Citroën C3 Red Block: Der Kleine macht auf hart

, 08.05.2012


Charakteristisch für den Citroën C3 ist seine rundliche Grundform. Doch der französische Kleinwagen kann auch sportlich sein: Mit dem neuen C3 Red Block präsentiert Citroën eine dynamische Variante, die durch ein sportlich ausgelegtes Fahrverhalten und optisch durch ein extrovertiertes Äußeres besticht.


Inspiriert vom gleichnamigen Concept Car aus dem Jahr 2011, besitzt der Citroën C3 Red Block einen um etwa 50 Prozent gesteigerten Härtegrad der Federungen. Die Seitenneigung reduzierten die Macher um nahezu 25 Prozent, während die Servolenkung an die neuen Fahrwerkseinstellungen angepasst wurde - alles im Sinne einer dynamischeren Straßenlage. Darüber hinaus legte Citroën die Karosserie des C3 Red Block um 25 Millimeter tiefer. Serienmäßig befindet sich außerdem das elektronische Stabilitätsprogramm ESP an Bord.

Der Citroën C3 Red Block ist in Deutschland in zwei Motorisierungen erhältlich: VTi 120 und e-HDi 110, jeweils kombiniert mit einem manuellen Schaltgetriebe. Der 120 PS starke VTi 120 ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. Dem gegenüber steht ein durchschnittlicher Spritverbrauch von 6,0 l/100 km (CO2-Ausstoß 138 g/km). Besonders sparsam zeigt sich der ebenfalls 190 km/h schnelle e-HDi 110, der sich mit nur 3,8 Litern Diesel pro 100 Kilometer begnügt, was einem CO2-Ausstoß von 99 g/km entspricht.

Bei der Außenlackierung „Shark-Grau“ erhält die Stoßfängerleiste die gleiche Farbe, bei den Lackierungen „Banquise-Weiß“, „Aluminium-Grau“, „Manitoba-Grau“ und „Obsidien-Schwarz“ ein glänzendes Schwarz. Die Außenspiegelgehäuse und die Öffnungsbetätigungen der Türen des Citroën C3 Red Block lackierten die Franzosen in „Obsidien-Schwarz“. Weitere Akzente setzen die schwarz glänzenden 17-Zoll-Felgen mit Reifen im Format 205/40.

Im Innenraum setzt Citroën die sportlich anmutende Linie fort. Das Armaturenbrett des C3 Red Block erscheint schwarz-glänzend, die Pedale und die vorderen Türschweller sind mit einem Aluminium-Dekor versehen. Den Durchmesser des Lenkrades verkleinerten die Macher für noch mehr Fahrvergnügen um 20 Millimeter. Optional offerieren die Franzosen darüber hinaus spezielle Ledersitze in Rot.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Citroen-News
Der Citroën DS3 besticht durch seine sportlich-eleganten Formen.

Citroën DS3: Spritspargröße mit automatisiertem …

Der Citroën DS3 besticht durch seine sportlich-eleganten Formen und ein stylisches Design. Jetzt erweitert Citroën die Angebotspalette an umweltfreundlichen Diesel-Motorisierungen für den französischen …

Citroën C4 Aircross

Citroën C4 Aircross: Der Kompakt-SUV mit französischem Chic

Das Beste aus Geländewagen und Limousine soll der neue Citroën C4 Aircross vereinen. Damit steigen die Franzosen in das hart umkämpfte Segment der Kompakt-SUV ein. Citroën setzt auf Design, aber auch auf …

Citroen DS9 Concept Numero 9

Citroën DS9 Concept: Numéro 9 - Der Vorbote des …

Citroën arbeitet an einem neuen Luxus-Flaggschiff, das vermutlich Ende 2013 unter den Namen DS9 auf den Markt kommen dürfte. Doch es folgt noch mehr: Die Studie bietet eine Vorschau auf die Design-Elemente …

Die Rallye-Weltmeisterschaft spiegelt sich im neuen Citroën DS3 Racing S. Loeb wider.

Citroën DS3 Racing S. Loeb: Die limitierte …

Acht Weltmeistertitel holte der französische Rennfahrer Sébastien Loeb in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) mit einem Citroën. Loeb gewann seit 2004 jede Weltmeisterschaft in der Fahrerwertung und trug …

Daniela Katzenbergers alter Citroën Saxo bringt 30.000 Euro bei eBay

Daniela Katzenbergers alter Citroën Saxo bringt …

Für 30.000 Euro ersteigerte am 1. Februar 2012 ein bislang unbekannter Bieter bei eBay den alten Citroën Saxo des schillernden TV-Sternchens Daniela Katzenberger . Baujahr 1999, 106.800 Kilometer …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo