Land Rover Defender LXV: Zum Geburtstag besonders herausgeputzt

, 01.05.2013


Ein Land Rover ist nicht irgendein Auto. Ein Land Rover steht für einen Geländewagen, dem kein Weg zu weit und keine Aufgabe zu schwer ist. Am 30. April 2013 feierte die legendäre britische Geländewagenmarke ihren 65. Geburtstag. Grund genug, diesen Anlass mit dem herausgeputzten Sondermodell Defender LXV zu feiern. „LXV“ steht in römischen Ziffern für 65. Die Bezeichnung deutet an, dass der heutige Defender seine Abstammung direkt auf den vor 65 Jahren vorgestellten Markenbegründer zurückführt.


Der „Urvater“ aller Land Rover ließ sich am 30. April 1948 erstmals in der Öffentlichkeit bestaunen. Auf der Amsterdam Motor Show präsentierten die Briten an diesem Tag die Erfindung des Rover-Ingenieurs Maurice Wilks, die er eigentlich vor allem für englische Landwirte konzipierte: den Land Rover Series I, aus dem der heutige Defender hervorging. Besonderes Qualitätsindiz: Rund 70 Prozent aller seit 1948 gebauten „Landys“ sind noch immer auf den Straßen und Pisten der Welt unterwegs.

Land Rover schickt das Sondermodell LXV ab Herbst 2013 in einer limitierten Auflage von 130 Stück nach Deutschland - als Versionen 90 bzw. 110 Station Wagon sowie in den klassischen Lackierungen „Santorini Black“ (Schwarz) oder „Fuji White“ (Weiß). Die Typisierung gibt traditionell die Länge des Radstandes in Zoll an. Der dreitürige Defender 90 und der fünftürige 110 unterscheiden sich in der Länge, die 3,89 Meter bzw. 4,64 Meter beträgt.

In reizvollem Kontrast dazu stehen das in „Corris Grey“ (Grau) lackierte Dach, die in gleicher Farbe gehaltenen Elemente Kühlergrill und Scheinwerfereinfassungen sowie die auffälligen, grau glänzenden 16-Zoll-Leichtmetallfelfen im markanten Sägezahn-Design. Aufkleber mit einem LXV-Logo und auf Wunsch dem „Union Jack“ (britische Nationalflagge) runden die Optik der Defender-Sonderausgabe ab.

Auch im Innenraum zeigt sich das Sondermodell zum 65-jährigen Firmenjubiläum betont festlich. An Bord des Defender LXV befinden sich unter anderem exklusive Ledersitze in „Ebony“ (Tiefschwarz), die Land Rover durch LXV-Prägungen in den vorderen Kopfstützen ergänzt. Weitere Akzente setzen orangefarbene Kontrastnähte an den Sitzen, am Lenkrad und am Staufachdeckel in der Mittelkonsole sowie das in „Corris Grey“ (Grau) gehaltene Armaturenbrett.

Für die Fahrten über Stock und Stein sorgt der moderne 2.2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel. Das Aggregat stellt 122 PS und ein sattes Drehmomentmaximum von 360 Nm bei 2.000 Touren bereit. Die Preise für Deutschland gab Land Rover noch nicht bekannt.

Mehr als zwei Millionen seit 1948 verkaufte Fahrzeuge des Defenders und seiner Vorläufer stellen einen weiteren Grund dar, die optisch herausgeputzte Extraserie aufzulegen. In Großbritannien beginnen die Preise für den Defender LXV bei 28.765 Britischen Pfund (aktuell ca. 33.930 Euro).

1 Kommentar > Kommentar schreiben

24.01.2015

Ein weißer Land Rover Defender. Zumeist sieht man ihn aber in Schwarz oder in Dunkelgrün. [IMG]http://www.internationalesportwagengalerie.de/Land%20Rover/00252.JPG[/IMG] [url=http://www.internationalesportwagengalerie.de/index.htm]Internationale Sportwagengalerie[/url]


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Land Rover-News
Lumma CLR RS Range Rover Sport 2014

Lumma Range Rover Sport CLR RS: Der Neue lässt seine …

Bis zu 510 PS stark, 420 Kilogramm leichter und so agil wie nie zuvor, zeigt sich der neue Range Rover Sport mit einem progressiven Design bereits ab Werk. Der sportlichste Range Rover aller Zeiten kommt in …

Orientierungsfahrten im Gelände stellten nur den Anfang eines extremen Härtetests dar.

Land Rover Experience Tour 2013: Extremer Härtetest …

15.000 Kilometer, 11 Länder und 5 Kulturkreise: Die Land Rover Experience Seidenstraße 2013 stellt die mit Abstand längste und zugleich härteste Tour des Offroad-Spezialisten dar. Von diesem Abenteuer mit …

Das Drehmoment-Monster entwickelt 625 Nm Drehmoment, rast mit 250 km/h über die Piste.

Bowler EXR S: Drehmoment-Monster für Straße und Gelände

„Die spinnen, die Briten“, glaubten bereits die Gallier vor rund zwei Jahrtausenden zu wissen. Spinnen im besten Sinne müssen wohl die Briten von Bowler, die unter dem Namen „ERX S“ einen Land Rover als …

Range Rover Sport 2014

Range Rover Sport 2014: Der Offroad-Sportler in …

Er ist der schnellste, agilste und fahraktivste Land Rover aller Zeiten: der neue Range Rover Sport, der mit seinem außerordentlich breiten Leistungsprofil ab dem 3. Quartal 2013 die Kunden begeistern soll. …

Range Rover Evoque Black Design Paket

Range Rover Evoque Black Design: Neuer Chic in Schwarz

Eines der Erfolgsrezepte des Range Rover Evoque stellen die zahlreichen Möglichkeiten dar, um den designorientierten Offroader ganz nach persönlichem Geschmack maßzuschneidern. Ab April 2013 offeriert Range …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo