Neue DTM-Hersteller: Alfa Romeo derzeit kein Kandidat

, 25.07.2015

Mit dem neuen Reglement zur DTM-Saison 2017 könnte die Rennserie auch für neue Marken interessant werden, aber Alfa Romeo kehrt wohl nicht zurück

Alfa Romeo will zurück in den Motorsport. Und schon seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass die italienische Marke ein DTM-Comeback ins Auge fassen könnte. In den sozialen Netzwerken haben auch bereits entsprechende Fotomontagen die Runde gemacht. Doch DTM-Serienchef Hans-Werner Aufrecht muss die Alfa-Romeo-Fans enttäuschen: Eine Rückkehr in die DTM ist derzeit kein Thema .

Wie Aufrecht im Interview mit 'Auto Bild motorsport' betont, gibt es einige Hersteller, die für einen Einstieg zur DTM-Saison 2017 in Frage kommen. Alfa Romeo zähle jedoch "bisher nicht" zu den Marken, die sich ernsthaft darum bemühen würden. "Globale Hersteller, die Autos auf der ganzen Welt bauen", hätten ihr Interesse indes bereits bekundet.

In jedem Fall rechnet Aufrecht mit einem langfristigen Engagement von Audi, BMW und Mercedes. Er sagt: "Ich gehe von einer großen Sicherheit aus, dass die drei Hersteller bis 2019 dabei sein werden."

Alfa Romeo fuhr von 1993 bis 1996 in der originalen DTM und der ITC. Insgesamt bringt es dir Marke auf 42 Laufsiege und liegt damit hinter Mercedes, BMW und Audi auf dem vierten Platz der ewigen Siegerliste der DTM. Mit Nicola Larini triumphierte Alfa Romeo 1993 auch in der Fahrerwertung - gleich im ersten Jahr des DTM-Engagements. Als Einsatzauto kam damals der 155 V6 TI zum Einsatz.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die Finalisten
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die …
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo