Holden Caprice Series II: Kraftvolle GM-Neuheiten für Down Under

, 31.01.2011


GMs australische Tochterfirma Holden schickt seine gut bestückte Limousine Carpice und die 354 PS starke Power-Variante der V-Series in das neue Modelljahr. Beide Modelle erscheinen zunächst am anderen Ende der Welt in Australien und Neuseeland. Komfort, Fahrbarkeit und Sicherheit erfuhren wesentliche Verbesserungen. Holden beschreibt es so: Kompletten Luxus gibt es serienmäßig.


Der neue Caprice Series II wird angetrieben vom 286 PS starken SIDI-V6-Direkteinspritzer in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik samt „Active Select“-Möglichkeit. Seinen Sound entlässt der Caprice durch zwei verchromte Endrohre. Etwas mager fällt die Sparsamkeit im Vergleich zum Vorgängermotor aus; denn der neue Caprice wird damit nur um etwa vier Prozent weniger Sprit verbrauchen als bisher und somit bei 9,9 l/100 km liegen.

Der Holden Caprice ist 5,161 Meter lang, 1,899 Meter breit und 1,475 Meter hoch. Mit einem großen Radstand von drei Metern bietet die Limousine reichlich Platz im Innenraum, wo die Passagiere in komfortablen Ledersitzen Platz nehmen. Die Vordersitze lassen sich zudem 8-fach elektronisch verstellen. Außerdem verfügen alle Sitze über eine Massagefunktion.

Darüber hinaus umfasst die Serienausstattung unter anderem das firmeneigene Infotainment-iQ-System mit Touchscreen, Navigationssystem samt Echtzeit-Verkehrsinformationen, eine Rückfahrkamera, USB-Anschluss, Bluetooth und iPod-Schnittstelle. Über das Lederlenkrad mit Multifunktionstasten lässt sich auch das Navigationsgerät steuern. Weitere Luxus-Features runden die reichhaltige Serien-Ausstattung ab.

Für besonders Leistungshungrige wird es vom Caprice II die V-Series geben. Unter der Haube lauert ein 6,0 Liter großer V8-Motor mit 354 PS, 517 Nm Drehmoment und der selben Automatik. Die V-Series verbraucht 12,3 l/100 km - in Australien sind offenbar nicht nur die Kneipengänger besonders trinkfest, sondern nach wie vor auch ihre fahrbaren Untersätze. Weitere Kennzeichen der V-Series: vier verchromte Endrohre.

Der V-Series hebt sich vom gewöhnlichen Caprice II durch noch höherwertige Details ab wie zum Beispiel Bi-Xenon-Scheinwerfer, Nappaleder, zusätzliche Chrom-Applikationen, eine 3-Zonen-Klimaautomatik und ein Bose-Premium-Soundsystem ab. Damit sich die kleinen Passagiere dank DVD-Unterhaltung von endlos langen Australien-Trips ablenken können, gibt es außerdem LCD-Bildschirme hinten in den Kopfstützen und zwei schnurlose Kopfhörer.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Holden-News
Holden Efijy: Heißer Hot Rod mit Supercar-Power

Holden Efijy: Heißer Hot Rod mit Supercar-Power

Es ist ein atemberaubendes Show Car mit der Power eines Supersportwagens und derzeit auf der Australian International Motor Show in Sydney zu sehen: der Holden Efijy - eine Hommage an den auf dem fünften …

Australische Power: Holden Torana TT36

Die australische GM-Tochter Holden präsentierte gestern auf der Sydney Motor Show ein pinkes Show Car, das es in sich hat: den Torana TT36. Angetrieben von einem 381 PS starken V6-Biturbo-Triebwerk mit 3.6 …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo