdach des Fiat 500C. Als Karosseriefarben stehen außerdem ein für die Marke Diesel charakteristisches Dunkelgrün - Verdeckfarbe ist in diesem Fall Schwarz - oder ein elegantes Schwarz zur Wahl. Zum schwarzen Lack gibt es das Stoffverdeck wahlweise in Schwarz oder Rot.


Auch der Innenraum des Fiat 500C by Diesel wurde exklusiv gestaltet. Bezüge aus Jeansstoff in „Dark Denim“, gelb abgesetzte Nähte und das „Diesel“-Logo zieren die Sitze. Der Knauf des Schalthebels ist mit dem für Diesel typischen Indianerkopf verziert. An der Seite der Rücksitze brachten die Macher außerdem eine spezielle Tasche an, die an die Hosentaschen der Five-Pocket-Jeans von Diesel erinnert.

Die Motorenpalette des neuen Fiat 500C by Diesel bietet zunächst zwei agile Benziner und einen durchzugsstarken Turbodiesel. Die Spannweite reicht vom 1.2 8V mit 69 PS über den 100 PS starken 1.4 16V bis zum 1.3 Multijet 16V mit 95 PS. Als Fiat 500C 1.4 16V mit 100 PS und 131 Nm Drehmoment spurtet das kleine Lifestyle-Cabrio in 11 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h. Ab Spätsommer 2010 steht für den Fiat 500C by Diesel auch das Twin-Air-Triebwerk mit MultiAir-Technologie zur Verfügung.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat 500 EV: Der Kleine wird zum Elektro-Flitzer

Fiat 500 EV: Der Kleine wird zum Elektro-Flitzer

Chrysler gab jetzt seine Pläne bekannt, den Fiat 500 als reines Elektroauto im Jahre 2012 in den USA auf den Markt zu bringen. Die Allianz mit Fiat brachte neue Möglichkeiten, das technische Know-how von …

Fiat Punto Evo Abarth: Die vom Rennsport inspiriert Evolution

Fiat Punto Evo Abarth: Die vom Rennsport inspiriert …

Der neue Fiat Punto Evo tritt die Nachfolge des Fiat Grande Punto an. Vom Rennsport inspiriert, setzte sich Abarth das Ziel, die sportliche Leistung zu verbessern und sie ganz und gar im Abarth-Stil zu …

Fiat 500C Abarth: Der kleine Kraftzwerg verliert sein Dach

Fiat 500C Abarth: Der kleine Kraftzwerg verliert sein Dach

Der Fiat 500C ist ein weiches Cabrio, das zum Knutschen unter freiem Himmel einlädt. Allerdings kann sich der kleine Italiener auch von seiner sportlichen und leistungsorientierten Seite zeigen: Der neue …

Fiat 500 Pink: Für die Fashion-Ladies ganz in Rosa

Fiat 500 Pink: Für die Fashion-Ladies ganz in Rosa

Der Fiat 500 ist so knuffig, dass die Briten den kleinen City-Flitzer in einer limitierten Auflage von 500 Einheiten ganz in Rosa bekommen. Der Fiat 500 Pink soll mit seinem peppigen Auftritt als …

Fiat 500: Neuer Turbo-Diesel mit mehr Power bei weniger Verbrauch

Fiat 500: Neuer Turbo-Diesel mit mehr Power bei …

Der knuffige Fiat 500 erhält einen zusätzlichen Turbo-Diesel mit höherer Leistung und weniger Verbrauch. Dabei handelt es sich um einen 1.3-Liter-Vierzylinder, der bei identischem Hubraum 20 PS mehr als das …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo