Rassig und exklusiv: Lamborghini Gallardo von Hamann

, 01.01.2006

Der Lamborghini Gallardo steht für sportliches Automobilvergnügen. Die Optik besticht durch eine formschöne und strömungsoptimierte Karosserie. Dass man dieses schnelle Fahrzeug noch weiter veredeln kann, zeigt Hamann-Motorsport mit einem neuen, speziell für den Gallardo entwickelten Styling- und Tuning-Paket. Das Ergebnis stellt eine die gelungene Mischung aus Kraft, Sportlichkeit und Exklusivität dar.


Die Front des Gallardos dominiert ein neu gezeichneter Frontspoiler mit einer verstellbaren Frontspoilerlippe. Das eindrucksvolle Erscheinungsbild verstärken die vorderen Lufthutzen, breite Seitenschweller und seitliche Lufteinlassblenden. Der italienische Sportwagen wirkt nun wie ein echter Rennwagen für die Straße. Der Gesamteindruck wird ebenfalls von der modifizierten Heckpartie unterstrichen. Ein mächtiger, dreiteiliger Heckflügel sorgt für die entsprechende Optik und außerdem für einen erhöhten Anpressdruck auf der Hinterachse bei höheren Geschwindigkeiten. Den selben Effekt erzielt ein alternativ angebotener, verstellbarer Heckflügel. Ähnliches gilt für den breiten Heckdiffusor, mit dessen Hilfe sich der Lamborghini förmlich am Asphalt festsaugt.


Dank der umfassenden Aerodynamikkomponenten, wirkt der Lamborghini Gallardo von Hamann deutlich sportlicher und exklusiver. Und was wäre ein getuntes Auto von Hamann ohne Leistungsoptimierung? Mittels eigens entwickelter Sportstahlkatalysatoren und zweier Doppelrohrsportendschalldämpfer mit 76 Millimeter Durchmesser in Edelstahlausführung steigerte der Spezialist aus Laupheim die Leistung des Lamborghini Gallardo um ganze 28 PS auf 528 PS. Gleichzeitig erhöhten die Macher das maximale Drehmoment durch diese Modifikation um 50 Nm auf insgesamt 560 Nm. Diese Daten sprechen eine deutliche Sprache und bestätigen das äußere Erscheinungsbild. Wem die Originalendrohre besser gefallen, dem offeriert Hamann die Möglichkeit, sie am neuen Endschalldämpfer mittels Adapter weiterzuverwenden.


Komplettiert wird das sportlich-edle Konzept des Hamann Lamborghini Gallardo durch die mehrteilige Leichtmetallfelge Anniversary II. Auf der Vorderachse kommen Räder in der Dimension 9 x 19 Zoll mit 235/35er-Breitreifen zum Einsatz und hinten Pendants in der Größe 12 x 19 Zoll und einer Bereifung von 295/30. Die silberne Felge bietet Hamann alternativ in 8,5 x 20 Zoll (Bereifung 235/30 ZR 20) und hinten in 11,5 x 20 Zoll (Bereifung 305/25 ZR 20) an. Neu im Programm ist das 20-Zoll-Leichtmetallrad „Edition Race“ - für die Vorderachse in der Dimension 8,5 x 20 (Bereifung 235/30 ZR 20) und für die Hinterachse in 11,25 x 20 Zoll (Bereifung 305/25 ZR 20).
{ad}

5 Kommentare > Kommentar schreiben

02.01.2006

Der hat irgentwie etwas an sich was mir gefällt. Obwohl ich den Gallardo in "normal" am besten finde mag ich den Gesamteindruck vom Hamann Gallardo und Die schwarzen Felgen sind ein Traum. :D Und wahrscheinlich ist er absolut immun gegen jegliche Art von Blitzen :D !!!

02.01.2006

Ja ich muss sagen der gefällt mir richtig gut. Nicht zu sehr aufgesetzt und schön brutal. Der Gallardo ist auch "noch" ein Auto, das man tunen kann, ein Murcielago ist dafür imho schon zu exklusiv..

03.01.2006

Der Spoiler auf der Motorhaube gefällt mir nicht so gut, aber die Schweller, die Frontlippe und der Diffusor am Heck sehen richtig klasse aus!!! Die Felgen in Wagenfarbe machen sich auch ausgesprochen gut. Da bekomm ich glatt Lust meine Felgen auch in Wagenfarbe lackieren zu lassen...

22.02.2006

Zwar nicht ganz so atemberaubend wie der IMSA, aber hat trotzdem was, vor allem diese tiefschwarze Lackierung. :cool:

16.03.2006

Hamann Motorsport gibt dem 520 PS starken Lamborghini Gallardo das, was ihm werkseitig fehlt, und verleiht dem italienischen Renner kurzerhand Flügeltüren. Dieses Merkmal verbindet der Kenner mit dem klassischen Countach sowie den jüngeren Modellen Diablo und Murciélago.

[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/HamannLamborghiniGallardo4.jpg[/IMG]
Das Ziel des Autoveredelers bestand darin, ein stabiles, aber relativ unauffälliges System zu konstruieren. Aus diesem Grund vertraut Hamann auf eine komplette Eigenentwicklung. Die Scharniere des Flügeltürumbaus sind nur minimal zu sehen und wirken nicht aufgesetzt. So bleibt sichergestellt, dass der Gallardo auch bei einem Blick auf den Einstiegbereich immer noch eine gute Figur macht. Abschließend müssen Scharniere und Innenfalz der Türen lediglich beilackiert werden. Der Umbau findet bei Hamann vor Ort statt und dauert etwa eine Woche.
[IMG]https://www.speedheads.de/artikelbilder/2006/HamannLamborghiniGallardo5.jpg[/IMG]
Die Flügeltüren sind dadurch gekennzeichnet, dass sie sich schräg nach oben öffnen. Selbstverständlich nimmt Hamann den Umbau auch an der Spyder-Version sowie den älteren 500 PS-Modellen vor. In Entwicklung befinden sich bei Hamann außerdem Flügeltüren für den Ferrari F430 und BMW 6er.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lamborghini-News
Fit für die Rennstrecke: Lamborghini Gallardo von BF

Fit für die Rennstrecke: Lamborghini Gallardo von BF

BF Performance aus Zug in der Schweiz hat sich der Veredelung des Lamborghini Gallardo verschrieben, um diesen noch individueller und exklusiver zu gestalten. Der Tuner setzt dabei auf eine Unterstreichung …

Audi S8: Lamborghini-Power in der Luxus-Limousine

Audi S8: Lamborghini-Power in der Luxus-Limousine

Audi präsentiert jetzt mit dem neuen S8 im Luxussegment ein sportliches Topmodell. Als Motor des Audi S8 dient ein neuer V10, der das Know-how des Supersportwagens Lamborghini Gallardo nutzt. Der 10-Zylinder …

Lamborghini Gallardo verliert sein Dach

Lamborghini Gallardo verliert sein Dach

Zwei Jahre nach der Einführung des Gallardo Coupés stellt Lamborghini den Spyder vor. Die Abmessungen und Dimensionen des Gallardos verleihen dem Spyder eine athletische Kompaktheit. Zudem sorgen der lange …

Lamborghini Concept S jetzt fahrbereit

Lamborghini präsentierte vor wenigen Tagen den ersten fahrbaren Prototypen des Concept S in den USA beim Concorso Italiano in Monterey und dem Concours d’Elegance in Pebble Beach. Die Studie wurde zum ersten …

Audi Q7 erhält V10-Motor vom Lamborghini Gallardo

Während die Fachwelt mit Spannung der Weltpremiere des neuen Audi Q7 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (15.09.2005 - 25.09.2005) entgegenfiebert, bahnt sich im Hintergrund die wahre …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo