Skoda Octavia Combi Solution: Die perfekte Lösung für Familien

, 08.08.2015


Familien aufgepasst: Mit dem neuen Skoda Octavia Combi Solution gibt es einen umfangreich ausgestatteten und geräumigen Kombi zu einem besonders attraktiven Preis. Erhältlich ist das neue Sondermodell bereits ab 19.980 Euro - und das bedeutet einen Preisvorteil von 1.000 Euro. Wer sich bis zum 30. September entscheidet, kann sogar bis zu 2.209 Euro ohne Verhandlungen herausholen.


Der Skoda Octavia Combi Solution basiert auf der bereits mit zahlreichen Serien-Features versehenen Ausstattungslinie „Ambition“ und verfügt ab Werk über beliebte Komfortdetails, die den Autofahreralltag noch angenehmer gestalten. So spenden die beheizbaren Vordersitze an kühlen Tagen wohlige Wärme, während die Klimaanlage „Climatronic“ bei jedem Wetter für angenehme Temperaturen sorgt.

Der variable Ladeboden im Kofferraum und die Multifunktionsablage unter dem Gepäckraumrollo bieten darüber hinaus maximale Variabilität. Mit Hilfe des beweglichen Zwischenbodens lässt sich das Gepäckabteil in verschiedene Höhen und Bereiche einteilen. Ebenfalls praktisch ist der serienmäßige Multimediahalter für die Mittelkonsole: Hier finden zum Beispiel Smartphones oder MP3-Player sicher Platz. Darüber hinaus punktet das neue Sondermodell unter anderem mit elektrischen Fensterhebern vorne und hinten, einer Geschwindigkeitsregelanlage, Parksensoren hinten und dem Musiksystem „Swing“.

Das großzügige Platzangebot weiß zu beeindrucken: Der Skoda Octavia Combi bietet mit 610 Litern Ladevolumen einen der größten Kofferräume im Kompaktsegment. Das schlägt nur der Honda Civic Tourer mit 624 Litern. Bei umgeklappter Rücksitzbank erweitert sich das Stauvolumen sogar auf 1.740 Liter - und da kann selbst der Civic Tourer mit 1.668 Litern nicht mithalten. Der große Kofferraum geht nicht zu Lasten der Platzverhältnisse für die Insassen. Die Maße im Innenraum sind sogar manchem Wettbewerbsfahrzeug höherer Segmente überlegen.

Ebenfalls bemerkenswert ist das hohe Sicherheitsniveau. Serienmäßig an Bord befindet sich die Multikollisionsbremse, die im Falle eines Unfalls das Risiko von Mehrfachkollisionen reduziert. Für den vielseitigen Bestseller sind zahlreiche weitere Sicherheitssysteme erhältlich, wie zum Beispiel ein Frontradarassistent mit City-Notbremsfunktion, ein Spurhalteassistent, ein proaktiver Insassenschutz zur Absicherung des Fahrzeugs in Unfallsituationen oder eine Müdigkeitserkennung.


Moderne Motorisierungen kombinieren dazu Dynamik und Effizienz. Zur Wahl stehen für den Skoda Octavia Combi Solution vier Benziner und drei Diesel, die ein Leistungsspektrum von 86 PS bis 180 PS abdecken. Alle Triebwerke erfüllen die EU-6-Abgasnorm und sind mit einer Start-Stopp-Automatik und einer Bremsenergierückgewinnung ausgestattet. Je nach Motorisierung ist das Sondermodell auch mit Allradantrieb und einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG = Direktschaltgetriebe) zu haben.

In Verbindung mit dem 86 PS starken 1,2-Liter-TSI-Basisbenziner steht der Skoda Octavia Combi Solution bereits ab 19.980 Euro zur Verfügung, der 178 km/h flott ist und sich im Idealfall durchschnittlich mit nur 4,7 Litern Benzin auf 100 Kilometern begnügt (CO2-Ausstoß 110 g/km). Am wenigsten benötigt der 183 km/h schnelle Wagen 1,6-Liter-TDI-Diesel (ab 23.180 Euro), der im Mittel auf einen Verbrauch von lediglich 3,9 Litern Diesel pro 100 Kilometer kommt, was einem CO2-Ausstoß von 98 g/km entspricht.

Wer es flott angehen möchte: Der Skoda Octavia Combi Solution 1.8 TSI mit einem 180 PS starken Benziner erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 229 km/h (DSG 229 km/h) und spurtet in nur 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h (DSG 7,5 Sekunden). Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von 5,9 Litern Sprit auf 100 Kilometern (DSG 5,6 l/100 km). Der CO2-Ausstoß beläuft sich auf 136 g/km beziehungsweise mit DSG auf 128 g/km. Mit Frontantrieb und Handschalter ist der Skoda Octavia Combi Solution 1.8 TSI ab 25.380 Euro erhältlich, mit DSG ab 27.180 Euro. Die mit DSG kombinierte Allradversion kommt auf 28.980 Euro.

Der Clou: Im Rahmen der „Skoda Combi Wochen“ bietet die tschechische Traditionsmarke bis zum 30. September 2015 die Combi-Versionen von Fabia und Octavia bei teilnehmenden Händlern zum Preis der jeweiligen Limousine an und profitiert damit von einem Kundenvorteil in Höhe von bis zu 2.209 Euro. Darin enthalten ist der Wert der Verlängerung der Neuwagengarantie von zwei auf fünf Jahre beziehungsweise 50.000 Kilometer, welche die Käufer während der „Skoda Combi Wochen“ kostenlos erhalten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Skoda Octavia 2015

Skoda Octavia 2015: Drei neue Motoren und mehr Ausstattung

Viel Platz und wenig Verbrauch: Ab sofort ergänzen drei neue Triebwerke die Motorenpalette des Skoda Octavias. Darüber hinaus punktet die Octavia-Baureihe mit der neuesten Generation an …

Skoda Rapid 2015: Neue Motoren und neueste Infotainment-Systeme

Skoda Rapid 2015: Neue Motoren und neueste …

In der Spitze um 19 Prozent sparsamer und eine umfangreichere Ausstattung: Der Skoda Rapid startet ab sofort mit neuen, stärkeren und zugleich effizienteren Motoren, neuen Infotainment-Systemen und …

Skoda Superb Combi 2015

Skoda Superb Combi 2015: Der neue Raumriese - das …

Emotional, expressiv und dynamisch-elegant: Bereits die neue Skoda Superb Limousine ist riesig und weiß mit einer neuen Qualitätsdimension zu überzeugen. Jetzt legt Skoda nach und bringt im September 2015 …

Skoda Fabia Red & Grey Plus 2015: Der sieht mächtig scharf aus

Skoda Fabia Red & Grey Plus 2015: Der sieht …

Jetzt sieht er richtig heiß aus: Der neue Skoda Fabia besticht durch sein kantiges, herausforderndes Design, das nur darauf wartete, mit wenigen Modifikationen richtig sportlich in Szene gesetzt zu werden. …

Skoda Fabia R5 Combi

Skoda Fabia R5 Combi: Rallye-Rennwagen wird zum …

Es ist eine verrückte Idee, einen heißen Rallye-Rennwagen in einen Kombi zu verwandeln. Doch das Ergebnis sieht richtig gut aus: Der neue Skoda Fabia R5 Combi trumpft als Kleinwagen damit ganz groß auf und …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo