VW Beetle Pink Edition: Ein heißer Käfer für die Lady

, 02.04.2015


Jetzt kommt das Auto für stilbewusste Frauen: der VW Beetle Pink Edition. Accessoires in Pink gibt es in Manhattan, Paris, London, Berlin und anderen Metropolen selbst unter den teuersten Labels. Doch das passende Auto fehlt. Noch eine Studie, erwägt Volkswagen bereits eine Serienproduktion. Laut Volkswagen wird insbesondere in den USA, aber auch in China, immer öfter bei den Händlern ein Beetle in Pink nachgefragt.


In Großbritannien hatte 2010 bereits der Fiat 500 Pink in einer dort auf 500 Exemplare limitierten Auflage Erfolg. Jetzt könnte Volkswagen mit einer noch konsequenteren Umsetzung grenzüberschreitend nachlegen. Naturgemäß kommt bei der Außenlackierung des VW Beetle Pink Edition nur eine Option in Frage: der Pinkton „Fuchsine Metallic“. Die Außenspiegelgehäuse und die Seitenbeplankungen lackierten die Macher im Fall der Studie in der Kontrastfarbe „Dark Adamantium“.

Ebenfalls im neuen „Fuchsine Metallic“ hielt Volkswagen den Heckspoiler. An Dynamik gewinnt das Design der VW Beetle Pink Edition zusätzlich durch den Front- und Heckstoßfänger im markanten „R-Line“-Design. Als Räder gelangen im Fall der Studie 19-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs „Tornado“ zum Einsatz.

Auch im Innenraum setzt der VW Beetle Pink Edition mit pinkfarbenen Akzenten voll auf extravagante Sportlichkeit. Dies spiegelt sich unter anderem im Dashpad mit einer Interpretation in Carbon-Optik wieder. Dazu setzen sportlich-dunkle Chrom-Elemente weitere Akzente. Details wie die Einfassungen der Luftausströmer und des Infotainment-Systems hielt Volkswagen derweil in „Fuchsine Metallic“.


Die Sportsitze prägen mit einer pinkfarbenen Biese und dem Einsatz von ebenfalls pinken Effekten im Stoff den avantgardistischen Charakter des Innenraums. Vorstellbar wäre die ganze Angelegenheit auch mit einem noch höheren Pink-Anteil. So ließen sich im Falle einer Serienproduktion das Dashpad, die Mittelkonsole und alle Lenkradspeichen analog zur Außenfarbe in „Fuchsine Metallic“ lackieren.

Als Topmotorisierung gibt es den VW Beetle 2.0 TSI grundsätzlich mit einem 220 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder-Motor, der den Beetle mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe in 6,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigt (6-Gang-DSG 6,7 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 233 km/h (DSG 231 km/h). Dem gegenüber steht ein Durchschnittsverbrauch von 6,5 Litern Sprit pro 100 Kilometer (DSG 6,7 l/100 km).

Als sparsamster Vertreter im Motorenportfolio des VW Beetle erweist sich der 2.0 TDI mit 110 PS, der mit dem 5-Gang-Handschaltgetriebe durchschnittlich nur 4,3 Liter Diesel auf 100 Kilometern benötigt (7-Gang-DSG 4,4 l/100 km). Bei beiden Getriebevarianten erfolgt der Spurt von 0 auf Tempo 100 in 11,0 Sekunden, wobei die Höchstgeschwindigkeit 182 km/h beträgt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Skoda Superb 2015

Skoda Superb 2015: Das kann er besser als der neue VW Passat

Der Skoda Superb holt zum großen Schlag aus: Bislang galt der Superb stets als günstige Alternative zum Konzernbruder VW Passat. Mit einem nochmals verbesserten Raumangebot bringt Skoda die Platzverhältnisse …

VW Volkswagen Sport Coupe Concept GTE

VW Sport Coupé Concept GTE: Studie enthüllt neue …

Genau so sollte Volkswagen den neuen VW CC bauen. Bislang bestach das Comfort-Coupé durch seine stilvolle Eleganz. Doch mit dem neuen, 380 PS starken VW Sport Coupé Concept GTE holen die Macher zu einem …

VW Volkswagen Touran R-Line 2015

VW Touran R-Line 2015: Das begehrte Plus an Sportlichkeit

Ein Kompakt-Van braucht nicht langweilig zu sein: Wenn im September 2015 der neue VW Touran durchstartet, gibt es den beliebten Familienfreund direkt zum Marktstart in einer sportlichen „R-Line“-Ausführung - …

Abt Sportsline VW Volkswagen Passat Variant 2.0 BiTDI (B8)

Abt VW Passat Variant 2.0 BiTDI: Starkes Tuning mit …

Ganz auf Angriffslust gepolt ist der neue VW Passat Variant von Abt Sportsline - und das steht dem Kombi richtig gut. Der scharfe Bodykit zeigt den Passat aus jeder Perspektive von seiner dynamischsten …

VW Volkswagen Touran 2015

VW Touran 2015: Das neue Raumwunder unter den Kompakt-Vans

Familien lieben ihn und jetzt ist er noch größer, noch sparsamer und bietet dazu ein noch größeres Raumangebot und mehr Kofferraumvolumen: Der neue VW Touran ist startklar, um im September 2015 …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo