Nissan Qashqai 1.6 DIG-T: Neues Topmodell - so schnell wie nie

, 12.11.2014


Neue Topmotorisierung für maximalen Fahrspaß bei höchster Effizienz: Nissan ergänzt die Antriebspalette seines beliebten Crossovers um einen 1.6 DIG-T-Turbobenziner, der das Fahrzeug in den schnellsten Qashqai aller Zeiten verwandelt. Das Topmodell kommt im Januar 2015 zu Preisen ab 25.490 Euro auf den Markt.


Mit der neuen Topmotorisierung setzt Nissan seine Downsizing-Strategie fort. Aus 1,6 Litern Hubraum schöpft der speziell auf den Qashqai abgestimmte Turbomotor 163 PS. Das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt zwischen 2.000 und 4.000 U/min an. So ausgerüstet, sprintet der Qashqai in 9,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, womit er 0,8 Sekunden schneller ist als alle anderen Modelle zuvor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h.

Gleichzeitig ist der Qashqai 1.6 DIG-T äußerst effizient: In Verbindung mit 16- bzw. 17-Zoll-Rädern, der serienmäßigen Sechsgangschaltung und einer Start-Stopp-Automatik, benötigt das frontgetriebene Crossover-Modell nur 5,8 Liter Benzin je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 134 g/km entspricht. Das Aggregat erfüllt selbstverständlich die strenge Euro-6-Abgasnorm. Der neue 1.6 DIG-T-Turbobenziner löst den 1.2 DIG-T-Benziner als Topmotorisierung ab.

Für die Kraftübertragung steht auf Wunsch ein Xtronic-CVT-Getriebe bereit, das ein kultiviertes und komfortables Fahrerlebnis bieten soll. Im Unterschied zu konventionellen stufenlosen Automatikgetrieben suggeriert die Xtronic-Getriebebox beim starken Beschleunigen Gangwechsel, wie sie von Wandlerautomatik-Getrieben bekannt sind. Bei normaler Fahrt hingegen agiert die Xtronic in bekannt kultivierter Manier eines stufenlosen Getriebes. Damit bietet das Xtronic-Getriebe das Beste aus zwei Welten: direktes und unmittelbares Feedback bei schneller Beschleunigung und hohe Fahrkultur mit sanftem Wechseln der Übersetzungen im Niedriglastbereich.


Nicht nur im Sportwagen Nissan 370Z steht der Fahrer im Zentrum des Geschehens. Auch der Pilot eines neuen Qasqhais erhält optimalen Zugriff auf alle zentralen Bedienelemente. Über eine einzige und intuitiv zu bedienende Schnittstelle lassen sich vom Fahrersitz zahlreiche Funktionen individuell einstellen.

Jedes Menü und Programm wird kristallscharf im neuen, zwischen Tacho und Drehzahlmesser angebrachten, 5 Zoll großen, farbigen TFT-Display abgebildet. Das Scrollen durch die Menüs und alle Eingabekommandos erfolgen via Bedientasten am Lenkrad. Zu den Anzeigen zählen unter anderem die aktuelle und die durchschnittliche Geschwindigkeit, der Verbrauch, Audio-Inhalte, die Verkehrszeichen-Erkennung, aber auch Tipps zum sparsamen Fahren und Routenhinweise des Navigationssystems.

Das Infotainment-System „Nissan Connect“ wartet mit einem 7 Zoll großen Touchscreen und umfangreichen Zusatzfunktionen für Smartphone-Nutzer auf. „Nissan Connect“ ermöglicht per Smartphone-Einbindung den Zugang zu einer Vielzahl von Apps - von sozialen Netzwerken bis hin zu Internet-Radiostationen, welche die Google-Dienste ergänzen, mit denen sich beispielsweise Wettervorhersagen aufrufen und viele interessante Orte finden lassen, wie etwa Tankstellen, Hotels und Restaurants.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Nissan-News
Nissan GT Academy: Der Gewinner schafft den Sprung in ein Rennwagen-Cockpit.

Nissan GT Academy 2014: Das verhalf Gassner zum Sieg

Es war so knapp wie nie: In einem dramatischen Finale setzte sich Marc Gassner (23) aus Kempen bei Krefeld bei der deutschen Wertung zur Nissan GT Academy 2014 als Gewinner durch und darf 2015 nach seiner …

Nissan Pulsar Nismo Concept

Nissan Pulsar Nismo Concept: Gepfeffert mit starker Wirkung

Ein richtig heißer Kompakt-Sportler bahnt sich mit dem Nissan Pulsar Nismo an, den die Japaner jetzt als Concept Car auf dem Pariser Automobilsalon (04.10.2014 - 19.10.2014) präsentieren. Leidenschaft für …

Nissan 370Z Nismo 2015

Nissan 370Z Nismo 2015: Jetzt kommen die …

Nervenkitzel, breite Schultern, ein Sixpack und ein knackiger Po: Der Nissan 370Z Nismo ist ein echter Quertreiber der alten Schule. Zum Modelljahr 2015 wird der heiße Japaner noch aufregender. Aus dem …

Nissan GT Academy 2014 - Finale in Silverstone

Nissan GT Academy 2014 Finale: Foto-Finish …

Es ist der große Traum im Leben eines begnadeten Kurvenkünstlers an der Spielkonsole, ein echter Rennfahrer zu werden. Die Nissan GT Academy machte sich zur Aufgabe, jährlich dem besten Online-Gamer nach …

Nissan Concept 2020

Nissan Concept 2020: Supersportwagen-Studie wird Realität

Nissan holt zum großen Schlag aus: Anfangs nur als aufregende Design-Studie für die Rennspielsimulation „Gran Turismo 6“ rein virtuell entworfen, wird der Nissan Concept 2020 nun Realität und ließ sich beim …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo