Porsche Carrera 4 GTS: Das neue Top-Modell mit der fantastischen Vier

, 13.05.2011


Athletisch, muskulös und kraftvoll: Porsche verbreitert die Spitze seiner Carrera-Baureihe und stellt dem 911 Carrera GTS ein allradgetriebenes Zwillingspaar zur Seite. Coupé und Cabriolet des 911 Carrera 4 GTS kombinieren das 408 PS starke Top-Triebwerk der Carrera GTS-Familie mit einem Allradantrieb, worauf dezent die fantastische „4“ in der Modellbezeichnung hinweist und sich als schlagkräftiges Argument erweist.


Optisch lassen sich die neuen Carrera 4 GTS-Modelle mit Allradantrieb an Details von den bisherigen Varianten mit Hinterradantrieb unterscheiden: Neben der Typbezeichnung auf den Türen und dem Heckdeckel ist das Erkennungsmerkmal aller Modelle mit Allradantrieb der zusätzliche Reflektorstreifen zwischen den Heckleuchten. Gemeinsam haben die Carrera GTS-Modelle die ansonsten den Allrad-Elfern vorbehaltene breite 911-Karosserie und die dazugehörige Spurbreite an der Hinterachse.

Auch in vielen weiteren Details setzen sich die GTS optisch wie technisch von den übrigen Carrera-Modellen ab. Sie rollen beispielsweise serienmäßig auf schwarz lackierten „RS Spyder“-Rädern in 19 Zoll mit Zentralverschluss und glanzgedrehtem Felgenhorn zum Einsatz. Weitere optische Merkmale stellen unter anderem die Sport-Design-Bugverkleidung mit einer schwarz lackierten Spoilerlippe und speziellen, ebenfalls in Schwarz gehaltenen Seitenschweller.

Das Kraftwerk des 911 Carrera 4 GTS hat seine Wurzeln im 3,8 Liter großen Sechszylinder des Carrera S. Durch eine aufwändige Überarbeitung des Ansaugtraktes wuchs die Leistung um 23 PS auf 408 PS bei 7.300 U/min. Das spezielle Saugsystem verbessert die Spitzenleistung sowie die Elastizität und Kraftentfaltung durch einen fülligeren Drehmomentverlauf im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Bereits bei 1.500 Touren liegen rund 320 Nm an. Das Nenndrehmoment von 420 Nm gibt der Sechszylinder im breiten Drehzahlband zwischen 4.200 U/min und 5.600 U/min ab.

Bei voller Kraftentfaltung spurtet das Porsche Carrera 4 GTS Coupé in 4,6 Sekunden auf 100 km/h, das Cabriolet in 4,8 Sekunden. Der Porsche Carrera 4 GTS ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, auf Wunsch ist das Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) lieferbar. Mit PDK verkürzen sich die Beschleunigungszeiten von 0 auf 100 km/h nochmals um jeweils 0,2 Sekunden.

 

Wem das noch nicht reicht: Die Beschleunigung verbessert sich in Verbindung mit dem „Sport Chrono Paket Plus“ im „Sport Plus“-Modus auf nur 4,2 Sekunden beim Coupé beziehungsweise 4,4 Sekunden beim Cabrio. Als Top-Speed gibt Porsche bei Coupé und Cabrio 302 km/h mit dem Schaltgetriebe und 300 km/h in Verbindung mit PDK an.


Für einen betont sportlichen Klang sorgt die serienmäßige Sportabgasanlage, die dem neuen Carrera 4 GTS einen unverkennbaren Sound verleiht und mit dem eigenständigen schwarzen Oberflächendesign der Endrohre in der Heckansicht einen unverwechselbaren Charakter bietet.

Der PTM-Allradantrieb (PTM = Porsche Traction Management) steht auch im Carrera 4 GTS für den Porsche-typischen Fahrspaß mit noch mehr Fahrstabilität, Traktion und agilem Handling. Dazu leitet das PTM den in jeder Fahrsituation optimalen Anteil des Motormoments über eine Lamellenkupplung zusätzlich auf die Vorderräder.

Wie konsequent der Carrera 4 GTS auf Fahrdynamik ausgelegt ist, zeigt darüber hinaus der serienmäßige Einsatz eines Sperrdifferenzials. Diese mechanische Hinterachs-Quersperre unterstützt die Fahrdynamik des gesteuerten Allradsystems. Zur fahrdynamischen Attraktivität kommt die wirtschaftliche: Dank „Porsche Intelligent Performance“ verbrauchen die neuen Allrad-Elfer nicht mehr als die jeweilige Carrera 4S-Version. Das Coupé bleibt im Durchschnitt bei 11,0 l/100 km und das Cabriolet bei 11,2 l/100 km.

Fahrer und Beifahrer sitzen auf Sportsitzen. Zusätzlich zu verschiedenen Lederausstattungen wird GTS-typisch der betont sportliche Bezug durch schwarzes Alcantara auf der Sitzmittelbahnen, dem Lenkradkranz, dem Schalt- und dem Handbremshebel, den Türgriffen sowie dem Deckel und der Verlängerung der als Serienausstattung angeboten.

Das Porsche 911 Carrera 4 GTS Coupé ist in Deutschland zum Preis von 111.956 Euro erhältlich, während das Cabriolet 122.071 Euro kostet. Beide Modelle sind ab Juli 2011 im deutschen Handel.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Der Porsche Cayman S Black Edition ist auf 500 Exemplare limitiert.

Porsche Cayman S Black Edition: Eine düstere Anziehungskraft

Die Steigerung des Cayman S heißt Cayman S Black Edition: Porsche bringt das Mittelmotor-Coupé ab Juli 2011 in einer auf 500 Exemplare limitierten Sonderedition für 67.807 Euro mit einer noch besseren …

Der neue Panamera Diesel avanciert zum spurtstarken Langstreckenläufer.

Porsche Panamera Diesel: Ein Sportler mit 1.200 …

Diese News hätten vor einigen Jahren noch für Ungläubigkeit gesorgt: Doch jetzt kommt solch eine viertürige Diesel-Limousine von Porsche. Der neue Panamera Diesel avanciert zum spurtstarken …

Der neue Porsche 911 GT3 RS 4.0 bringt authentisch den Rennsport auf die Straße.

Porsche 911 GT3 RS 4.0 - Ein echter Rennsportler für …

Auf nur 600 Fahrzeuge limitiert, vereint der neue Porsche 911 GT3 RS 4.0 auf der Straße alle Eigenschaften, die den Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke zum Seriensieger machten - jetzt allerdings mit noch …

RSM nahm den Porsche Panamera unter seine Fittiche, um die Dynamik weiter zu schärfen.

RSM Porsche Panamera 4S: Forsche Dynamik in neuer Schärfe

Erfolgreich unterwegs ist mittlerweile der Panamera als viersitziger Sportwagen von Porsche. Der allradangetriebene Panamera 4S ist zwar nicht der stärkste Vertreter, doch besitzt sein 400 PS starkes …

Porsche erweitert zum neuen Modelljahr das optionale Angebot für den Panamera.

Porsche Panamera: Im neuen Modelljahr wird gesurft

Porsche erweitert zum neuen Modelljahr das optionale Angebot für den Panamera. Neue „Porsche Exclusive“-Optionen für das Exterieur sind Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer in Schwarz einschließlich dem „Porsche …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo