Toyota GT86 CS-R3: Sportwagen wird zum Rallye-Auto

, 12.11.2013


Heiße Reifen, der Geruch von verbranntem Gummi und eine beeindruckende Klangkulisse - diese Attribute dürfte jeder Fahrer eines Toyota GT86 beim Besuch einer Rennstrecke oder beim Kurvenwildern auf Passstraßen kennen. Doch jetzt schickt Toyota seinen kompakten Sportwagen ins Gelände: Auf Basis des hinterradgetriebenen Sportlers entwickelt die Motorsportabteilung des japanischen Autoherstellers ein wettkampftaugliches Rallye-Fahrzeug für jedermann, den TMG GT86 CS-R3 (TMG = Toyota Motorsport GmbH).



Toyota GT86 Straßenversion

Der TMG GT86 CS-R3 verfügt unter anderem über ein sequentielles Sechsgang-Getriebe, ein Sperrdifferenzial, einen modifizierten Motor und verbesserte Bremsen. Dank dieser und weiterer Upgrades erfüllt das Rallye-Auto sogar die FIA-R3-Regularien und lässt sich so in allen Rallye-Serien bis hin zur WRC (World Rallye Championship = Rallye-Weltmeisterschaft) einsetzen.

Bei der Entwicklung des Fahrzeuges setzten die Ingenieure auf ihre Erfahrung: Mit dem TMG GT86 CS-V3 entwarfen die Macher bereits einen Rennwagen, der in dieser Saison erfolgreich im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife unterwegs war. Außerdem offeriert Toyota den TMG Yaris R1A, ein Wettbewerbsfahrzeug vor allem für Neueinsteiger im Rallye-Sport.

„TMG hat Rallyesport im Blut. Deshalb freut uns die Ausweitung unser Aktivitäten in diesem Bereich ganz besonders. Der Hinterradantrieb des GT86 CS-R3 führt sicherlich zu der ein oder anderen spannenden Situation, an denen Fahrer und Fans gleichermaßen ihren Spaß haben werden“, erklärt Nico Ehlert, Principal Engineer Customer Motorsport bei der Toyota Motorsport GmbH.

Die genauen Spezifikationen und Preise des TMG GT86 CS-R3 will Toyota in den nächsten Monaten bekannt gegeben. Kunden können das neue Rallye-Auto voraussichtlich ab der Saison 2015 einsetzen.

Bislang sorgt in der Straßenversion des schnittigen Kurvenräubers ein 2,0 Liter großer Boxermotor mit 200 PS und 205 Nm für den Vortrieb, die in diesem Auto bereits für viel Fahrspaß sorgen, wenn man die Drehzahl hochhält. Der Motor lässt sich bis auf 7.450 U/min hochdrehen und ermöglicht mit 200 PS einen Spurt von 0 auf Tempo 100 in 7,6 Sekunden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News
Toyota RAV4 (2014)

Toyota RAV4 (2014): Neue Allrad-Variante und weitere Extras

Mit neuer Größe in allen Belangen erst dieses Jahr frisch auf dem Markt eingeführt, fährt der Toyota RAV4 der vierten Generation noch hochwertiger und attraktiver in das Modelljahr 2014. Als wichtigste …

Toyota Yaris Hybrid-R Concept

Toyota Yaris Hybrid-R Concept: Mit 420 PS in die Zukunft

420 PS, maximaler Fahrspaß und Technik aus einem Rennwagen bringen die wenigsten mit dem kleinen Toyota Yaris in Verbindung. Die Japaner trauten es sich und zeigen mit dem Toyota Yaris Hybrid-R Concept, wie …

Toyota Yaris Hybrid-R Concept

Toyota Yaris Hybrid-R: Kleinwagen mit 420 PS

420 PS im kleinen Toyota Yaris Hybrid-R klingen unglaublich. Und doch realisierte Toyota genau dies, um zu zeigen, wie Hybrid-Technologie und maximaler Fahrspaß zusammen passen, wobei die Elektromotoren …

Toyota-Zukunft: Ehrgeizige Fahrspaß-Evolution für alle Modelle

Toyota-Zukunft: Ehrgeizige Fahrspaß-Evolution für …

Mehr Emotionen und mehr Leidenschaft sollen künftig in jedem Toyota für mehr Fahrerlebnis sorgen. So wird Toyota fortan nicht nur die sichtbaren Bereiche neuer Fahrzeuge in puncto Exterieur, Haptik und …

Toyota entwickelt einen über 400 PS starken Hybrid-Sportwagen für die Straße.

Toyota baut Hybrid-Sportwagen mit Rennsport-Technologie

Jetzt legt Toyota richtig los und entwickelt einen über 400 PS starken Hybrid-Sportwagen für die Straße, der die Technik des erfolgreichen Hybrid-Rennwagens TS030 nutzt und einige komplett neue …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo