Mazda6: Der erstarkte Turbo-Diesel

, 12.11.2008

Mazda möchte Anfang 2009 die Attraktivität des Mazda6 durch die Einführung eines neu entwickelten Common-Rail-Turbodiesels mit 2,2 Litern Hubraum weiter steigern. In der Dynamic-Ausstattung kommt der neue Mazda6 ab Werk mit einem Sport-Optik-Paket, das ihm zu einem noch sportlicheren Erscheinungsbild verhilft.


An der Frontpartie umfasst das Sport-Optik-Paket eine eigene Kühlermaske mit in Wagenfarbe lackierter Querstrebe und einen modifizierten Stoßfänger mit verringertem Chromanteil. Dazu kommen spezielle Seitenschweller, ein neuer Heckstoßfänger mit angedeutetem Diffusor und ein auf dem Kofferraumdeckel aufgesetzter Heckspoiler.

18-Zoll-Leichtmetallfelgen und Heckleuchten mit speziellem Metallic-Finish setzen zusätzliche sportliche Akzente. Insgesamt entfaltet der Sportanzug die gewünschte dynamische Optik und ist nun noch harmonischer in die Grundform integriert.


Neuer MZR-CD 2,2-Liter-Turbodiesel: Leistung par excellence

Für den Einsatz im Mazda6 entwickelten die Japaner einen neuen MZR-CD 2,2-Liter Common-Rail-Turbodieselmotor. Der 2.2 l MZR-CD ersetzt den bisherigen 2,0-Liter-Turbodiesel und ist in drei Leistungsstufen mit 185 PS, 163 PS und 125 PS verfügbar. Mit eindrucksvollen Drehmomentwerten von 400 Nm, 360 Nm bzw. 310 Nm (alle ab 1.800 U/min) und seinem leisen Lauf deckt der neue 2.2 l MZR-CD ein breites Spektrum von Kundenbedürfnissen in Europa ab. Die viertürige Limousine beschleunigt beispielsweise in der 185-PS-Version in 8,3 Sekunden auf Tempo 100 und beendet ihren Vortrieb bei 218 km/h.

Zahlreiche technische Neuerungen und Modifikationen trugen zu einer erheblichen Steigerung von Leistung und Effizienz sowie zur deutlichen Optimierung von Drehmomentverlauf und Ansprechverhalten des Motors bei. Der 2.2 l MZR-CD gehört zu den effizientesten Motoren seiner Klasse: In den verschiedenen Leistungsstufen beträgt der Kraftstoffverbrauch im kombinierten Zyklus lediglich zwischen 5,5 und 5,7 Litern je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß zwischen 147 und 152 g/km).

 

Zudem steigerte Mazda die Wirksamkeit der Abgasnachbehandlung und senkte die gesamten Schadstoffemissionen nachdrücklich. Zur Senkung des Partikelausstoßes setzt Mazda einen Dieselpartikelfilter mit einer neu entwickelten Keramikstruktur ein. Sie sorgt für eine Beschleunigung der Filterregeneration und eine Verringerung der Zahl der notwendigen Regenerationszyklen des Filters.


Die manuellen Fünf- und Sechsganggetriebe sind vom Mazda6 der ersten Generation bekannt. In Kombination mit dem Zweiliter-Benzinmotor bietet Mazda alternativ ein Fünfstufen-Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus an.

Neuer Spurwechsel-Assistent für ein Plus an Sicherheit

Die lange Liste der aktiven Sicherheitsmerkmale des Mazda6 wird durch den neuen Spurwechsel-Assistenten „Rear View Monitoring“ (RVM) erweitert. Das System kommt erstmals in einem Mazda-Modell zum Einsatz und gehört in den Ausstattungslinien „Dynamic“ und „Top“ zur Serienausstattung. Darüber hinaus ist RVM in das optionale Touring-Paket integriert.


Der Spurwechsel-Assistent überwacht mit Hilfe von zwei Weitwinkel-24-GHz-Mikrowellen-Radarmodulen an der linken und rechten Seite des hinteren Stoßfängers den rückwärtigen Bereich des Fahrzeugs mit einer Reichweite von bis zu 50 Metern. Bei Geschwindigkeiten über 60 km/h wird der Fahrer auf sich nähernde Fahrzeuge aufmerksam gemacht, um ein Wechsel der Fahrspur zu verhindern. Auch Fahrzeuge, die sich im „Toten Winkel“ der Rückspiegel befinden, entdeckt das auch bei widrigen Wetterverhältnissen funktionierende System.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

12.11.2008

Mazda 6 Facelift? Jetzt schon? Der aktuelle Mazda 6 ist doch noch nicht mal ein Jahr auf dem Markt. Bei einem neuen Motor von einem Facelift zu sprechen, ist schon etwas gewagt. Das Design entspricht doch genau dem des aktuellen 6er. Da hat sich nichts geändert. Oder ist hier einfach nur eine Meldung/ein Artikel durcheinander gekommen? Hier wurde der Mazda doch schon ausführlich vorgestellt: [URL="https://www.speedheads.de/forum/asiatische-marken/9928-mazda6-neuentwicklung-fokus-auf-design-und-fahrdynamik.html"]Mazda6: Die nächste Generation im dynamischen Gewand[/URL] Wäre sehr froh, wenn man mich hier von meiner Verwirrtheit befreien würde. ;)

12.11.2008

Das ist schon die aktuelle Generation, aber es gibt Neuheiten im Jahre 2009, wie z. B. der erstarkte Turbo-Diesel. Ich kürzte den Artikel etwas, um keinen zu verwirren. Ich gebe zu, ich führte den Artikel anfangs etwas zu lang aus. ;)

13.11.2008

[QUOTE=speedheads;58558]Ich kürzte den Artikel etwas, um keinen zu verwirren. Ich gebe zu, ich führte den Artikel anfangs etwas zu lang aus. ;)[/QUOTE] Ah, okay, danke für die Aufklärung und die Arbeit! ;) Dann kann ich nun auch was zum Auto selber schreiben. Das Sport-Optik-Paket macht richtig was her. Da geht die Motorleistung auch schon in die passende RIchtung. So würde ich mir auch einen Mazda6 in die Garage stellen.

14.11.2008

Als 185 PS Version zieht der Mazda 6 bestimmt gut... Außenoptik sieht ganz nett aus ...Aber innen .... Da müssen die noch was dran tun, um an die Qualität der europäischen /deutschen Hersteller ranzukommen


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mazda-News
Mazda3: Der Neue als kompakter Dynamiker

Mazda3: Der Neue als kompakter Dynamiker

Mazda präsentiert als Weltpremiere die neue Mazda3-Generation in der für den amerikanischen Markt wichtigen viertürigen Stufenheck-Form. Das Erfolgsmodell zeigt sich auf der Los Angeles Auto Show (21.11.2008 …

Mazda Kiyora: Fließend und dynamisch wie Wasser

Mazda Kiyora: Fließend und dynamisch wie Wasser

Mazda präsentiert mit dem Kiyora die Studie eines umweltfreundlichen Stadtautos. Das Concept Car demonstriert, wie die Japaner in naher Zukunft eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs um 30 Prozent …

Mazda MX-5: Die Evolution der reinen Freude

Mazda MX-5: Die Evolution der reinen Freude

Der Mazda MX-5 feiert im nächsten Jahr seinen 20. Geburtstag. Die aufgefrischte Version des offenen Zweisitzers kommt im Frühjahr 2009 in den Handel. Das Design behält den bekannten Ausdruck bei, wird …

Mazda Kiyora: Das umweltbewusste, lifestyle-orientierte Stadtauto

Mazda Kiyora: Das umweltbewusste, …

Sauber, cool und leicht präsentiert sich der Mazda Kiyora. Die neue Konzeptstudie verkörpert Mazdas langfristige Philosophie, neue Technologien und Fahrspaß in Einklang mit Sicherheits- und Umweltaspekten zu …

Mazda Kazamai: Ein Sport-Crossover, der mit dem Wind tanzt

Mazda Kazamai: Ein Sport-Crossover, der mit dem Wind tanzt

Mazda enthüllt seine neue, sportlich-kompakte Crossover-Studie „Kazamai“ auf dem diesjährigen Automobilsalon in Moskau (28.08.2008 - 07.09.2008). „Tanzender Wind“, so die Bedeutung des japanischen Ausdrucks …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo