Abarth 695 Maserati Edizione: Offener Edel-Racer im Kleinst-Format

, 20.05.2012


Abarth überrascht die Fans leistungsfähiger Kleinwagen immer wieder mit spektakulären Sondermodellen. Neuester Coup: der Abarth 695 Maserati Edizione auf Basis des Cabrios Fiat 500C Abarth. Weltweit auf nur 499 Exemplare limitiert, handelt es sich bei dieser Sonderedition um eine besonders exklusive Variante, die alles beinhaltet, was gut und teuer ist. Für den echten Open-Air-Spaß sorgen darüber hinaus 180 PS - für einen Kleinstwagen eine ordentliche Ansage.


Der Abarth 695 Maserati Edizione vereint in sich den Geist von zwei der berühmtesten Persönlichkeiten der Geschichte erfolgreicher Renn- und eleganter Sportwagen: Karl „Carlo" Abarth und Alfieri Maserati. Zwei Männer, die der Hang zu stilistischer Perfektion ebenso auszeichnete wie die Liebe zur Mechanik und Motoren. So stellt bereits die Modellbezeichnung 695 eine Reminiszenz an einen in den 1960er-Jahren bei unzähligen Rennen siegreichen Tourenwagen aus der Rennschmiede von Carlo Abarth dar, der den Kontrahenten um die Nase herumfuhr.

Während allerdings der im Jahr 2009 vorgestellte Abarth 695 Tributo Ferrari gewissermaßen einen Rennwagen für die Straße verkörperte, besitzt der Abarth 695 Maserati Edizione den betont eleganteren Charakter eines klassischen Gran Turismos, der sich zudem offen genießen lässt. Das neue Sondermodell bietet sowohl die überlegenen Fahrleistungen eines Sportlers als auch den Luxus und den Komfort einer Reiselimousine. Jedes einzelne Exemplar ist mit einer Plakette versehen, auf der Abarth die spezifische Produktionsnummer (1 - 499) verewigte.

Auf den ersten Blick lässt sich das neue Sondermodell an der Karosseriefarbe „Pontevecchio Bordeaux“ erkennen. Dieser aus der Maserati-Skala stammende dunkelrote Lack ist in drei Schichten aufgebaut, die das Licht auf eine einzigartige Weise reflektieren und für eine ganz besondere Farbtiefe sorgen. Auch die Außenspiegel tragen diesen exklusiven Ton, während das Rollverdeck in dunklem Titangrau gehalten ist.

Für eine gehörige Portion Fahrspaß sorgt der 1,4 Liter große Turbomotor. Seine 180 PS und 250 Nm maximales Drehmoment im Sportmodus werden über das „Abarth Competizione“- Sportgetriebe an die Vorderräder übertragen. Mit an die Formel 1 erinnernden Schaltwippen am Lenkrad erledigt das System die Gangwechsel in Sekundenbruchteilen. Dadurch sprintet der Abarth 695 Maserati Edizione in unter 7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bei Bedarf ist der Vierzylinder erst jenseits von 225 km/h ausgereizt.

Die passende akustische Untermalung bietet eine Dualmode-Abgasanlage, die ab 3.000 Touren soundmäßig noch einmal nachlegt. Zwei Endrohre im Maserati-Design lassen auch bei der Hinterherfahrt keine Zweifel am exklusiven Auftritt des neuen Sondermodells von Abarth.


Auch das Fahrwerk und die Bremsen passten die Macher der beeindruckenden Motorleistung an. Der Abarth 695 Maserati Edizione rollt auf titangrauen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, deren Speichen wie das Wappen von Maserati an den Dreizack des Meeresgottes Neptun erinnern. Eine Brembo-Bremsanlage mit innenbelüfteten und gelochten Scheiben sowie Silber lackierten Bremssätteln an der Vorderachse sorgt für Verzögerungen auf dem Niveau eines Rennwagens.

Das Koni-Fahrwerk mit adaptiven Stoßdämpfern verschafft darüber hinaus ein extrem sportliches wie auch komfortables Fahrverhalten. Grund: Das „Frequency Selective Damping“-System reagiert bei hohen Geschwindigkeiten deutlich härter als im niedrigen Geschwindigkeitsbereich, wie zum Beispiel im Stadtverkehr.

Der Innenraum des neuen Abarth 696 Maserati Edizione spiegelt die ganze Grandezza italienischen Designs wider. Die bequemen und dennoch guten Seitenhalt gebenden Sportsitze bezog Abarth mit hellbeigem Leder. In die integrierten Kopfstützen auf Fahrer- und Beifahrerseite prägten die Macher die magische Ziffer 695. Dieses Logo schmückt außerdem die Kulisse mit den Wahlknöpfen des Getriebes und Einsätze in der Armaturentafel, die aus matt schimmernder Kohlefaser gefertigt sind.

Die Armlehnen in den vorderen Türen und die hinteren Seitenverkleidungen stellte Abarth in einem speziellen Verfahren her, das der Oberfläche die Anmutung einer Beflockung verleiht. Das Lederlenkrad weist ferner einen schwarzen Kranz mit Einsätzen aus beigem Leder auf, während die integrierten Schaltwippen die Betätigung des Sportgetriebes ermöglichen.

Die von Jaeger im klassischen Design ausgeführten Instrumente des Abarth 695 Maserati Edizione erinnern an die große Tradition von Fiat und Maserati. Pedale und Einstiegsleisten sind aus Aluminium gefertigt, die Stütze für den linken Fuß des Fahrers besteht aus Carbon und trägt ebenfalls den Schriftzug 695.

Für den perfekten Musikgenuss an Bord sorgt eine HiFi-Anlage von JBL, die mit einem 8-Kanal-Verstärker, 9 Lautsprechern und insgesamt 400 Watt Musikleistung aufwartet. Serienmäßig ist der Abarth 695 Maserati Edizione mit Xenon-Hauptscheinwerfern ausgerüstet. Das i-Tüpfelchen stellt ein maßgeschneidertes Reiseset der renommierten Marke Tramontano dar, das aus zwei hellanthrazitfarbenen Ledertaschen besteht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Fiat Viaggio

Fiat Viaggio: Ein Italiener soll China erobern

Fiat bringt die italienische Philosophie, das Leben auszukosten und mit Leidenschaft und Stil zu verbinden, nach China. Der neue Viaggio, eine kompakte Stufenheck-Limousine, soll sich an die elegante jüngere …

Fiat 500 Rock Star: Die Straße wird zur großen Bühne

Fiat 500 Rock Star: Die Straße wird zur großen Bühne

Als betont maskulin erweist sich der neue Fiat 500 Rock Star, bei dem die Straße zur Bühne und Passanten zu Fans werden. Der Fiat 500 Rock Star zelebriert in den Karosseriefarben „Matt Schwarz“ oder „Schwarz …

Fiat 500 Pop Star: Stylisch und musikalisch wie Jennifer Lopez

Fiat 500 Pop Star: Stylisch und musikalisch wie …

Inspiriert von Superstar Jennifer Lopez, die in ihrem Video zum Song „Papi" einen Fiat 500 fährt, bringt Fiat ein neues Sondermodell des pfiffigen Italieners auf den Markt. Der Fiat 500 Pop Star richtet sich …

Dem Fiat 500 Stinger verpassten die Lackierer ein knallgelbes Kleid mit schwarzen Akzenten.

Fiat 500 Stinger: Knutschkugel trifft Biene Maja

Nachdem Mopar, der Haustuner der Chrysler-Group, mit seinem Fiat 500 auf der letztjährigen SEMA den Preis für das „Hottest Sports Compact Car“ (Heißester Kompaktsportwagen) abräumte, bringen die …

Der Fiat Bravo Street ist vom pulsierenden Stadtleben inspiriert.

Fiat Bravo Street: Vom pulsierenden Stadtleben inspiriert

Ein pulsierendes lebhaftes Zentrum, das man ohne konventionelle Einstellungen erleben kann und wo es wichtig ist, auf sich aufmerksam zu machen, ohne zu prahlen - das ist das heutige urbane Leben. Der neue …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo