GeigerCars Hummer H2 Latte Macciatto: Der befleckte Milchbubi

, 05.08.2009

Der Markt für US-amerikanische Fahrzeuge ist nach der Insolvenz von Chrysler und General Motors in eine Art von Lethargie verfallen. Aber trotz Krise und der ungewissen Zukunft der amerikanischen Automobilindustrie kreierte GeigerCars mit dem Hummer H2 Latte Macciatto ein neues Werk samt mächtiger Power. Die zusätzliche Modellbezeichnung „Latte Macciatto“ charakterisiert die Lackierung des 547 PS starken Offroaders als Mix aus einem edlen Braun und etlichen Elementen in Crème-Beige.


Die echte Mischung aus Milch und Espresso schreibt sich übrigens „Latte macchiato“ (im Italienischen bedeutet dies soviel wie „befleckte Milch“). Der einem Milchkaffee ähnelnde „Latte macchiato“ gilt als Symbol für trendbewusste Neu-Großstädter und als Modegetränk der Yuppies. Mögliche Andeutungen auf den (zukünftigen) Inhaber des auffällig veredelten Hummers sind rein fiktiv.

Traditionell spendierte GeigerCars dem 6,0 Liter großen V8-Triebwerk des Hummers einen Kompressor, der die Leistung auf satte 547 PS bei 5.900 U/min und das maximale Drehmoment auf brachiale 763 Nm bei 4.500 U/min steigen lässt. So erledigt der US-Gigant den klassischen Sprint von 0 auf Tempo 100 in 6,9 Sekunden. Den Vorwärtsdrang bremst der Fahrtwind bei 228 km/h ab.


Das Fahrwerk des Hummer H2 Latte Macciatto erhielt verstärkte Stabilisatoren, Hinterachsstreben und einstellbare Sportstoßdämpfer samt einer Tieferlegung, was in Anbetracht der hohen Fahrleistungen auch angebracht ist. Damit die Außenwelt den Hummer H2 auch akustisch wahrnimmt, verbreitet eine neue Sportauspuffanlage aus Edelstahl ein wahres Donnergrollen.

 

Exklusiv präsentiert sich die Rad/Reifen-Kombination aus gigantischen 30-Zoll-Chromfelgen, die GeigerCars mit Reifen im Format 315/30 R30 bespannte. Hinter den fast vollflächigen Felgen versteckt sich eine Brembo-Bremsanlage mit 380 x 34 Millimeter großen genuteten Bremsscheiben und 4-Kolben-Bremssätteln vorne sowie Pendants mit 380 x 32 Millimeter messenden Scheiben und 2-Kolben-Sätteln hinten.


Im Innenraum herrscht purer Luxus; denn GeigerCars verzierte jeden Quadratzentimeter mit feinstem Leder in Braun und Crème-Beige. Ob Armaturenbrett, Lenkrad, Mittelkonsole, Türpanelen - alles erstrahlt in derselben Fahrkombination wie die Außenlackierung. Darüber hinaus veredelte GeigerCars im Innenraum insgesamt 400 Kleinteile mit Klavierlack. Die A-, B- und C-Säulen sowie den Dachhimmel bezogen die Macher ferner mit fein strukturiertem Alcantara.


Für den perfekten Sound in der Fahrgastzelle sorgt ein Pioneer-Soundsystem, inklusive Navigation und allen wichtigen Informationen. Derweil lassen sich auf dem Deckenmonitor im Fond ideal abgespielte Film-DVDs mit vollem Genuss anschauen.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

05.08.2009

Den Namen an ein koffeinhaltiges Heißgetränk anzulehnen macht selbst einen Hummer schon fast wieder niedlich . Die Lackierung gefällt mir wirklich gut und auch darüber hinaus macht der Hummer einen guten Eindruck. Allerdings finde ich, dass kein normales Auto 30 Zoll Felgen verdient hat, wobei ich mich an einem Hummer dies bezüglich noch umstimmen lassen könnt, wenn die Form stimmen würde. Der Innenraum gefällt mir auch, darin kann man es aushalten und man hat sicher viel Platz ;). Die Leistung ist ausreichend für das Fahrzeug, wobei ein Hummer auch mit noch mehr PS sicher nie ein Sportwagen sein wird :D. Ich hole mir jetzt einen Latte Macciato..... :biglaugh: mfg

05.08.2009

Diese Farbgebung steht dem Hummer. Die Felgen dagegen sind ein absolutes No-Go. Solche Größen wirken selbst an einem Hummer übertrieben. In Anbetracht der Mehr-Leistung und der Tieferlegung wäre hier weniger mehr gewesen. Aber man ist von Geiger ja nichts anderes gewohnt.

06.08.2009

Sieht im wahrsten Sinne des Wortes "lecker" aus, aber.....diese üüüüberdimensionierten Gullideckel....bisschen too much! :hmpf: ....wieviel Lehrlinge müssen die Teile an die Achse hieven!?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hummer-News
Hummer wird von Chinesen gegessen

Hummer wird von Chinesen gegessen

Hummer wird - trotz der Insolvenz von General Motors - weiter leben; denn es fand sich nun der ersehnte Übernahmekandidat: Tengzhong. In ganzer Länge lautet der Name „Sichuan Tengzhong Heavy Industrial …

Hummer H3 X Concept: Geländegängig, aber zu schade für den Dreck

Hummer H3 X Concept: Geländegängig, aber zu schade …

Hummer möchte mit dem H3 X Concept einen neuen, exklusiven Level für den US-Geländewagen erreichen - verliehen durch edle Accessoires im Detail. Basierend auf dem H3 Alpha, kommt die Kraft aus einem 5,3 …

Hummer H3T Weekend Warrior: Der Pickup als Offroad-Renner

Hummer H3T Weekend Warrior: Der Pickup als Offroad-Renner

Hummer stellt mit dem H3T Weekend Warrior den geländegängigen Pickup mit gesteigerter Leistung und zusätzlicher Funktionalität vor. Genug Erfahrungen konnte das Racing-Team von Hummer bei zahlreichen …

GeigerCars Hummer H3 Alpha: Der „Kleine“ wird zum Leittier

GeigerCars Hummer H3 Alpha: Der „Kleine“ wird zum Leittier

Das „kleinste“ Modell der Hummer-Familie stellt der H3 dar. Dieser 4,76 Meter lange, 1,94 Meter breite und rund 2,2 Tonnen schwere Baby-Hummer ist an die Dimensionen hiesiger Straßen und Parkhäuser angepasst …

GeigerCars Hummer H2 SUT Jumbo XXL: Big Toys for Big Boys

GeigerCars Hummer H2 SUT Jumbo XXL: Big Toys for Big Boys

Kleine Jungs spielen gerne mit Autos. Große auch. Jumbo Schreiner, uns allen aus dem Fernsehen bekannt, ist ein besonders großer Junge. Und weil das Spielzeug zur jeweiligen Größe der Spieler passen sollte, …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo