Der schnellste Pickup der Welt kommt nach Deutschland

, 12.06.2004

506 PS / 372 kW und ein maximales Drehmoment von 712 Nm aus einem 8,3 Liter großen V10 Triebwerk: Der 245 km/h schnelle Dodge RAM SRT-10 Pickup geizt nicht mit Superlativen. Ab sofort bietet Startech den stärksten und schnellsten Serien-Pickup der Welt auch in Deutschland an. Die empfohlenen Verkaufspreise starten bei 64.290 Euro inklusive abschließbarem, in Wagenfarbe lackiertem Tonneau-Cover mit darauf fixiertem Heckflügel womit die Ladefläche voll genutzt werden kann.


Startech hat sich in einem seiner Unternehmensbereiche auf den Import von ausgesuchten Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep spezialisiert, die in Deutschland nicht von den Vertragshändlern angeboten werden – darunter auch Dodge RAM SRT-10 Pickup.

Der Dodge RAM SRT-10 Pickup wird vom gleichen 8,3-Liter-V10-Triebwerk wie die aktuelle Viper SRT-10 angetrieben. Über ein Sechsgang-Schaltgetriebe erfolgt die Kraftübertragung auf die Hinterräder. Die Fahrleistungen sind einzigartig für einen Pickup: Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert nur 5,5 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 245 km/h.


Der Zweisitzer bietet aber nicht nur hervorragende Fahrleistungen, sondern auch eine exklusive Ausstattung: Lederpolsterung und Klimaanlage sind genauso selbstverständlich wie ein Soundsystem mit CD-Player und 505 Watt Ausgangsleistung oder eine abschließbare Abdeckung für die Ladefläche.

Startech bietet darüber hinaus auch alle anderen Varianten des Dodge RAM in Deutschland an. Das sind der 4,7-Liter-V8 mit 240 PS / 177 kW, der 345 PS / 253 kW starke V8 Hemi mit 5,7 Liter Hubraum und der leistungsstarke 5,9 Liter große Sechszylinder-Turbodieselmotor mit 305 PS / 224 kW. Die empfohlenen Verkaufspreise starten bei 54.520 Euro. Alle Fahrzeuge werden mit einer 2-Jahres-Garantie geliefert.

Weitere Informationen: www.startech.de

11 Kommentare > Kommentar schreiben

12.06.2004

Den geh ich mir mal angucken. :D

12.06.2004

Naja, meiner Ansicht nach wird der Dodge RAM hierzulande fast keine Käufer finden. Sein bulliges und ein wenig übertriebenes Design ist wohl doch eher was für die Amis.

12.06.2004

Nicht schlecht... Würde ich in den USA leben (oder studieren), dann wäre das genau das richtige Auto. :evil: [IMG]http://www.allpar.com/model/ram/pix/srt10-dash.jpg[/IMG] Die Schaltung... wie in einem 30er-Jahre-LKW.... Aber der SRT-10 wird nur mit Schaltung gebaut? EIn Auto quasi für den Export und in den USA lebende Europäer? :D Ich meine... welcher Ami soll den denn fahren... mit Schaltung... Und überhaupt, Schaltung macht sicher Spaß in dem Auto, ist aber bei der Leistung wirklich überflüssig.

12.06.2004

Qualitätsbedingt sind X5 und M-Klasse auf jeden Fall um Längen vorraus. Aber die Power, den Sound und das bullige Auftreten kann man nem RAM nicht nehmen. Ich war jedenfalls hin und weg, als ich so einen das erste Mal gesehen hab. Wie gross das Ding alleine ist!?! Man kann gerade eben stehend in das Cockpit schauen! (wenn er nicht grad tiefergelegt ist, natürlich)

12.06.2004

@offroader Da musst du aber noch dazu eine Doppelgarage bauen, damit der Wagen genug Platz hat ;)

12.06.2004

Mir gefallen diese Pickup's eigentlich überhaupt nicht. Ich finde ihr Design eher lächerlich (ist meine Meinung!). Allein die Leistung und der Sound würden für diesen Wagen sprechen.

12.06.2004

Am 23.05.2004 konnte ich bereits einen Dodge RAM SRT-10 an der Nordschleife sichten (kein deutsches Kennzeichen):

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2004/p5230005.jpg[/IMG]

12.06.2004

[QUOTE][i]Original geschrieben von speedheads [/i] [B]kein deutsches Kennzeichen [/B][/QUOTE] ...aber ein ganz lustiges. Ob die kleine Ratte wohl flott unterwegs war?

12.06.2004

Diese SRT-10-Modelle müssen aber heftig tiefer gelegt worden sein. Normalerweise hat so ein RAM viel mehr Platz zwischen Reifen und Kotflügel. Aber um die vielen PS auf die Strasse zu bringen musste das wohl sein. Trägt aber meiner Meinung auch bestens zur Optik bei. Mir gefällt der RAM optisch sehr gut. Die fette Front mit dem dicken Grill. Lecka...:D

13.06.2004

@ Karl Ich hab da eine Idee. Du gehst nach Brabus b.z.w. Startech, leihst dir den RAM für eine Probefahrt aus und kommst mal schnell über die Autobahn nach Ahaus und wir nehmen ihn dann mal unter die Lupe :D . Das wäre doch was oder ? :cool:

13.06.2004

@christoph: Joa, das hätte schon was. :D Also nein sagen würd ich da auf keinen Fall. :cool: ;) Wenn ich da nachher mal vorbeikomme, guck ich mal, ob die schon so einen aufm Hof haben. karl


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News

Made in Germany: Tuning für die neue Dodge Viper SRT-10

SRT-10: Die Erfolgsstory der amerikanischen Sportwagenlegende Dodge Viper schreibt ihr nächstes Kapitel. Startech bietet ein exklusives Tuningprogramm für den Roadster an. Während die Leistungssteigerung …

Dodge Tomahawk: Das Extrem-Bike nun im Verkauf

Das Dodge Tomahawk Concept Bike war der Star der North American International Auto Show in Detroit im Januar 2003. Nun macht ein zweiter Tomahawk auf sich aufmerksam: Daimler Chrysler hat einen …

Dodge Viper SRT-10 ab November in Deutschland

Die dritte Generation der „American Dream Machine“, die Dodge Viper SRT-10, ist ab November 2003 in Deutschland für 105.000 Euro erhältlich. Jährlich 150 Einheiten werde hierzulande für den Verkauf zur …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo