Jos Verstappen: "Max hat jetzt zwei Persönlichkeiten"

, 06.12.2015

"Er ist in mehrerlei Hinsicht ein völlig anderer Mensch" - Jos Verstappen staunt darüber, wie sehr sich Sohn Max in seiner ersten Formel-1-Saison entwickelt hat

Persönlichkeits-Entwicklung im Rekordtempo: Jos Verstappen ist erstaunt darüber, wie rasant sich sein Sohn Max in seiner ersten Saison in der Formel 1 als Mensch weiterentwickelt hat. "Wenn ich mir Max in Erinnerung rufe, wie er in Melbourne angefangen hat und ihn mir jetzt anschaue, dann hat sich sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt", sagt Jos Verstappen im Interview mit 'Formula1.com'.

Aus dem jüngsten Formel-1-Fahrer aller Zeiten, dessen Debüt im Alter von 17 Jahren von vielen mit Argwohn beäugt wurde, ist im Laufe der Formel-1-Saison ein anerkannter Fahrer geworden, der mit seiner erfrischenden Art und seinen kompromisslosen Überholmanövern viele Fans gewonnen hat und als künftiger Star der Szene gehandelt wird.

Diese Ereignisse hätten seinen Sohn in Rekordzeit erwachsen werden lassen, meint Jos Verstappen. "Er hat eine sehr starke Persönlichkeit entwickelt und ist sehr professionell", sagt er über Sohn Max. "Er ist in mehrerlei Hinsicht ein völlig anderer Mensch." Oder vielmehr: Zwei Menschen. "Er hat jetzt in gewisser Weise zwei Persönlichkeiten: Der Profi an der Rennstrecke, und zu Hause ist er derselbe Max wie immer."

Mit der Permierensaison seines Sohnes ist Jos Verstappen sehr zufrieden. Max habe sich besser geschlagen als er 21 Jahre zuvor. Damals wäre Jos Verstappen in seinem ersten Jahr bei Benetton fast an Teamkollege Michael Schumacher zerbrochen. "Ich hatte am Anfang viele Unfälle. Michael war mein Teamkollege, einer der besten Fahrer alles Zeiten, und ich musste gegen ihn antreten. Ich habe ständig gepusht und viele Fehler gemacht", erinnert sich Verstappen. "Das ist in der ersten Saison nicht wirklich gut."

Dass sein Sohn einmal in seine Fußstapfen treten würde, habe sich schon in früher Kindheit abgezeichnet. "Als Max Mini-Karts gefahren ist, hat er in den ersten drei Jahren 64 von 65 Rennen gewonnen. Da war schon offensichtlich, dass er einmal Rennfahrer werden will", sagt Jos Verstappen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel ist mit Leib und Seele Ferrari-Fahrer

Sebastian Vettel: Für Michael bin ich über den Zaun …

Seit diesem Jahr fährt Sebastian Vettel in der Formel 1 für Ferrari und gehört damit zum elitären Kreis der Piloten, die für das wohl legendärste Team in der Formel 1 ins …

Gleich drei Mal gekürt: Max Verstappen war Stammgast auf der Bühne

FIA-Gala: Verstappen stiehlt Lewis Hamilton beinahe die Show

Jetzt ist es amtlich: Lewis Hamilton ist der erste britische Formel-1-Pilot, der zwei Mal hintereinander Weltmeister wird. Der 30-Jährige erhielt am Freitagabend bei der FIA-Gala im Pariser Lido-Theater …

Wird sich das Haas-Team in der Formel 1 etablieren können?

Haas-Einstieg: Viel Bewunderung und noch mehr Warnungen

Es ist das richtige Signal zur richtigen Zeit für die Formel 1: Ein neues Team gesellt sich in der Saison 2016 hinzu. Nach den Pleiten und - zum Teil gerade noch abgewendeten - Insolvenzen von Teams in …

Back to the roots: Toro Rosso wird 2016 wieder mit einem Ferrari im Heck fahren

Offiziell: Toro Rosso 2016 mit Ferrari-Antrieb

Am Vormittag kam die Bestätigung von Red Bull , dass man mit Renault weiterarbeiten wird. Nun folgt die Bestätigung von Toro Rosso: 2016 werden die Boliden aus Faenza mit Ferrari-Motoren betrieben …

Hamilton: Party und WM-Titel kein Widerspruch

Lewis Hamilton ist ein bunter Vogel im sterilen Formel-1-Fahrerlager. Der dreifache Weltmeister zeigt bereits zwei Jahre in Folge, dass er derzeit der beste Rennfahrer in der Königsklasse ist, trotzdem …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo