Mercedes-Benz SLS AMG GT Final Edition: Das Beste zum Schluss

, 17.11.2013


Brutal im Vortrieb und unverkennbar im Design, belebte der im März 2010 eingeführte Mercedes-Benz SLS AMG den Mythos des legendären Mercedes-Benz 300 SL Flügeltürers aus den 1950er-Jahren wieder. Doch jetzt ist Schluss: Mit dem auf 350 Exemplare limitierten Mercedes-Benz SLS AMG GT Final Edition geht die beeindruckende Ära zu Ende. Mit 591 PS sowie außergewöhnlichen Design- und Ausstattungsmerkmalen darf es der Supersportwagen zum Abschluss allen noch einmal richtig zeigen. Seine Weltpremiere feiert die finale Sonderedition auf der Los Angeles Auto Show (22.11.2013 - 01.12.2013).


Die Details gab Mercedes-Benz noch nicht bekannt. Doch die ersten Fotos zeigen bereits erste marginale Unterschiede. Als Coupé und Roadster erhältlich, kennzeichnet den Mercedes-Benz SLS AMG Final Edition eine lange, schwarze Carbon-Motorhaube. Aus dem wertvollen Hightech-Material bestehen ebenfalls die Frontspoilerlippe und die Außenspiegel. Weitere Akzente setzen der große, feststehende Heckflügel und die neuen Felgen.

Vom Mercedes-Benz SLS AMG GT übernahm die „Final Edition“ die abgedunkelten Scheinwerfer und Heckleuchten sowie die rot lackierten Bremssätteln. Die flügelförmige Querfinne und der Sterntopf im Kühlergrill sind in Hochglanz gehalten.

Der 6,3 Liter große V8-Frontmittelmotor mobilisiert im Mercedes-Benz SLS AMG GT Final Edition satte 591 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm, das bei 4.750 U/min anliegt. Der SLS AMG GT beschleunigt von 0 auf 100 km/h in nur 3,7 Sekunden. Tempo 200 ist nach 11,2 Sekunden erreicht. Der Vortrieb endet bei der herkömmlichen Version bei elektronisch begrenzten 320 km/h.


Direkt und spontan präsentiert sich derweil das an der Hinterachse platzierte AMG-Speedshift-DCT-7-Gang-Sportgetriebe im manuellen Fahrprogramm „M“: Die Gangwechselfunktionen fällt beim Mercedes-Benz SLS AMG GT deutlich kürzer aus als beim herkömmlichen SLS AMG - perfekte Voraussetzungen für ambitionierte Runden auf einer abgesperrten Rennstrecke.

Eine weitere Besonderheit beim SLS AMG GT: Gegenüber dem „AMG Ride Control“-Sportfahrwerk präsentiert sich das Performance-Fahrwerk mit einer grundsätzlich strafferen Feder/Dämpfer-Abstimmung und dem Verzicht auf den Modus „Comfort“. Der „Sport“-Modus empfiehlt sich als optimale Einstellung für Fahrbahnbeläge mit vielen Bodenwellen und Streckenführungen mit erhöhtem Federwegbedarf, wie sie beispielsweise auf Landstraßen zweiter Ordnung oder auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings typisch sind.

Der Regelalgorithmus des Performance-Fahrwerkes reagiert mit einem tendenziell geringeren Dämpfkraftniveau optimal auf Fahrbahn-Anregungen. Der Effekt: Eine bestmögliche Performance durch effektives Verhindern von Wank- und Nickbewegungen und ein idealer Fahrbahnkontakt bei sportlicher Fahrweise.

„Sport plus“ bedeutet eine höhere Dämpfkraft und spezifische Regelalgorithmen, die für eine betont sportliche Fahrweise auf Strecken mit ebenem Fahrbahnbelag abgestimmt sind, wie zum Beispiel bei ambitionierten Runden auf einer modernen Rennstrecke wie dem Hockenheimring.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes-Benz C-Klasse 2014

Mercedes-Benz C-Klasse 2014: Klimatisierung - …

Wohlfühlen soll sich jeder Insasse in der neuen Mercedes-Benz C-Klasse, die 2014 auf den Markt kommt. Da schrecken die Macher bei der Klimatisierung selbst vor Signalen aus dem All nicht zurück: Als einziges …

Mercedes-Benz C-Klasse 2014

Mercedes-Benz C-Klasse 2014: Innenraum - Der Mut zu …

Viele neue Gestaltungsdetails, fließende Formen und hochwertige Materialien - wenn die nächste Generation der Mercedes-Benz C-Klasse 2014 mit dem Plus an Hightech auf den Markt kommt, sollen die Insassen …

Mercedes-Benz C-Klasse 2014

Mercedes-Benz C-Klasse 2014: Großes kommt - die …

2014 ist das Jahr der neuen, bereits mit Spannung erwarteten Mercedes-Benz C-Klasse. Bereits jetzt gewährt Mercedes-Benz einen Blick in den Innenraum der nächsten Generation, der neben einem noch …

Mercedes-Benz S 65 AMG (2014)

Mercedes-Benz S 65 AMG (2014): Vollgas-Luxus in Vollendung

630 PS und 1.000 Nm Drehmoment aus einem Zwölfzylinder-Triebwerk mit Biturbo-Aufladung - das ist Vollgas-Luxus für den neuen Mercedes-Benz S 65 AMG, der im März 2014 zu Preisen ab 232.050 Euro auf den Markt …

Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar - Mercedes-Benz CLS 63 AMG

Brabus 850 Mercedes CLS 63 AMG: Der stärkste …

Die Superlative kennen keine Grenzen: Der neue Brabus 850 6.0 Biturbo Widestar auf Basis des viertürigen Mercedes-Benz CLS 63 AMG strotzt nur so vor Kraft. 850 PS und 1.450 Nm Drehmoment dank eines 6,0 Liter …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo