DTM: Ekström holt ersten Saisonsieg für Audi

, 16.05.2004

Schon im dritten Rennen dieser Saison feierte der neue Audi A4 DTM seinen ersten Sieg. In der Hitzeschlacht auf dem Adria International Raceway bei Venedig (Italien) behielt Audi-Pilot Mattias Ekström eiskalt die Nerven: Von der Pole Position aus setzte sich der 25-jährige Shooting-Star aus Schweden an die Spitze des Feldes, kontrollierte 47 Runden lang souverän das Tempo und sorgte für den ersten Sieg des Audi-Werksteams in der DTM seit 1992. Aus der Pole Position gestartet, gewann Ekström den dritten Saisonlauf nach 47 Runden vor dem Mercedes-Trio Christijan Albers, Jean Alesi und Gary Paffett. Hinter Paffett kamen mit Timo Scheider und Laurent Aiello die besten Opel-Piloten auf den Rängen fünf und sechs ins Ziel.


Ekströms Urteil nach dem Sieg: „Das Rennen kam mir unheimlich lang vor, weil es sehr heiß war und die Strecke so langsam ist. Wenn man überlegen führt, zählt man jede Runde. Wir wollten diesen Sieg unbedingt und haben ihn uns auch wirklich verdient. Audi war hier in allen Trainingssitzungen am schnellsten. Ich holte die Pole Position und kontrollierte im Rennen das Tempo.“

Das Rennen in Adria war geprägt von zahlreichen harten Kämpfen: Audi-Pilot Tom Kristensen touchierte u. a. seinen Teamkollegen Martin Tomczyk und kassierte dafür genauso eine Drive-Through-Strafe wie Christian Abt (Audi) für eine Berührung mit Heinz-Harald Frentzen (Opel).

Einen spannenden und für den Zuschauer sehenswerten Zweikampf über mehrere Runden lieferten sich Titelverteidiger Bernd Schneider im Mercedes und Heinz-Harald Frentzen im Opel Vectra GTS V8, die beide unverschuldet durch Berührungen anderer Fahrer ins Mittelfeld zurückfielen. Während des Duells berührte Frentzen in einer Schikane die Reifenstapel und beschädigte seine Front, aber kämpfte – auch zur Freude der Zuschauer - weiter. Einige Runden später gelang es Schneider, den ehemaligen Grand-Prix-Fahrer zu überholen und belegte Platz elf.

Eine tolle Leistung zeigte ferner Stefan Mücke im Vorjahreswagen. Der Berliner holte im Mercedes CLK AMG als Siebter zwei Punkte für die Meisterschaft.


Die Plätze 1 bis 10 der DTM in Adria (Italien):

1. Mattias Ekström (S) im Audi 57:52,607 Minuten
2. Christijan Albers (NL) im Mercedes + 3,156 Sekunden
3. Jean Alesi (F) im Mercedes + 10,198 Sekunden
4. Garry Paffett (GB) im Mercedes +14,294 Sekunden
5. Timo Scheider (D) im Opel + 24,003 Sekunden
6. Laurent Aiello (F) im Opel + 28,1406Sekunden
7. Stefan Mücke (D) im Mercedes + 33,082 Sekunden
8. Martin Tomczyk (D) im Audi +35,301 Sekunden
9. Emanuele Pirro (I) im Audi + 45,253 Sekunden
10. Tom Kristensen (DK) im Audi + 58,130 Sekunden


Aktuelle Fahrerwertung nach 3 Rennen:*

1. Christijan Albers (NL) mit 26 Punkten
2. Mattias Ekström (S) mit 24 Punkten
3. Gary Paffett (GB) mit 15 Punkten
4. Martin Tomczyk (D) mit 11 Punkten
5. Tom Kristensen (DK) mit 10 Punkten
6. Timo Scheider (D) mit 8 Punkten
7. Jean Alesi (F) mit 8 Punkten
8. Bernd Schneider (D) mit 4 Punkten
9. Laurent Aiello (F) mit 4 Punkten
10. Peter Dumbreck (GB) mit 3 Punkten
11. Emanuele Pirro (I) mit 2 Punkten
12. Stefan Mücke (D) mit 2 Punkten

[I]* Bei Punktgleichstand werden die Platzierungen der einzelnen Rennen mit bewertet[/I]


Aktuelle Markenwertung nach 3 Rennen:*

1. Mercedes mit 47 Punkten
2. Audi mit 55 Punkten
3. Opel mit 15 Punkten

[I]* Bei Punktgleichstand werden die Platzierungen der einzelnen WM-Läufen mit bewertet[/I]

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News

Rallye-WM: Erster Sieg für den Peugeot 307 WRC

Mit einem Triumph des neuen Peugeot 307 WRC endete die Rallye Zypern, der fünfte von insgesamt 16 Läufen zur Rallye-Weltmeisterschaft. Peugeot-Werkspilot Marcus Grönholm übernahm auf der ersten Etappe der …

Formel 1: Schumi siegt auch in Spanien

Ferrari dominiert weiterhin die Formel 1. Im fünften Rennen dieser Saison fuhr Michael Schumacher seinen fünften Sieg ein. Den Doppelsieg perfekt machte sein Team-Kollege Rubens Barrichello. Auf die Ränge …

Das berühmteste Straßenrennen der Welt

Heute fällt in Brescia einmal mehr die Startflagge zur Mille Miglia storico (06.05.2004 bis 09.05.2004) - für viele die faszinierendste Oldtimer-Veranstaltung der Welt. Doch während bereits zum 22. Mal auf …

DTM: Albers gewinnt actionreiches Rennen

Spannung pur zeigte die DTM im portugiesischen Estoril mit viel Action und atemberaubenden Tür-an-Tür-Duellen. Nach 37 Runden gewann der Mercedes-Pilot Christijan Albers mit einem winzigen Vorsprung von nur …

Tuning World Bodensee sprengte Rekorde

Autotuning fasziniert die Massen: Über 60.000 begeisterte Besucher aus allen Teilen Deutschlands und aus dem Ausland strömten vom 23.04.2004 bis zum 25.04.2004 zur zweiten Tuning World Bodensee nach …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo