Lexus IS F-Sport 2013: Mit der Schärfe des Supersportwagens LFA

, 25.01.2013


Es geht noch schärfer: Wenn ab Juni 2013 der neue Lexus IS durchstartet, bringt die Luxusmarke von Toyota direkt zum Marktstart die noch dynamischere „F-Sport“-Variante auf den Markt. Die Sportlichkeit zeigen die „F-Sport“-Versionen des Lexus IS nicht nur durch eine selbstbewusste, besonders angriffslustige Optik, sondern auch durch eine auf noch aktiveren Fahrspaß ausgelegte Dynamik. Im Innenraum holten sich die Macher sogar Inspirationen vom Supersportwagen Lexus LFA.


Design: Aggressive Front schafft Platz auf der Autobahn

Der charakteristische Diabolo-Kühlergrill mit trapezförmigen Konturen verleiht der Fahrzeugfront des neuen Lexus IS eine kraftvolle Präsenz. Die „F Sport“-Variante geht noch einen Schritt weiter: Für eine weiter geschärfte Angriffslust sorgen vergrößerte Lufteinlässe, prominente Chrom-Applikationen und ein exklusiver Kühlergrill im Rauten-Design. Durch die Modifikationen tritt der „Diabolo“-Kühlergrill noch stärker in Szene. Positiver Nebeneffekt: die Autos auf der Überholspur der Autobahn dürften schnell Platz machen.

Neue, dynamisch gezeichnete Scheinwerfereinheiten und L-förmig gestaltete sowie unabhängig von den Scheinwerfern positionierte Tagfahrleuchten prägen ebenso das Gesicht des neuen Lexus IS. Von der Seite betrachtet, fällt die zum Heck hin orientierte Fahrgastzelle ins Auge. Der keilförmige Seitenschweller und der kurze vordere Überhang erzeugen bereits im Stand den Eindruck von Bewegung, während ausgestellte Radhäuser die athletische Präsenz verstärken.

Eine stilvoll aus den unteren Karosseriebereichen bis zu den Rücklichtern ansteigende Linie betont die Dynamik der Seitenansicht. Darüber hinaus sorgt die Heckschürze mit einem markanten Diffusor für optimierte aerodynamische Verhältnisse. Weit nach unten gezogene LED-Heckleuchten kommen als prägende Designelemente hinzu.

Antrieb: Starker Hybrid für den Fahrspaß

In Europa offeriert Lexus den neuen IS in zwei Antriebsversionen: Als IS 250 mit einem 2,5 Liter großen V6-Benziner und Heckantrieb sowie als Vollhybrid IS 300h, der ebenfalls über die Hinterräder angetrieben wird. Durch den sparsamen wie auch dynamischen Hybrid entfällt der Diesel komplett. Der V6-Benziner des IS 250 erfuhr einen deutlichen Leistungssprung und leistet fortan 207 PS bei 6.400 Touren sowie ein maximales Drehmoment von 250 Nm bei 4.800 U/min.


Der Vollhybrid verfügt über einen leistungsstarken Elektromotor und einen neu entwickelten 2.5-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit kombinierter Saugrohr- und Direkteinspritzung D-4S. Der IS 300h generiert eine Systemleistung von 220 PS und ein maximales Drehmoment von 215 Nm bei 4.400 U/min. Die Performance- und Verbrauchswerte gab Lexus noch nicht bekannt. Angestrebt sind CO2-Emissionen von weniger als 100 g/km und ein Durchschnittsverbrauch von unter 4,3 Litern pro 100 Kilometer.

Fahrdynamik: Mit adaptivem Fahrwerk noch sportlicher

Bei der Entwicklung des neuen Lexus IS stand Fahrspaß im Fokus, so dass die Japaner alle für die Fahrdynamik entscheidenden Komponenten daraufhin entwickelten. Der Lexus IS 300h F-Sport bietet dem Fahrer mit einem adaptiven variablen Fahrwerk (AVS) die Auswahl verschiedener Fahrmodi: „Eco“, „Normal“, „Sport/Sport S“ und „Sport S+“. Mit den Programmen lässt sich die bevorzugte Antriebs- und Fahrwerkscharakteristik sowie die damit verbundene Kombination aus Wirtschaftlichkeit, Komfort, Fahrleistungen und Handling von kraftstoffsparend und komfortabel bis hin zu dynamisch und sportlich definieren.

Der „Eco“-Modus unterstützt durch eine geänderte Gaspedal-Kennlinie sowie die energiesparende Steuerung von Sitzheizung und Klimaanlage eine verbrauchsoptimierte Fahrweise. Durch eine sportliche Gaspedal-Kennlinie und ein entsprechendes Schaltprogramm kann der „Sport S“-Modus das Leistungspotenzial des Antriebs voll ausschöpfen. Beim „Sport S+“-Modus werden neben der sportlichen Abstimmung des Antriebs ebenfalls die adaptive variable Dämpfung, das Lenksystem und das Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC entsprechend angepasst und sorgen für maximale Fahrdynamik.

Die an allen neuen Lexus IS-Modellen überarbeitete Doppelquerlenkerachse vorn reduziert die Rollneigung des Fahrzeuges um 20 Prozent. Am Heck kommt eine Mehrlenkerachse zum Einsatz, die mit der des neuen GS vergleichbar ist. Durch ein steifer konstruiertes Lenkgetriebe erzielten die Ingenieure außerdem ein leichteres und direkteres Lenkgefühl. Exklusiv auf ein besonders agiles Handling ohne Einbußen beim Fahrkomfort stimmten die Macher die „F Sport“-Variante ab.


Interieur: Transfer vom Supersportwagen LFA

Bei den „F-Sport“-Varianten des neuen IS lehnte Lexus die Auslegung der Instrumente an den Supersportwagen LFA an. Darüber hinaus punktet der Lexus IS F-Sport mit seiner sportlichen Sitzauslegung, einer Integralschaum-Konstruktion, die optimalen Komfort und Seitenhalt bietet. Dazu tragen ebenfalls die Anordnung des neuen, vom Supersportwagen LFA inspirierten Lenkrades und der tiefe Sitzhüftpunkt bei.

Ebenso klar wie elegant präsentiert sich der neue Lexus IS in seinem fahrerorientierten, ergonomisch gestalteten Innenraum. Ausgesuchte Materialien und ein edles Finish ergänzen die intuitive Bedienbarkeit. Erstmals in einem Lexus gelangen elektrostatische Bedieneinheiten in der Mittelkonsole zum Einsatz, die eine Regelung der Innenraumtemperatur durch eine sanfte Fingerberührung ermöglichen.

Das Gepäckraumvolumen des Lexus IS konnten die Macher ebenfalls vergrößern. Im IS 250 beträgt das Volumen jetzt 480 Liter. Dank einer Platzierung der Hybrid-Batterie unter dem Gepäckraumboden verfügt der neue IS 300h mit 450 Litern über das nahezu gleiche Gepäckraumvolumen wie die konventionell angetriebene Variante. Zum Vergleich: Bei der Vorgänger-Generation betrug das Gepäckraumvolumen lediglich 398 Liter.

Zahlreiche aktive Sicherheitssysteme halten endlich Einzug im Lexus IS. Dazu zählen unter anderem ein Fernlicht-Assistent, ein Spurwechsel-Warner, ein Totwinkel-Assistent und der sogenannte „Rear Cross Traffic Rückraum“-Assistent, der beim Rückwärtsausparken vor möglichen Kollisionen warnt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lexus-News
Lexus IS 2013

Lexus IS 2013: Die Angriffslust der neuen Generation

Selbstbewusst setzen die Japaner ein deutliches Statement: Der neue Lexus IS soll ab Juni 2013 auf den Markt kommen und zeigt bereits mit seiner aggressiv gehaltenen Front, dass Lexus die Straßen aufmischen …

Lexus LFA

Lexus LFA: Abgang mit lautem Sayonara

Zu den exklusivsten Vollblut-Supersportwagen zählt zweifellos der 560 PS starke Lexus LFA, entwickelt mit dem Ziel, ein einzigartiges Fahrerlebnis zu vermitteln - und er tat es. Die Produktion startete fast …

Lexus CT 200h Business Edition

Lexus CT 200h Business Edition: Gut für das Geschäft

Mit einem satten Preisvorteil legt Lexus ein speziell auf Gewerbekunden und Fuhrparkbetreiber ausgerichtetes Sondermodell seines kompakten Vollhybiden auf: die Lexus CT 200h Business Edition - die sieht …

Lexus CT 200h Limited Edition

Lexus CT 200h Limited Edition: Exklusive Extras mit …

Mit der neuen Limited Edition des Lexus CT 200h setzen die Japaner gleich zu Beginn des neuen Modelljahres 2013 ein Ausrufezeichen. Das exklusiv ausgestattete Sondermodell des Premium-Kompaktwagens mit …

Lexus CT 200h F-Sport

Lexus CT 200h 2013: Noch mehr Komfort - kleiner Verbrauch

Noch mehr Komfort als bisher bietet der Lexus CT 200h im Modelljahr 2013. Der fünftürige Vollhybride im Segment der Premium-Kompakten glänzt nicht nur mit einem extrem niedrigen Verbrauch von nur 3,8 Litern …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo