Abt VW Scirocco: Angriffslustig wie ein Sturm

, 06.10.2008

Der neue VW Scirocco sieht dynamisch aus und fährt sich agil. Durch Abt Sportsline wird nun aus dem Wüstenwind ein echter Sturm. Der Frontschürzenaufsatz lässt das unverwechselbare Gesicht des Coupés noch markanter wirken und zeigt bereits im Stand, wer der Chef auf der Straße ist. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die Linienführung der Flanken, wo die modifizierten Seitenleisten das schnittige Design aufnehmen und fortsetzen.


Angriffslustig und sehr dynamisch sieht der Abt Scirocco aus. Angedeutete Lufteinlässe und Kanten in den Türen unterstreichen dabei den Schwung der nach hinten ansteigenden Karosserie. Auch die Rückansicht beeindruckt: Das Heckschürzenset, bestehend aus Heckschürzenaufsatz und schräg angeordnetem 4-Rohr-Endschalldämpfer, bildet zusammen mit dem Heckflügel und der Heckblende eine sportive Einheit.

Wer so dynamisch wirkt, muss von den Leistungen überzeugen. Deshalb entwickelte Abt außerdem Kraftkuren für die VW-Triebwerke: Der 1.4 TSI bringt mit Abt-Power 200 PS statt 160 PS auf die Straße, der Turbodiesel mit 2,0 Litern Hubraum 170 PS statt der serienmäßigen 140 PS. Etwas später im Jahr wollen die Allgäuer das kompakte Sportcoupé auch mit dem leistungsgesteigerten 2.0 TSI offerieren, der dann 240 PS mobilisiert (Serie 200 PS).


Als optimale Ergänzung zum extravaganten Bodykit des Shooting Stars empfiehlt Abt Sportsline entweder seine BR- oder die AR-Felge. Während der AR-Felge die breiten, nach außen gewölbten Speichen das gewisse, sportliche Extra verleihen, besticht die gewichtsoptimierte BR-Felge im 5-Speichen-Design durch eine dynamische Anmutung. Erhältlich sind die Räder in 18 bis 20 Zoll samt Spurverbreiterungen.

Um die Agilität zu steigern, liegt der Abt VW Scirocco durch neue Fahrwerksfedern 30 Millimeter tiefer auf der Straße. Die Scheiben der neuen Bremsanlage sind mit ihrem Durchmesser von 345 Millimetern derweil jeder Situation gewachsen und packen stets kraftvoll zu.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

07.10.2008

Die Annordnung der Endrohre ist mal ne nette Abwechslung zum sonstigen Einheitsbrei;):fahren:

07.10.2008

Okay Abt, setzten 6, nächstes Mal lernen wir mit dem kleinen Oettinger-Jungen zusammen, verstanden?

06.10.2008

Okay, ähm, Abt hat schon mal deutlich besseres abgeliefert. Ich weiß nicht, wo ich hier mit der Kritik anfangen soll. Der Heckklappenspoiler beschreibt die Misere doch irgendwie am besten. Man sollte einfach nicht mit der Brechstange tunen...

06.10.2008

Ich frag mich ob diese Ankleb-Spoiler ringsrum auch höhere Geschwindigkeiten aushalten!? :D:autsch::biglaugh:

06.10.2008

ich würd zum Oettinger greifen:träller:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Oettinger VW Scirocco: Der heiße Wüstenwind avanciert zum Sturm

Oettinger VW Scirocco: Der heiße Wüstenwind …

Die Neuauflage des VW Scirocco besticht auf Anhieb durch ihre markante Linienführung. Eine echte Herausforderung an die Sinne, der sich Oettinger annahm. Schon den Urahn des Sciroccos befeuerte der Veredeler …

VW Pickup: Das neue, dynamische Arbeitstier

VW Pickup: Das neue, dynamische Arbeitstier

Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert die Studie einer neuen Pickup-Generation. Das als Rettungsfahrzeug für den maritimen Bereich ausgeführte Concept Car mit Doppelkabine und Allradantrieb gibt einen …

VW Golf VI GTI: Geschärft zurück zu den Wurzeln

VW Golf VI GTI: Geschärft zurück zu den Wurzeln

Zwischen dem Debüt der ersten und dem Auslauf der fünften Generation machten über 1,7 Millionen Käufer den VW Golf GTI zum Weltbestseller. Nun steht die sechste Generation in den Startlöchern, die im …

VW Caddy Topos Sail: Mit Holzbeplankung auf Reisen

VW Caddy Topos Sail: Mit Holzbeplankung auf Reisen

Mit dem Caddy Topos Sail präsentiert Volkswagen eine neue Design-Studie, die durch das multifunktionale Dach mit Holz-Beplankungen Analogien zum Segelsport zeigt. Das Erscheinungsbild des neuzeitlichen …

VW TDI und TSI: Neue hocheffiziente Motoren für die Golf-Klasse

VW TDI und TSI: Neue hocheffiziente Motoren für die …

Volkswagen strafft das Motorenangebot im Golf-Segment. Für die Modelle Golf, Golf Plus, Golf Variant und Jetta gibt es jetzt zwei einheitliche TSI-Versionen: einen einfach aufgeladenen 122 PS starken …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein Schnäppchen
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein …
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW Golf 8 Test: Die ganze Wahrheit über den neuen Golf
VW Golf 8 Test: Die ganze Wahrheit über den …
VW Golf GTI TCR: Das bewirken echte Renn-Gene
VW Golf GTI TCR: Das bewirken echte Renn-Gene
Audi RS Q8 Test: Ein Lamborghini Urus zum kleinen Preis
Audi RS Q8 Test: Ein Lamborghini Urus zum …
Ford Puma ST-Line X 2020 Test: So gut ist der Fiesta-SUV
Ford Puma ST-Line X 2020 Test: So gut ist der …
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein Schnäppchen
Porsche 718 Cayman GT4 Test: Preislich ein …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo