Irmscher Opel Insignia Sports Tourer i2000: Das berauschende Extra

, 18.05.2010

Ein sportlicher Familienvater wird mit diesem Kombi durchaus Spaß haben: Der neue Irmscher Opel Insignia Sports Tourer i2000 besticht durch seinen dynamischeren Auftritt. Auch beim Druck auf das Gaspedal macht sich die Veredelung bemerkbar: Irmscher haucht dem 2.0-Liter-Turbo des Opel Insignia Sports Tourer ein sattes Power-Plus auf 285 PS ein, die den Spaß fördern und den Familienvater in ein neuen Rausch der Fahrfreude versetzen.


Beim Irmscher Insignia Sports Tourer i2000 fallen vorne die markante Frontspoilerlippe und der schwarze Kühlergrilleinsatz in Wabenoptik mit einer carbonfarbenen Designleiste ins Auge. In Kombination mit dem Frontspoiler entsteht eine noch dynamischere Erscheinung.

Die unverwechselbare Silhouette des Insignia Sports Tourer i2000 unterstreicht Irmscher prägnant mit modifizierten Seitenschwellern und einem Heckspoiler, der die Seitenlinie markant verlängert und die Heckansicht zusätzlich betont. Deutlich erkennbar ist der Irmscher-Vertreter ebenfalls an seinen schwarzen Dekorstreifen auf den Flanken.

Durchtrainierter wirkt das Heck darüber hinaus durch einen Diffusor, der die vierflutige Edelstahl-Abgasanlage mit elliptischem Doppel-Endrohr beherbergt. Beim Sports Tourer verlängert ein Dachspoiler die Seitenlinie und verleiht dem Kombi das gewisse Extra.


Ein beliebter Motor ist beim Insignia der 2.0 Turbo Ecotec, der ab Werk 220 PS leistet und die Downsizing-Philosophie verkörpert: Mehr Leistung aus geringerem Hubraum. Irmscher reichte das nicht und hob den Power-Output auf 285 PS und 415 Nm an. Die neuen Fahrleistungen gab Irmscher noch nicht bekannt, aber in der Serie sind es mit 220 PS ein Spurt von 0 auf Tempo 100 in 7,9 Sekunden und eine Top-Speed von 236 km/h. Mit 285 PS geht da sicherlich noch etwas mehr.

Das Paket von Irmscher beinhaltet weiterhin 20 Zoll große Räder in den Designs „Turbo Star“ und „Turbo Star Exclusiv“ mit 245er-Breitreifen. Für das Fahrwerk offeriert der Tuner eine Tieferlegung um 30 Millimeter. Die hier verwendete Federkennlinie bürgt für sportlich agilen Fahrspaß durch die reduzierte Rollneigung in scharf durchfahrenen Kurven..

Die Individualisierung findet im Innenraum ihre Fortsetzung. So bezieht Irmscher die Sitze, die Türtafeln und die Mittelarmlehne mit feinem Rindsleder. Zusätzlich verfeinert Irmscher den Innenraum mit Türpins und Pedale aus Aluminium, um das sportlich-elegante Flaiur weiter zu steigern.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Irmscher-News
Irmscher Opel Astra i1600: Zum heißen Kompakt-Sportler avanciert

Irmscher Opel Astra i1600: Zum heißen …

In vollen Zügen lässt sich der neue Irmscher Opel Astra i1600 genießen. Nach der Veredelung zeigt das Volumen-Modell seine sportliche Seite in reinster Form - sei es optisch als auch mit der Kraft von 200 …

Irmscher Opel Meriva B: Die neue Generation in sportlicher Anmut

Irmscher Opel Meriva B: Die neue Generation in …

Schon vor dem Verkaufsstart des neuen Opel Meriva im Frühsommer 2010 präsentiert Irmscher die sportlich veredelte Version des Flexibilitäts-Riesen mit kompakten Abmessungen. Dazu erhält der anspruchsvolle …

Irmscher Opel Astra: Ausgeprägte Dynamik für die neue Generation

Irmscher Opel Astra: Ausgeprägte Dynamik für die …

Zeitgleich mit dem Verkaufsstart des neuen Opel Astra präsentiert Irmscher bereits die veredelte Version des Volumen-Modells. Bei den Modifikationen besann sich der Tuner auf ein sportliches Design in …

Kia Sorento Edition by Irmscher: Die gewisse Portion Luxus

Kia Sorento Edition by Irmscher: Die gewisse Portion Luxus

Kia entwickelte zusammen mit Irmscher den limitierten Sorento „Edition by Irmscher“, der in den Karosseriefarben „Schwarz“ und „Brillantsilber Metallic“ angeboten wird. Zur exklusiven Ausstattung des Modells …

Irmscher Chevrolet Cruze: Eine Hommage an Bumblebee

Irmscher Chevrolet Cruze: Eine Hommage an Bumblebee

In den beiden Transformers-Filmen spielt „Bumblebee“ als sogenannter Autobot - ein intelligenter Roboter, der sich in ein Auto verwandeln kann - eine Hauptrolle und genießt Kultstatus. Doch der Camaro ist in …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo