GeigerCars Hummer H3 Alpha: Der „Kleine“ wird zum Leittier

, 28.10.2008

Das „kleinste“ Modell der Hummer-Familie stellt der H3 dar. Dieser 4,76 Meter lange, 1,94 Meter breite und rund 2,2 Tonnen schwere Baby-Hummer ist an die Dimensionen hiesiger Straßen und Parkhäuser angepasst und lässt sich somit besser durch enge Innenstädte manövrieren. Unter der Haube des H3 Alpha bollert ein V8-Triebwerk mit 5,3 Litern Hubraum. GeigerCars machte es sich zur Aufgabe, diesem Aggregat mittels eines Kompressors noch mehr Temperament einzuhauchen. In Zahlen ausgedrückt, sind es nun satte 423 PS.


Ausgerüstet mit diesem mechanischen Zwangsbeatmer und einer aus Edelstahl gefertigten Sportauspuffanlage, steigt die Leistung des Achtenders auf satte 423 PS, während er ein maximales Drehmoment von 680 Nm auf die Kurbelwelle wuchtet. Selbstverständlich passten die Macher auch die Elektronik-Einheiten des Triebwerkes und des Automatikgetriebes an die neuen Gegebenheiten an. So erstarkt, absolviert der Hummer H3 Alpha den Sprint von 0 auf 100 km/h in gut 7 Sekunden. Erst bei 238 km/h wiegen sich Vortrieb und Luftwiderstand gegeneinander auf.

Dem Vorwärtsdrang gegenübergestellt ist eine Sportbremsanlage aus dem Hause Stoptech, die an der Vorderachse mit 6-Kolben-Bremssätteln und 380x35 Millimeter großen Bremsscheiben aufwartet. Stahlflex-Bremsleitungen generieren dabei einen präzise definierten Druckpunkt auch bei hohen Belastungen.


Optisch unterstreicht GeigerCars die Kraft und Stärke des H3 Alpha mit Anbauteilen in Wagenfarbe und schwarz getönten Scheiben, was die Extravaganz deutlch unterstreicht. Die dynamischere Straßenlage ermöglicht derweil das neue Fahrwerk, bestehend aus Tieferlegungsfedern, Sportstoßdämpfern und verstärkten Stabilisatoren. Vollkommen richtig dimensioniert für ein Auto dieser Größenordnung wirken die Borbet BSU-Leichtmetallfelgen in 10 x 22 Zoll mit Reifen der Dimensionen 305/40.

Serienmäßig kommt der Hummer H3 Alpha mit einem am Heck montierten, außen liegenden Reserverad daher. Dieses wurde von GeigerCars entfernt, so dass die Rückansicht des H3 nun deutlich sportiver und weniger offroad-artig wirkt.

Das Interieur wertet GeigerCars mit diversen Carbon-Applikationen auf. So zieren aus dem edlen und teuren Faserverbundwerkstoff gefertigte und anschließend klarlackierte Blenden beispielsweise Teile der Türverkleidungen, des Armaturenbrettes und der Mittelkonsole.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

28.10.2008

Ich würde mir auch diesen Hummer nicht in die Garage stellen, aber die Anbauteile sind schon okay und stehen dem H3 auch ganz gut. Auch das Martini-Design passt. Natürlich gibt es Autos, denen diese Lackierung besser steht, aber das sind dann Sportwagen...


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Hummer-News
GeigerCars Hummer H2 SUT Jumbo XXL: Big Toys for Big Boys

GeigerCars Hummer H2 SUT Jumbo XXL: Big Toys for Big Boys

Kleine Jungs spielen gerne mit Autos. Große auch. Jumbo Schreiner, uns allen aus dem Fernsehen bekannt, ist ein besonders großer Junge. Und weil das Spielzeug zur jeweiligen Größe der Spieler passen sollte, …

Hummer H2: Die Drecksau wird umweltfreundlich

Hummer H2: Die Drecksau wird umweltfreundlich

Unverändert bleibt der charakteristische Stil, der den Hummer H2 auf der Straße von allen anderen Autos abhebt, sowie seine schon legendären Offroad-Eigenschaften. Neu im Modelljahr 2009 ist jedoch die …

Hummer H3 Sensation: Exklusive Ausstattung zum gleichen Preis

Hummer H3 Sensation: Exklusive Ausstattung zum …

Der Hummer H3 stellt eine Ikone auf dem Markt der SUVs dar. Jetzt erweitern die Amerikaner das Portfolio um den Hummer H3 Sensation, einer limitierten, an den europäischen Markt angepassten Sonderedition. …

Hummer H3T: Bald auch als geländegängiger Pickup

Hummer H3T: Bald auch als geländegängiger Pickup

Hummer möchte mit dem H3T ab Herbst 2008 den Markt der Pickups erobern. Der Neue präsentiert sich im typischen Design der Marke und lässt sich ideal als Nutzfahrzeug einsetzen oder auch um Sportgeräte …

Hummer HX: Die Vision eines robusten Open-Air-Hummers

Hummer HX: Die Vision eines robusten Open-Air-Hummers

Mit seinem unverwechselbaren Design und einem Fahrgefühl, das einen überall hinführt, fordert der wendige, neu konfigurierbare Hummer HX die Herrschaft über das Gelände. Mit 2,057 Metern Breite und einem …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo