Misha Mercedes SL Widebody: Im Look des SL 65 AMG Black Series

, 19.01.2011


„Präsentation ist alles“, sagte stets ein weiser Lehrer und er hatte Recht. Klar wollen wir gerne Halle Berry zur Freundin haben, doch in der Realität reicht es doch, wenn die Freundin so aussieht. Und genauso wollen wir zwar gerne einen Mercedes SL 65 AMG Black Series fahren, aber in der Realität reicht es vielen, wenn die Karre wenigstens so aussieht.


Zeit für einen Bodykit, Zeit für Breitreifen: Misha Designs aus dem kalifornischen Los Angeles entwickelte einen neuen Widebody-Kit, der für alle SL-Modelle ab Baujahr 2003 passt. Ab Baujahr 2009 erfolgt ein einfacher Teiletausch, bei älteren Modellen muss der SL-Besitzer noch die originalen Lampen und den Kühlergrill der Baureihen ab 2009 gesondert bestellen.

Nach dem Umbau klafft in der neuen Frontschürze ein riesiges Maul - geschärft durch eine Frontspoilerlippe aus Carbon. Die markante Misha-Motorhaube balanciert die Belüftung mit prägnanten Schlitzen kurz vor der Windschutzscheibe, während die breiten Seitenschweller auf jeder Seite die wie beim Mercedes SL 65 AMG Black Series massiv herausstehenden Kotflügel über den extrabreiten Rädern verbinden.

Beide Radkästen sind nach hinten entlüftet, was - zumindest in der Theorie - den Luftwiderstand des drehenden Reifens reduziert und den Anpressdruck erhöht. Ein kleiner Abrisskantenspoiler und ein großer Diffusor pressen das Heck bei hohen Geschwindigkeiten auf die Straße.

Der Anpressdruck ist dringend nötig; denn der Umbau steht auf breitesten Reifen: Vorne messen die Felgen 21 x 13,5 mit 375er-Breitreifen, hinten sind es 20 x 10,5 Zoll große Felgen vorne mit 275er-Schlappen. Martialisch verschraubte Schmiedefelgen unterstreichen den charaktervollen Auftritt des Sportlers.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, den Misha-Bodykit auch an einen Mercedes SL 65 AMG zu bauen, der denselben monströsen V12-Biturbo-AMG-Motor wie der Black Series besitzt - nur mit etwas weniger Leistung (612 PS statt 670 PS). Damit ist man schon ziemlich nah am Vorbild oder man verziert einfach seinen SL 280 mit Misha; denn der sieht fast genauso aus. Weil: Präsentation ist alles.

4 Kommentare > Kommentar schreiben

19.01.2011

[QUOTE=C. Gleich;134305]....aber in der Realität reicht es vielen, wenn die Karre wenigstens so aussieht. [/QUOTE] Mir auf keinen Fall! Es gibt imho nochts peinlicheres, als ein Fahrzeug optisch einem anderen, viel potenteren nachzubauen! Gaaaaanz schlimm! :schäm: Ein SL mit dem Body-Kit liegt damit für mich auf dem Niveau eines E36 316i mit M-Paket und ATU-Endrohr. :bäh:

19.01.2011

Grauenhafter Bodykit

19.01.2011

Ich finde sowas furchtbar hässlich... Ich konnte mich auch mit dem Black Series nie anfreunden, mir gefällt der normale SL optisch wesentlich besser, da würden mich überings auch keine 1000PS bei so einem Aussehen umstimmen.

19.01.2011

Dann wird er zu einem Black-Series mit versenkbarem Dach. Find den eigentlich ziemlich prollig, besonders die Tiefbett-Felgen, aber irgendwie gefällt mir das. Nur in Anthrazit wäre er noch besser (von Schwarz mal ganz abgesehen).


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Die 487 PS starke Mercedes C 63 AMG Affalterbach Edition ist auf nur 30 Exemplare limitiert.

Mercedes C 63 AMG Affalterbach Edition: Limitierte …

Mächtig Power besitzt der Mercedes C 63 AMG zweifellos. Wer den 6,2 Liter großen V8-Motor bereits live hören konnte, wird sich an ein dunkles Grollen erinnern, das Gänsehaut verursacht. Jetzt wird es …

Mercedes bringt den SLS AMG E-Cell als elektrisch angetriebenen Supersportwagen 2013 in Serie.

Mercedes SLS AMG E-Cell: Der Elektro-Supersportwagen …

Mächtig unter Strom gesetzt: Mercedes-Benz bringt den SLS AMG E-Cell als elektrisch angetriebenen Supersportwagen bereits 2013 in Serie. Dabei setzten sich die Macher das selbsternannte Ziel, das …

Sportwagen-typische Sinnlichkeit mit klassischen Anleihen - das ist der neue Mercedes SLK Roadster.

Mercedes SLK Roadster: Neue Generation der …

Leichtfüßige Sportlichkeit mit stilvollem Komfort, ein charaktervolles Design und effiziente Leidenschaft - das sind die Attribute des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz SLK Roadsters (R172). Darüber …

Väth verhilft der Business-Limousine Mercedes E 360 CDI zum ersehnten Plus an Schärfe.

Väth Mercedes E 350 CDI: Mit geschärfter Eleganz zum …

Ein luxuriöses Transportmittel für lange Strecken stellt der Mercedes-Benz E 350 CDI dar. Väth verhilft der Business-Limousine zum ersehnten Plus an Schärfe - dezent, aber wirkungsvoll. Die Optik dynamischer …

Höcht selten und dank Wheelsandmore 730 PS stark: Der Mercedes SLR 722 S Roadster.

Wheelsandmore Mercedes SLR 722: Auf pure …

Höchst selten und mit reinrassigen Rennwagen-Attributen ausgestattet ist der Mercedes SLR 722, den die Macher im Jahre 2006 als 650 PS starke Hochleistungsvariante auflegten. Doch auch der herkömmliche SLR …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo