Ein echter Luxusvan: Lancia Phedra Emblema Plus

, 16.09.2006

Ein gutes Beispiel für „italienische Lebensart“ ist der Luxusvan Lancia Phedra. Er unterscheidet sich durch das gedämpfte Interieur, das nicht nur angenehm zu betrachten, sondern auch angenehm zu betasten ist, und eine akkurate Detailverarbeitung. Das Modell lädt zum geselligen Reisen ein und verfügt über die Sicherheits-, Komfort- und Telematikausstattung eines Klassenbesten. Und nicht zuletzt eroberte dieser Van im Jahr 2004 im Euro NCAP-Crashtest mit fünf Sternen die Höchstnote.


Auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (30.09.2006 - 15.10.2006) wird das Modell in der Ausstattungsvariante „Emblema Plus“ als Siebensitzer gezeigt. Äußerlich unterscheidet sich der Phedra Emblema Plus durch die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, das dreifache Glasschiebedach und die elegante Karosseriefarbe „Rossini Grau“, die mit der Lederausstattung in Naturlederfarbe im Innenraum harmoniert. Unter den Ausstattungsdetails seien ABS mit EBD, sechs Airbags, ESP, Multi-Zonen-Klimaanlage, Navigationssystem mit Farbdisplay, Cruise Control sowie Regen- und Dämmerungssensor genannt. Schwenkbare Vordersitze mit Sitzheizung und elektrischer Sitzverstellung, inklusive Memory-Funktion auf der Fahrerseite, runden das Angebot ab.
{ad}
Lancia stattet den Phedra mit dem leistungsstarken 2.0 JTD aus, der ein Maximum von 136 PS bei 4.000 Touren und ein Drehmoment von 320 Nm bei 2.000 Touren entfaltet. Dieses mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombinierte Triebwerk bringt den Lancia Phedra auf eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h und absolviert den Sprint von 0 auf Tempo 100 in 11,4 Sekunden. Für Fahrspaß mit diesem Luxusvan sorgen auch die anderen zur Verfügung stehenden Triebwerke: ein 2.0 JTD 16v mit 108 PS (nur mit hydraulischem Automatikgetriebe), ein 2.0 JTD 16v mit 120 PS und ein 2.0 JTD 16v Euro 4 (mit DPF) mit 136 PS (nur mit Sechsgang-Schaltgetriebe).


Das Platzangebot im Phedra entspricht dem einer Großraumlimousine. Die Vordersitze lassen sich um 180° schwenken, so dass die Fahrgäste einander gegenüber sitzen, wenn sie sich miteinander unterhalten oder gemeinsam arbeiten möchten. Edle Materialien wie Alcantara oder Leder – die mit einer dezenten Mahagonieinlage betont werden – bekleiden den gesamten Gürtellinienbereich des Innenraums und umgeben die Insassen mit einer angenehmen, schützenden und behaglichen Atmosphäre. Der Lancia Phedra ist das richtige Automobil für eine dynamische Klientel, die unsere Zeit in Freizügigkeit erleben möchte und sich durch Neugier, Reisefreude, Entdeckungslust und einen geselligen Charakter auszeichnet.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

17.09.2006

Edel! Von innen! Von aussen eher.......normal eben. Und die Motoren?! Das ist ja wohl ein Witz. Bei so einem Schiff mit bis zu 7 Passagieren.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lancia-News
Lancia Delta HPE: Sportlicher Ausblick auf neues Modell

Lancia Delta HPE: Sportlicher Ausblick auf neues Modell

Zeitgerecht zum hundertjährigen Firmenjubiläum erweckt Lancia mit dem „Concept Delta HPE“ einen großen Namen der Markenhistorie zu neuem Leben und gibt gleichzeitig einen Ausblick auf ein kommendes …

Haizea: Die Zukunft von Lancia

Haizea: Die Zukunft von Lancia

Wie sieht der Lancia der Zukunft aus? Dieser Frage stellten sich die Schüler des renommierten Istituto Europeo di Design aus dem italienischen Turin. Herausgekommen ist der Haizea, was im Baskischen für …

Avangardistische Eleganz: Lancia Thesis 2006

Avangardistische Eleganz: Lancia Thesis 2006

Auf exklusive Weise vereint der Lancia Thesis im neuen Modelljahr Sportlichkeit und Eleganz. Vor allem äußerlich unterscheidet sich das Fahrzeug von seinem Vorgänger durch eine raffinierte Karosserie in …

Luxus und pure Eleganz beim Lancia Thesis

Luxus und pure Eleganz beim Lancia Thesis

Lancia zeigt auf der diesjährigen Motor-Show im italienischen Bologna eine besonders sportlich-elegante Variante des extravaganten Flaggschiffs Thesis. Das dynamische Show Car wartet mit einer bemerkenswert …

Rassig und kompakt: Der Lancia Ypsilon Sport

Im Rahmen des 75. Genfer Automobilsalons (03.03.2005 – 13.03.2005) wird Lancia in einer Weltpremiere die Dynamikstudie „Ypsilon Sport“ präsentieren – eine kompakte, alltagstaugliche und reinrassige …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo