Hyundai Cosworth Genesis CGRS Coupé: Schweißausbrüche inklusive

, 01.11.2012


Heiß, heißer, Hyundai: Um das ultimative Genesis Coupé zu schaffen, ging Hyundai eine Kooperation mit der Motorenschmiede Cosworth aus Großbritannien ein, die auch Tuning-Teile vermarktet. Das Ergebnis sollte bei jedem Sportautofanatiker für Schweißausbrüche und Gefühlsmomente der Klasse „Muss-Haben“ sorgen. Erstmals zu sehen ist das über 400 PS starke Hyundai CGRS Genesis Coupé (CGRS = Cosworth Genesis Racing Series) auf der Tuning-Messe SEMA 2012 in Las Vegas.


Ausgestattet mit einem modifizierten 3.8-Liter-V6-Triebwerk mit 402 PS und einem maximalen Drehmoment von 441 Nm bei 5.100 U/min, wird das Coupé mehr als nur straßentauglich sein. Das neue Fahrwerk erlaubt eine etwas sportlichere Fahrweise, das jedem Fahrer ein sattes Grinsen ins Gesicht zaubern sollte. Das altbewährte Sportwagen-Prinzip „Motor vorn - Antrieb hinten“ hat sich dabei bestens bewährt und somit bleibt die ideale Gewichtsverteilung von 55 % vorn und 45 % hinten weiterhin bestehen.

Die lang gezogene Motorhaube wird von zwei scharf geschnittenen Scheinwerfern und einem modifizierten Kühlergrill aus Carbon unterstützt, die dem Sportler ein äußerst respekteinflößendes Äußeres verleihen. Wer diesen Anblick im Rückspiegel sieht, macht freiwillig Platz auf der Fahrbahn. Allein die markante, aber sehr edle blaue Lackierung in „Satin/Gloss Blue“ fällt sofort ins Auge.

Darüber hinaus besitzt die modifizierte Front einen Carbon-Splitter und neue Luftöffnungen zur Kühlung der High-Performance-Anlage von Cosworth. Um die Agilität in Kurven zu steigern, verbauten die Macher ein neues Fahrwerk, das darüber hinaus durch die Tieferlegung für einen noch sportlicheren Auftritt sorgt.


Der große neue Heckdiffusor aus Carbon optimiert das Handling bei hohen Geschwindigkeiten und integriert vier Auspuffendrohre. Auf einen auffälligen Heckflügel verzichteten die Macher; denn ein in die Heckklappe integrierter Spoiler erfüllt ebenfalls seinen Zweck und unterstützt dazu das schnittige Aussehen des Coupés.

Der dynamische Look zieht sich über die gesamte Seitenansicht und wird hier nochmals durch die charakteristische Z-Linie geprägt. Die vier Leichtmetallräder setzen Akzente, während eine High-Performance-Anlage von Cosworth die Kraft zügelt. Hier braucht niemand beschämt wegzugucken, nur weil er einem Hyundai hinterherlechzt.

Das Interieur ist genauso gepimpt wie das Exterieur. Hier achteten Hyundai und Cosworth auf edle Materialien. Die sportlichen Sitze eignen sich ebenfalls für größere Fahrinsassen. Ob es eine konkrete Umsetzung des Cosworth Genesis Racing Konzeptes geben wird, ist noch nicht bekannt.

Cosworth belieferte von 1969 bis 2007 diverse Formel-1-Teams und konnte insbesondere in den 1970er-Jahren im Motorsport etliche Meisterschaften feiern. Unvergesslich sind aus den letzten 22 Jahren auf der Straße der Ford Escort RS Cosworth sowie der Ford Sierra RS Cosworth.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hyundai-News
Hyundai Elantra GT 2013

Hyundai Elantra GT 2013: Mit europäischer …

Hyundai bringt mit dem neuen Elantra GT europäische Fahrdynamik in die USA; denn das fünftürige Fließheck-Modell basiert auf der aktuellen Generation des i30, der extra für den europäischen Markt konzipiert …

Hyundai i30

Hyundai i30: Ein bisschen Golf und sehr viel Klasse

Mit seinem neuen, in Europa entwickelten und produzierten Kompaktwagen i30 ist Hyundai besser denn je für den harten Kampf in der Golf-Klasse gerüstet. Nicht erst seit VW-Chef Martin Winterkorn auf Messen …

Hyundai Elantra Coupé

Hyundai Elantra Coupé: Der Bestseller wird …

Die neue Generation des Hyundai Elantras gehört in den USA zu den meistverkauften Fahrzeugen. Jetzt zeigt Hyundai eine neue Karosserie-Variante: Nach der Limousine folgt für den nordamerikanischen Markt ein …

Der 1.6-Liter-Turbo-Motor entfaltet ein maximales Drehmoment von stattlichen 264 Nm.

Hyundai Veloster Turbo: Rennsemmel mit ordentlich Aufstrich

Kompakt, erschwinglich und wieselflink - eine Rennsemmel im eigentlichen Sinne ist der Hyundai Veloster bereits seit 2011 mit dem 1.6 Liter-Benzindirekteinspritzer. Allerdings hinterlassen die überschaubaren …

Hyundai Genesis Facelift - Modelljahr 2013

Hyundai Genesis Facelift: Power satt für das …

Mit satten 354 PS auf der Hinterachse geht der Hyundai Genesis nach einem Facelift in seine nächste Lebensphase. Neben dem 3,8 Liter großenV6-Triebwerk legt auch der 2.0-Vierzylinder-Motor in Sachen Leistung …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo