German Off Road Masters: Materialschlacht am Nürburgring

, 19.08.2007

In unmittelbarer Nähe des Nürburgrings finden vom 22.09.2007 - 23.09.2007 erstmalig die German Off Road Masters (GORM) statt, ein Wettbewerb für 4x4-Boliden. Als einer der führenden Hersteller von Offroad-Reifen sponsert Toyo Tires die Veranstaltung, um seine langjährige Technologie-Kompetenz im Bereich Geländereifen zu demonstrieren und die Produktoffensive seiner „Open Country“-Serie fortzusetzen.


Das zuschauernahe Rennen bietet - im Vergleich zu herkömmlichen Offroad-Rallyes - die Möglichkeit, den spannenden Wettkampf auf einem 2,5 Kilometer langen Rundkurs live und direkt mitzuerleben. Dies stellt ein neu entwickeltes Reglement sicher, welches auf einem K.o.-System basiert. Die Rennen bieten dem Beobachter an der Strecke einmalige Duelle auf Parallelkursen, wie sie beim „Race of the Champions" in Paris gefahren werden. Auch bei den Prologen des FIA Rallye Weltcups und beim Prolog der legendären Rallye Dakar wird teilweise nach diesem System gefahren.
{ad}
Bei der Entwicklung des GORM-Systems legten die Macher besonderen Wert auf das Gelände. Den maximal 32 Teilnehmern bietet sich auf dem „Camp4Fun" eine in Deutschland einmalige Strecke. Diese stellt hohe Ansprüche an Reifen, fahrerische Präzision und Geschicklichkeit; denn die Fahrer müssen nicht nur Dämme und Gräben meistern, sondern auch Gefälle und Steigungen bis zu 100 Prozent. Für den Start in der Klasse T1 (maximal 200 cm breit und 2.800 kg schwer) sagten u. a. Oliver Koepp (Gewinner der Libya Desert Challenge 2006), Christoph Danner (Sieger der Tuareg Rallye 2007) sowie Jozef Sykora (Vizeweltmeister des FIA Baja Worldcups 2006 zu).


Neben dem Engagement bei den German Off Road Masters unterstützt Toyo Tires auf internationaler Offroad-Ebene u. a. die Rennsportlegende Robby Gordon und seinen Copiloten Andy Grider. In der Gesamtwertung der Rallye Dakar 2007 erkämpfte das Team mit ihrem Hummer H3 Truck auf Toyo Open Country M/T Reifen (Dimension 37x13.50x17) Platz acht. Dabei legte der Hummer innerhalb von 14 Tagen insgesamt ca. 6.000 Meilen zurück. Im Verlauf des Rennens positionierten sich Gordon und Grider als Sieger der sechsten Etappe - in der Historie der gesamten Rallye Dakar gleichzeitig die Premiere für ein amerikanisches Fahrzeug.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

19.08.2007

Mir gefallen solche Offroadrennnen auch richtig gut! Ich wusste gar nicht, dass es in der nähe des NBR solche großen Offroad Gelände gibt. Wobei man hätte darauf schließen können, denn in Adenau liegen ganz viel Prospekte mit Quadtouren und anderen Offroadangeboten aus. Dieser extrem-Umbau steht dem Hummer aber nicht unbedingt!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News
Lavazza GT-X: Neuer Supersportler - Stärker als ein Espresso

Lavazza GT-X: Neuer Supersportler - Stärker als ein Espresso

Mit Lavazza assoziieren die meisten sicherlich den geschmackvollen Espresso aus Italien. Aber berichten wir bei Speed Heads neuerdings über erlesene Kaffeemarken? Nicht wirklich; denn hinter dem Lavazza GT-X …

Formel 1: Hamilton siegt in Ungarn - Heidfeld Dritter

Formel 1: Hamilton siegt in Ungarn - Heidfeld Dritter

Das Formel-1-Rennen in Ungarn gehörte zu den heißesten in Europa. Den Grand Prix in Budapest gewann Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) vor Kimi Räikkönen (Ferrari) und Nick Heidfeld (BMW). Der ursprüngliche …

DTM: Vierfacher Audi-Triumph mit fadem Beigeschmack

DTM: Vierfacher Audi-Triumph mit fadem Beigeschmack

Beim siebten DTM-Lauf im niederländischen Zandvoort feierte Audi vor 74.500 Zuschauern einen vierfachen Triumph. Nach packenden Zweikämpfen zwischen den beiden Audi-Piloten Alexandre Prémat im Jahreswagen …

Formel 1: Alonso gewinnt dramatisches Chaos-Rennen in der Eifel

Formel 1: Alonso gewinnt dramatisches Chaos-Rennen …

Der Große Preis von Europa auf dem Nürburgring bot pure Dramatik. Das Formel-1-Rennen kennzeichnete spannenden Motorsport, aber auch ein Wetter-Chaos, für das die Eifel bekannt ist. So schnell wie heute …

Recaro Days auf dem Nürburgring: Mit Toyo Tires alles toppen

Recaro Days auf dem Nürburgring: Mit Toyo Tires alles toppen

Das „Recaro Tuning“-Event debütierte im Jahre 2004 mit knapp 17.000 Besuchern auf dem Hockenheimring. Drei Jahre und rund 60.000 Zuschauer später, startet die Veranstaltung mit Toyo Tires, einem der neuen …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo