Fiat Punto Abarth SuperSport: Der stärkste Serien-Skorpion aller Zeiten

, 30.05.2012


Abarth ist dafür bekannt, mit kleinen Sportlern die Großen zu ärgern. Jetzt präsentieren die Italiener mit dem neuen Abarth Punto SuperSport ihr stärkstes Serienfahrzeug. Mit einer Leistung von 180 PS, über die bisher nur Sondermodelle oder Rennwagen von Abarth verfügten, erledigt die kleine Rennsemmel den Spurt von 0 auf Tempo 100 in nur 7,5 Sekunden und ist bei Bedarf auf der Autobahn bis zu 216 km/h schnell. Zu einem Preis von 21.900 Euro bietet der kompakte Italiener damit deutlich teureren Sportwagen Paroli - ganz in der inzwischen 65-jährigen Tradition der legendären Marke mit dem Skorpion im Wappen.


Bereits das Lackdesign des neuen Abarth Punto SuperSport stellt eine Reminiszenz an die erfolgreichen Tourenwagen des Turiner Rennstalls aus den 1960er-Jahren dar. Die damals siegreichen Abarth 595 oder Abarth 1000 TC trugen regelmäßig die jetzt wieder verwendete Karosseriefarbe „Grigio Campovolo" (Grau). Die mattschwarz lackierten Racing-Streifen auf der Motorhaube und dem Dach des veredelten Fiats interpretieren dieses sportliche Auftreten im Stil des 21. Jahrhunderts.

Für den Vortrieb des Abarth Punto SuperSport sorgt ein 1,4 Liter großer Turbo-Benziner mit einer MultiAir-Ventilsteuerung, bei der die Nockenwelle auf der Einlassseite durch ein elektrohydraulisches System ersetzt wird. Der Vierzylinder leistet 180 PS bei 5.750 Touren und stellt ein maximales Drehmoment von 270 Nm bei 2.500 U/min zur Verfügung. Den Kraftstoffverbrauch geben die Macher im Durchschnitt mit 6,1 l/100 km an (CO2-Ausstoß 142 g/km).

Ein Sechsgang-Sportgetriebe überträgt die Kraft an die Vorderräder und ermöglicht dem Fahrer knackige Gangwechsel mit kurzen Schaltwegen, passend zur sportlichen Dual-Drive Servolenkung mit Sport-Modus. Die geänderte Abgasanlage verleiht dem neuen Abarth Punto SuperSport den charakteristischen Auspuffsound.

Stimmige Details runden die Serienausstattung des neuen Abarth Punto SuperSport ab. So gibt sich das neue Modell an „SuperSport"-Schriftzügen auf den aus Edelstahl gefertigten Einstiegsleisten und auf der Heckklappe, an rot lackierten vorderen Bremssätteln, roten Ringen an den Nabendeckeln sowie an den schwarzen Abdeckkappen der Außenspiegel zu erkennen.

In Mattschwarz hielten die Macher die 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen, bestückt mit Sportreifen der Dimension 215/45, deren Design „Scorpione" an das Wappentier von Abarth erinnert. Die Pedale aus Edelstahl verstärken gemeinsam mit den speziellen Fußmatten den exklusiven Auftritt des neuen Abarth Punto SuperSport.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Fiat-News
Abarth 695 Maserati Edizione auf Basis Fiat 500 Cabrio

Abarth 695 Maserati Edizione: Offener Edel-Racer im …

Abarth überrascht die Fans leistungsfähiger Kleinwagen immer wieder mit spektakulären Sondermodellen. Neuester Coup: der Abarth 695 Maserati Edizione auf Basis des Cabrios Fiat 500C Abarth. Weltweit auf nur …

Fiat Viaggio

Fiat Viaggio: Ein Italiener soll China erobern

Fiat bringt die italienische Philosophie, das Leben auszukosten und mit Leidenschaft und Stil zu verbinden, nach China. Der neue Viaggio, eine kompakte Stufenheck-Limousine, soll sich an die elegante jüngere …

Fiat 500 Rock Star: Die Straße wird zur großen Bühne

Fiat 500 Rock Star: Die Straße wird zur großen Bühne

Als betont maskulin erweist sich der neue Fiat 500 Rock Star, bei dem die Straße zur Bühne und Passanten zu Fans werden. Der Fiat 500 Rock Star zelebriert in den Karosseriefarben „Matt Schwarz“ oder „Schwarz …

Fiat 500 Pop Star: Stylisch und musikalisch wie Jennifer Lopez

Fiat 500 Pop Star: Stylisch und musikalisch wie …

Inspiriert von Superstar Jennifer Lopez, die in ihrem Video zum Song „Papi" einen Fiat 500 fährt, bringt Fiat ein neues Sondermodell des pfiffigen Italieners auf den Markt. Der Fiat 500 Pop Star richtet sich …

Dem Fiat 500 Stinger verpassten die Lackierer ein knallgelbes Kleid mit schwarzen Akzenten.

Fiat 500 Stinger: Knutschkugel trifft Biene Maja

Nachdem Mopar, der Haustuner der Chrysler-Group, mit seinem Fiat 500 auf der letztjährigen SEMA den Preis für das „Hottest Sports Compact Car“ (Heißester Kompaktsportwagen) abräumte, bringen die …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo