Smart Fortwo Brabus Fahrbericht

, 29.08.2007


Das neue Topmodell für den Smart Fortwo steht in den Startlöchern: Am 6. Oktober 2007 kommt die veredelte Brabus-Variante des agilen Stadtflitzers auf den Markt.

Angetrieben wird der Zweitürer von einem 1,0-Liter-Turbo-Ottomotor mit 72 kW/98 PS, im Vergleich zum Vorgängermodell ist die Leistung dabei um satte 24 PS gestiegen. Der Kleinstwagen wird als Coupé und als Cabrio zu haben sein und kostet je nach Ausstattungs- und Karosserievariante ab Werk zwischen 16 490 Euro und 22.430 Euro.

Den sportlichen Charakter des Zweisitzers betonen außen spezielle Leichtmetallräder mit Breitreifen der Größe 175/50 R 16 vorne und 225/35 R 17 hinten, breitere Radabdeckungen an den hinteren Rädern, eine Sportabgasanlage mit mittig platzierten Doppelendrohren in einer speziell gestalteten Heckschürze, und eine um zehn Millimeter abgesenkte Karosserie. Im Innenraum veredeln ein Lederlenkrad mit Lenkradschaltung und Brabus-Sportpedale aus Edelstahl das Design, ein Panoramadach mit Sonnenschutz ist serienmäßig eingebaut. Außerdem verfügt das Modell über elektrische Fensterheber, Klimaanlage und ESP und ist in allen gängigen Smart-Farben zu haben.

Für höhere Ansprüche an Material und Komfort steht als besondere Ausstattungsvariante der Smart Fortwo Brabus Xclusive zur Wahl. Details wie Projektionsscheinwerfer mit titanfarbenen Blenden, Frontspoiler mit vergrößerten Lufteinlässen, markante Seitenschweller und eine Heckschürze sind zusätzlich mit an Bord, wobei alle Anbauteile in Wagenfarbe lackiert sind. Serienmäßig verfügt dieses Modell über Ledersitze mit Sitzheizung und Head-/Thorax-Seitenairbags, die Instrumententafel präsentiert sich in Lederoptik mit Aluminium-Zierteilen. Diese Ausstattungsvariante ist ausschließlich in den Farben Schwarz und Silber erhältlich.

Als Motorisierung steht ein 1,0-Liter-Ottomotor mit 72 kW/98 PS zur Verfügung, der aus dem Hause Mitsubishi stammt. Der Dreizylinder verhilft dem 780 Kilogramm leichten Zweitürer zu einer beachtlichen Durchzugskraft. Bis zu einer elektronisch begrenzten Spitzengeschwindigkeit von 155 km/h nimmt der Wagen den Tritt aufs Gaspedal zügig und willig an. Allerdings trübt die Geräuschentwicklung bei hohen Geschwindigkeiten das Fahrvergnügen.

In 9,9 Sekunden sprintet der Zweisitzer von null auf 100 km/h, bei 3.500 U/min entfaltet der Turbo-Reihenmotor seine höchste Durchzugskraft von 140 Nm. Eine kurze Übersetzung des automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebes, eine direkte Lenkung und ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk sorgen für Fahrspaß auf kurvigen Strecken und zeigen, dass der Smart Fortwo mehr sein kann als ein reines Stadtauto. Der Verbrauch ist mit 5,2 Litern trotz Leistungssteigerung im Vergleich zum Vorgänger um 0,1 Liter gesunken, die CO2-Emissionen liegen bei 124 g/km.

Günstig ist das neue Topmodell der Smart-Familie nicht unbedingt: Für die Coupé-Variante des Smart Fortwo Brabus werden mindestens 16.490 Euro fällig, das Cabrio kostet ab 19.430 Euro. Als Xclusive-Version kostet das Coupé 19.490 Euro, für das Cabrio müssen 22 430 Euro gezahlt werden. Wer es noch edler haben möchte, kann im Werk in Bottrop sogar ein Brabus-Unikat nach seinen eigenen Vorstellungen anfertigen lassen. Bis zu 65.000 Euro haben Kunden sich ein solches Einzelstück bereits kosten lassen.

[strong]Technische Daten Smart Fortwo Brabus:[/strong]

Leistung: 72 kW / 98 PS
Max. Drehmoment: 140 Nm / 3.500/min
0 auf 100 km/h: 9,9 s
Höchstgeschwindigkeit: 155 km/h
Leergewicht 780 (Coupé) bis 810 (Cabrio) kg
Verbrauch: 5,2 Liter Super auf 100 Kilometer
CO2-Ausstoß: 124 g/km
Grundpreis: ab 16.490 Euro

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-Testberichte

Smart Fortwo: Letzte Chance

Das ab April als Coupé und als Cabrio erhältliche City-Fahrzeug kann alles besser als sein technisch unausgegorener Vorgänger, kostet aber kaum mehr: Die Preise beginnen bei knapp 9.500 Euro. 90 Prozent der …

Tracktest Smart Fortwo Cabrio Brabus

[strong]Komfort[/strong] Innen empfängt uns die Smart-typische Plastik-Spielwiese, nur deutlich aluminiumhaltiger und sportlicher. Die Sitze sind sportlich geschnitten, für zusätzlichen Halt im Leben sorgt …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo