Mattig VW Golf IV: Sport-Optik für den ergrauten Kompaktwagen

, 27.05.2008

Mattig nahm sich den Golf IV vor, um den schon etwas ergrauten Kompaktwagen sportlicher zu gestalten. Möglich wird das durch einen neuen Bodykit sowie verschiedene Accessoires. Vorne verleiht dem Golf eine geänderte Frontschürze mit zwei großen Lufteinlässen ein einprägsameres „Gesicht“. Das extravagant gestylte Bauteil bereitete Mattig zur Verwendung mit einem Audi-Singleframe-Grill vor. Für die Vorderkante der Motorhaube offeriert der Tuner eine Haubenverlängerung, die ganz nebenbei die Motorhaube vor Schäden bewahrt.


Bei den Scheinwerfern offeriert Mattig ebenfalls eine Alternative. Mit einer Kombination von schwarzen und chromfarbenen Teilen ist bei Tag und Nacht für einen coolen Look gesorgt. Dir Scheinwerferblenden sorgen derweil für den berühmten „bösen“ Blick. Seitlich sorgen derweil modifizierte Seitenschweller für eine optische Tieferlegung und ein bedeutend stämmigeres Aussehen. Ein besonderes Detail stellen die Sportspiegel dar, in die Mattig gut sichtbare Blinklichter integrierte.

Für das Heck konzipierten die Macher einen Heckschürzenansatz mit auffällig gestalteten Luftaustritten, worin beispielsweise die Endrohre einer Vierrohrabgasanlage perfekt hineinpassen. Neue Rückleuchten mit LED-Technik stellen außerdem einen Mix aus Optik und Sicherheit dar; denn LEDs sind bei Tag bedeutend besser zu sehen als herkömmliche Lampen. Mit dem fünfteiligen Dachspoiler zur Montage am Heck sind schnelle Kurven kein Problem mehr, da die Komponente den Anpressdruck erhöht. Mit diesem Teil fällt jeder VW Golf IV sofort auf.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

27.05.2008

:boing: Ist der 2F2F-Wahn immer noch nicht vorüber?! Baaah!

27.05.2008

Okay, einen Singleframe Grill an einen alten A3 zu packen ist ja noch verständlich, aber das ist wirklich ein Auslöser für Augenkrebs. Ein vollkommen misslungenes Tuning. Da hat jemand eindeutig zu viel NFSU2 gespielt.

02.03.2015

ich habe den Golf gekauft nunfehlt mir aber der Farbcode füe das grün keiner bekommt es genau ausgelesen wer kann also helfen


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
VW Passat Variant R36: Der starke Kombi als veredelte Styling-Studie

VW Passat Variant R36: Der starke Kombi als …

Der VW Passat Variant R36 ist der stärkste Volkswagen-Kombi aller Zeiten. Die Kraft liefert ein 3,6 Liter großer Sechszylinder-Benzindirekteinspritzer (3.6 FSI) mit 300 PS und einem maximalen Drehmoment von …

VW Scirocco GT24: Mit 325 PS in die Grüne Hölle

VW Scirocco GT24: Mit 325 PS in die Grüne Hölle

Noch vor seiner europaweiten Markteinführung muss sich der neue VW Scirocco als kompromisslose Rennversion beim technisch wie fahrerisch anspruchsvollsten Automobil-Rennen weltweit beweisen: dem …

Neue Offroad-Identität: Der VW Tiguan von delta4x4

Neue Offroad-Identität: Der VW Tiguan von delta4x4

Manch einer mag den VW Tiguan als unspektakulär und zu massenkompatibel bezeichnen. Der süddeutsche Geländewagen-Spezialist delta4x4 setzte sich daraufhin zur Aufgabe, mit den letzten skeptischen Stimmen …

VW Polo Black/Silver Edition: Auffallen mit stilvollem Understatement

VW Polo Black/Silver Edition: Auffallen mit …

Auf Eleganz und Komfort richtete Volkswagen das Polo-Sondermodell „Black/Silver-Edition“ aus. Ziel war es, dass dieser Polo durch ein stilvolles Understatement auffällt: eine klare Formensprache sowie …

B&B VW Touareg TDI: Geballte Kraftmischung für den Power-Diesel

B&B VW Touareg TDI: Geballte Kraftmischung für …

Nach einer Leistungskur von B&B zeigt sich der aktuelle VW Touareg TDI von seiner stärksten Seite. Der Wolfsburger SUV entwickelt dabei ungeahnte Kräfte: Beim Touareg R50 mit dem V10-Triebwerk steigt die …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo