Iveco LMV: Der europäische Hummer

, 19.11.2005

Der amerikanische Hummer könnte Konkurrenz aus Europa bekommen. Iveco, eine Tochter von Fiat, baut nicht nur kleine und große Nutzfahrzeuge, sondern außerdem zahlreiche Militärfahrzeuge, u. a. den neuen LMV (Light Multirole Vehicle). Genau von diesem geländegängigen Monstrum soll nun eine zivile Variante entstehen. Auch der amerikanische Ur-Hummer H1 wurde vor seinem zivilen Erfolg für die US-amerikanische Armee gebaut.


Der allradangetriebene Iveco LMV ist in der Militärausführung 5,504 Meter lang, 2,050 Meter breit und 1,95 Meter hoch - demzufolge etwas größer als der Hummer H2. Die Spurbreite vom linken bis zum rechten Rad beträgt 1,71 Meter. Der LMV entstand in Leichtbauweise; sein Gewicht beträgt „nur“ ca. 6.500 kg. Die Straßenversion dürfte allerdings weitaus leichter ausfallen, da diese z. B. ohne schuss- und minensichere Panzerung geplant ist. Angetrieben wird der Iveco LMV von einem 185 PS starken Turbo-Diesel mit rund 450 Nm Drehmoment.


Das italienische Heer orderte jüngst mehrere Hundert Iveco LMV. Die britische Armee zieht ebenfalls in Erwägung, den LMV anzuschaffen, während die Belgier bereits einen Vertrag über 440 Exemplare des LMV abschlossen.
{ad}

24 Kommentare > Kommentar schreiben

20.11.2005

Sieht irgentwie ein wenig grob zusammengeschweisst aus :D !

20.11.2005

[QUOTE][i]Original geschrieben von speedheads [/i] [B]Genau von diesem geländegängigen Monstrum soll nun eine zivile Variante entstehen.[/B][/QUOTE] Ob das so schick kommt, vorm P1 [I]mit dem Iveco[/I] vorzufahren?! ;)

27.11.2005

Ein bescheidener Hummer-Abklatsch und ein meiner Ansicht nach hilfloser Versuch, in die legendären Fußstapfen des Hummer zu treten. Für die Armee vielleicht nützlich, als zivile Variante jedoch schon im Vorfeld zum Scheitern verurteilt.

04.12.2005

Im Vorfeld berichteten wir schon darüber, dass Fiat einen europäischen Hummer auf Basis des geländegängigen Militärfahrzeugs Iveco LMV entwirft. Jetzt stellen die Italiener die Studie namens Oltre auf der Bologna Motor Show (03.12.2005 - 11.12.2005) vor. Aus dem robusten und monströsen Fahrzeug entstand ein ansehnliches, allradangetriebenes Pickup mit Doppelkabine, das dem Hummer sehr ähnlich sieht.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/FiatOltre1.jpg[/IMG]
Mit einer Länge von 4,87 Metern, einer Höhe von 2,05 Metern und einer Breite von 2,20 Metern ist der Fiat Oltre großzügig dimensioniert - fast so groß wie der Hummer H2. Der Radstand des Oltres mit 3,23 Metern ist allerdings größer als der des Hummer H2. {ad} Das gesamte Design legte Fiat auf die Funktion im Gelände aus. Ausgestattet mit einer großen Stoßstange und einem masiven Unterfahrschutz, ermöglicht der Oltre sichere Fahrten im Gelände. Sogar die Türgriffe wurden versenkt, damit diese nicht an Hindernissen hängen bleiben. Um nicht nur über Stock und Stein fahren zu müssen, sondern auch größere Hindernisse zu bewältigen, besitzt der Fiat Oltre eine Bodenfreiheit von satten 50 Zentimetern. Massive Trittbretter erleichtern dabei den Einstieg in die hoch gelegene Kabine, die bis zu 5 Personen Platz bietet.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/FiatOltre2.jpg[/IMG]
Auch kleine Flüsse stellen kein Hindernis für den Oltre dar, der 0,85 Meter tiefe Wasserhindernisse locker durchfährt und mit Extras zur Abdichtung von Auspuff oder Lufteinlässen sogar 1,50 Meter tiefe Flüsse meistert. Für den Kontakt zum Boden sorgen dabei 26 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 315/40. Kraft ist bei hohen und tiefen Hindernissen notwendig. Angetrieben von einem 185 PS starken Turbo-Diesel, stemmt der Fiat Oltre satte 456 Nm schon bei 1.800 U/min auf die Kurbelwelle. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 6-Gang-Automatikgetriebe an alle vier Räder. Darüber hinaus entwickelten die Macher für den Oltre Differenzialsperren an beiden Achsen und ein Mittendifferenzial, damit das Fortkommen im schweren Gelände ebenfalls gewährleistet ist.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2005/FiatOltre3.jpg[/IMG]
Fiat sieht den Oltre weniger als Spielzeug, sondern als echten Geländewagen. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu sieben Tonnen, erlaubt der Oltre eine Zuladung von drei Tonnen und weist eine Anhängerlast von 4,2 Tonen auf. Für diese Einsätze reicht die von Fiat angegebene Höchstgeschwindigkeit von lediglich 130 km/h. Leider soll der Fiat Oltre nur ein Show-Car bleiben. Aber vielleicht ist das Interesse doch groß genug, um den europäischen Hummer in Serie gehen zu lassen.

18.12.2005

Das ist noch nicht mal ein Hummer-Abklatsch, das ist einfach nur lächerlich. Ein willkürlich zusammengebasteltes Spielzeugauto aus der Serie Playmobil - so sieht es für mich aus. Wirklich scheußlich.

20.03.2008

Hallo kein mist schreiben,Der LMV ist 5,21 lang.2,39 meter breit und 2,25 Hoch.

20.03.2008

Die Amis überwegen sogar denn LMV anzukaufen!!!!

20.03.2008

Der einsigste angabe die in den beitrag richtig ist,ist der spurbreite von 1,71 meter

20.03.2008

[QUOTE][i]Original geschrieben von jmrooms [/i] [B]Der einsigste angabe die in den beitrag richtig ist,ist der spurbreite von 1,71 meter [/B][/QUOTE] Dem stimme ich nicht zu. Der Motor ist 136 kw stark, was wiederum 185 PS entspricht. Als der Artikel im Jahre 2005 geschrieben wurde, orderten die Belgier bis zu jenem Zeitpunkt 440 Iveco LMV, siehe auch [url]http://www.army-technology.com/contractors/vehicles/iveco/press1.html[/url] Sogar bei Wikipedia gibt es von Sprache zu Sprache unterschiedliche Angaben zur Länge. Bei der englischsprachigen Ausführung von Wikipedia ist der Iveco LMV 5,504 Meter lang, in der deutschen 4,97 Meter. Diese Angaben weichen ebenfalls von Deinen Werten ab. Ich möchte gerne die korrekten Angaben für Länge, Breite und Höhe hinterlegen. Kennst Du eine offiziele Seite von Iveco, auf der man das nachlesen kann? Erst einmal hinterlge ich die Daten zu Länge, Breite und Höhe der englischsprachigen Ausführung von Wikipedia, weil dort vermutlich mehr Personen zugreifen und damit Inpout für die Artikel geben: [url]http://en.wikipedia.org/wiki/Iveco_LMV[/url]

21.03.2008

Hallo, Also hier der link zu unseren Belgischer LMV Ich bin selber Belgische soldat und ausbilder auf LMV [url]http://www.mil.be/cav/subject/index.asp?LAN=nl&FILE=&ID=459&PAGE=2&MENU=1101[/url]

21.03.2008

Was ich nog hinzufügen möchte, Wir haben hinten nog ein reserverad hangen was das fahrzeug nog langer macht und die hohe von 2,25 meter ist bis zum schnorchelspitze gemessen,der in der basis version nicht dabei ist.

21.03.2008

@jmrooms: Wenn du Lust hast lege doch mal unter [url]https://www.speedheads.de/garage/[/url] eine User-Garage mit Fotos zu einem eurer Fahrzeuge an. Das würde sicherlich viele interessieren, wie sowas im realen Einsatz aussieht!

21.03.2008

Vielen Dank für den Link. Der Schnorchel und das Reserverad machen ein paar Zentimeter aus. Bei Wikipedia steht auch, dass es den Iveco LMV zusätzlich in eine kürzeren Aufklärungsversion gibt, die 4,67 Meter lang ist (da wurde das überstehende Reserverad - denke ich - nicht mitgemessen.

21.03.2008

Das reseverad findet man wahrscheinlich nur auf die Belgische version da dies eine sonderbestellung war.Das komische daran ist das unsere armee(Politiker) am reifenaufpumpsysteem sparen wollten.Alles ist vorhanden auser der compresor und das bedienpannel.Kostenersparnis:5000 Euro.Das reseverad mit halterung hat aber 6000 Euro gekostet!!! Jetzt wird aber trotzdem uberlegt das systeem trotzdem nachzurüsten weil jemanden eingesehen hat das es doch nützlich.Wir sind aber nie gefragt worden.

21.03.2008

Wegen fotos,sobalt ich ein paar gute fotos habe werde ich das machen.

22.03.2008

Ich sage mal vielen Dank im voraus für die User-Garage Deines "Dienstwagens".

22.03.2008

Naja,Dienstwagen ist viel gesagt,Ich bilde die leute darauf aus.Mein ``dienswagen``ist ein Bergingspanzer.

22.03.2008

Die User-Garage des Iveco LMV wurde aktiviert. Ein echter Exot!

22.03.2008

Das foto zeigt ein LMV die von unsere jungs in Libanon benützt wird!!!

22.03.2008

Das zweite foto zeigt einer unsere LMV,s in Afganistan,Lead Nation,Kabul

22.03.2008

sehe keine user garage

22.03.2008

Usergarage wurde,so wie ich sehen kan, nog nicht aktiviert!!

22.03.2008

jetzt schon ;)

22.03.2008

Danke, werde denn in zukünft nog ein paar selbst gemachte bilder hinzufügen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Iveco-News
Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo