BMW M4 DTM Champion Edition 2016: Extrem nah am Rennsport

, 23.10.2016


Nur 200 Exemplare weltweit, auf mächtige 500 PS erstarkt - und das zum Preis von 148.500 Euro: Der neue BMW M4 DTM Champion Edition 2016 ist da. Der Deutsche Marco Wittmann holte für BMW Motorsport den DTM-Fahrertitel 2016. Mit etwas Designänderungen gab sich BMW für das Editionsmodell zu Ehren des Titelgewinns allerdings nicht zufrieden und verpasste dem Sondermodell hochkarätige Motorsporttechnologie in den Bereichen Antrieb und Fahrwerk. Dazu kommt der umfangreiche Einsatz von Carbon, um das Gewicht zu reduzieren. Näher am Rennsport war bislang kein Editionsmodel von BMW angelehnt.


Von den DTM-Rennwagen inspiriertes Design

Der BMW M4 DTM Champion Edition 2016 ist ausschließlich in Alpinweiß erhältlich. Die zusätzliche Folierung erinnert in ihrer Gestaltung und Formgebung an die Optik der DTM-Rennfahrzeuge von BMW Motorsport. Zur markanten Rennwagen-Optik tragen zudem die verschiedenen in Sicht-Carbon ausgeführten Aerodynamik-Komponenten bei. Dazu zählen der Frontsplitter, die vor dem vorderen Radkasten positionierten Aero-Flicks, die Außenspiegelkappen, die Seitenschwelleraufsätze, der Heckdiffusor und der große feststehende Heckflügel auf der Kofferraumklappe.

Antrieb: Noch stärker und noch schneller

Gegenüber dem serienmäßigen BMW M4 verfügt die BMW M4 DTM Champion Edition 2016 über eine um 69 PS auf 500 PS gesteigerte Leistung des 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Triebwerkes mit TwinPower-Turbo. Parallel dazu stieg das maximale Drehmoment um 50 Nm auf 600 Nm. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert das Sondermodell in nur 3,8 Sekunden (Serie 4,1 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 305 km/h elektronisch abgeregelt (Serie 250 km/h).

Ermöglicht wird diese bemerkenswerte Performance nicht zuletzt durch die innovative und bereits aus dem BMW M4 GTS bekannte Wassereinspritzung des Sechszylinder-Reihenmotors. Die dadurch erzielte Kühlung der Brennräume verschiebt die thermisch bedingten Leistungsgrenzen des Motors signifikant nach oben, wie das Leistungsplus von 16 Prozent gegenüber dem Serienmotor beweist.


Den durchschnittlichen Spritverbrauch des BMW M4 DTM Champion Edition 2016 geben die Macher im Idealfall mit 8,5 Litern auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 199 g/km entspricht - sofern sich der Fahrer bei diesem Geschoss zurückhalten kann.

Umfangreiche Maßnahmen zur Schärfung der Fahrdynamik

Im Vergleich zum serienmäßigen BMW M4 glänzt die DTM Champion Edition nicht nur mit einer gesteigerten Performance, sondern auch mit abermals optimierten fahrdynamischen Qualitäten. Dazu trägt das nochmals konsequenter umgesetzte Konzept des Intelligenten Leichtbaus bei. Unter anderem bestehen die Motorhaube, das Dach, das Instrumententafel-Tragrohr und der Heckdiffusor aus Carbon. Der Endschalldämpfer der doppelflutigen Sportabgasanlage mit ihren beiden Endrohrpaaren fertigten die Macher aus besonders leichtem Titan.

Den Kontakt zur Straße stellt die speziell auf die Rennstrecke abgestimmte High-Performance-Bereifung „Michelin Pilot Sport Cup 2“ im Format 265/35 R19 vorn und 285/30 R20 hinten her. Die Mischbereifung ist auf Leichtmetallfelgen im Design „Sternspeiche 666 M“ in mattem Orbitgrau aufgezogen. Eine fadingfreie Verzögerung - selbst bei hartem Einsatz auf der Rennstrecke - ermöglicht eine Carbon/Keramik-Bremsanlage. Das individuell einstellbare 3-Wege-Gewindefahrwerk lässt sich zudem in den Zug- wie in den Druckstufen mechanisch einstellen, um die Handling-Eigenschaften des Autos je nach persönlichem Geschmack und Streckencharakteristik anzupassen.


Pure Motorsport-Atmosphäre im edel reduzierten Interieur

Im Innenraum des zweisitzigen BMW M4 DTM Champion Edition 2016 nehmen Fahrer und Beifahrer auf Carbon-Schalensitzen Platz, die mit exklusivem Alcatantara/Leder bezogen sind. Zudem ist das gesamte Interieur mit Alcantara ausgeschlagen, das auch am M-Sportlenkrad mit grauer 12-Uhr-Markierung zum Einsatz gelangt. Statt einer Rücksitzanlage findet sich hinter den vorderen Sitzschalen des BMW M4 DTM Champion Edition ein in Weiß gehaltener Überrollbügel.

In puncto Komfort und Sicherheit ist das Editionsmodell keinesfalls spartanisch ausgestattet. Unter anderem zählen das BMW-Navigationssystem „Professional“, eine Klimaanlage, adaptive LED-Scheinwerfer mit „Selective Beam“ (blendfreier Fernlichtassistent), OLED-Heckleuchten, Park Distance Control (PDC) vorn und hinten sowie automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel zum Lieferumfang.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
BMW Concept X2

BMW Concept X2: Der heiße Vorbote des neuen SUV-Coupés

Der sieht verdammt heiß aus und ist der Vorbote des neuen SUV-Coupés von BMW in der Kompaktklasse: das BMW Concept X2. Bereits ab der zweiten Jahreshälfte 2017 soll das Serienmodell mit dem internen Kürzel …

Für die Zukunft hat BMW die Vision, dass ein Hologramm den Kunden morgens im Smarthome begrüßt.

BMW: Heftig! So ist BMW für die Smarthome-Revolution …

Sie wird kommen: die Smarthome-Revolution - und damit die umfangreiche Digitalisierung unserer Häuser und Wohnungen. Genau hier kommen auch die Autos ins Spiel. BMW möchte bei der Digitalisierung ganz vorne …

BMW i3 Spaghetti Auto von Toilet Paper (Maurizio Cattelan)

BMW i3 in Spaghetti eingehüllt: Wer macht so etwas?

Da steht der BMW i3, ein umweltbewusstes Elektroauto. Und dann passiert das: Er wird mit Spaghetti eingehüllt. Vandalismus durch einen eingefleischten Anhänger von V10- und V12-Motoren? Keineswegs! …

Die erste Version von BMW Connected vereinfacht die tägliche Planung von Fahrstrecken und Terminen.

BMW Connected: Die totale Vernetzung - das nächste …

Nahezu klammheimlich arbeitet BMW an einem sehr großen Schritt in die Zukunft, der ziemlich beeindruckend ist. BMW möchte sich nicht von Google und Apple bei der Digitalisierung abhängen lassen und zog zur …

BMW M5 Competition Edition (F10)

BMW M5 Competition Edition: Heftig! Bereits bei 200 …

Das ist eines der leistungsstärksten Serien-Modelle aller Zeiten von BMW: Der neue BMW M5 Competition Edition (F10) strotzt nur so vor Kraft. 600 PS, Beschleunigungswerte auf dem Niveau eines Lamborghini …

AUCH INTERESSANT
Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

AUTO-SPECIAL

Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

Diese Zahl ist magisch - und jetzt ist es tatsächlich passiert: der Porsche 911 knackte am 11. Mai 2017 die Millionenmarke mit einer ganz besonderen Ausführung des legendären Elfers. Eine Million …


TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo