Skoda Superb 2015: Tschechen öffnen das Flaggschiff

, 07.02.2015


Bislang galt der Skoda Superb stets als günstige Alternative zum VW Passat. Doch jetzt öffnen die Tschechen den neuen Superb und holen zum großen Schlag aus. Mit einem nochmals verbesserten Raumangebot bringt Skoda die Platzverhältnisse höherer Klassen in die automobile Mittelklasse und setzt dazu auf eine neue Qualitätsdimension. Bis zu 280 PS stark, ist die Markteinführung der dritten Superb-Generation für Mitte 2015 geplant.


Neue Qualitätsdimension: Großzügiger, eleganter und viel Liebe zum Detail

Ein erster Blick in den Innenraum zeigt es: Die Armaturen selbst sind präzise gezeichnet, die verwendeten Materialien von hoher Qualität. In Chrom fassten die Macher die Instrumente vor dem Fahrer ein. Eine edle Chromoptik kennzeichnet ebenfalls die Einfassungen der Lüftungsöffnungen im Cockpit sowie die Umrandung des Radio-, Navigations- und Klimabedienteiles in der Mittelkonsole. Analog in Chrom gearbeitet sind die Drehschalter.

Auf dem Foto bildete Skoda die Top-Ausstattungslinie „Laurin & Klement“ ab, bei der eine elegante Dekorleiste in schwarzer Klavierlackoptik den oberen und unteren Bereich der Armaturen voneinander trennt. Die Applikation in Klavierlack veredelt nicht nur die Armaturen, sondern ebenso die Schalttafel, den Bereich um das Navigationssystem, die Türverkleidungen und selbst das Lenkrad. Dazu ist es ein Ziel von Skoda, eine perfekte, präzise Verarbeitung zu bieten.

Das Raumangebot vorne darf keine Wünsche offen lassen. Der Fond mit ausgeformten Rücksitzen soll sogar eine üppige Beinfreiheit bieten, die selbst in der Oberklasse nur wenige erreichen.


Design: Skoda fährt schwere Geschütze auf

Eine Skizze zeigt, wie dynamisch der neue Superb unverhüllt kommen wird und dabei mutig markante Ausdrucksformen der hochgelobten Studie „VisionC“ übernimmt. Die Erlkönig-Bilder ließen es bereits vermuten, aber die Skizze zeigt es: der neue Superb revolutioniert die Designsprache von Skoda.

Mit seinem expressiven Exterieur gewinnt das Skoda-Topmodell deutlich an Statur und setzt ein neues Glanzlicht in der automobilen Mittelklasse - scharf und muskulös geschnitten, so souverän und emotional wie nie zuvor. Von der Front bis zum Heck, von den großen Rädern bis zur sanft abfallenden Dachlinie beeindruckt der neue Superb mit markant konturierten Flächen und skulpturalen Formen. Internet und zahlreiche neue Assistenten befinden sich selbstverständlich ebenfalls an Bord.

Mit der Neuauflage rückt der auf dem VW Passat B8 basierende Skoda Superb der 3. Generation in das obere Feld der automobilen Mittelklasse. Dazu sollen neben den neuen Proportionenen, das gewachsene Raumangebot, das größere Kofferraumvolumen, die moderne Technik und die hohe Verarbeitungsqualität beitragen. Um nur ein Beispiel zu nennen: Das Kofferraumvolumen beträgt riesige 625 Liter, das mit umgeklappten Rücksitzlehen auf 1.760 Liter steigen soll.

Motoren: Vom Spritsparer bis zum 280 PS-Topmodell

Für den Vortrieb des neuen Skoda Superbs sorgen zum Start fünf Benziner und zwei Diesel. Der kleinste Diesel mit 120 PS soll in der besonders sparsamen Greenline-Variante nur 96 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, was einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,6 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer entspricht. Auf der anderen Seite entfällt das 3,6 Liter große V6-Triebwerk mit 260 PS. Die Aufgabe des Topmodells übernimmt fortan ein 280 PS starker 2,0-LiterTurbo-Vierzylinder. Selbst adaptive Dämpfer wird es für den neuen Superb geben.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Der Graffiti-Künstler Armando Gomes verwandelte den Skoda Fabia in ein stylisches Kunstwerk.

Skoda Fabia Street Art: Coole Verwandlung in ein …

Der neue Skoda Fabia ist so emotional wie nie zuvor und trumpft mit seiner Angriffslust und dem modernen Design auf. Doch jetzt verwandelte der portugiesische Graffiti-Künstler Armando Gomes den kecken …

Skoda Rapid Spaceback Monte Carlo

Skoda Rapid Spaceback Monte Carlo: Harte Fakten - …

Jetzt darf er richtig aus der Masse herausstechen und für die Extra-Portion Emotionen sorgen: Der neue Skoda Rapid Spaceback Monte Carlo weckt die sportliche Seite des geräumigen Kurzheckmodells. Dabei geht …

Mitte 2015 kommt der neue Skoda Superb auf den Markt.

Skoda Superb 2015: Das Geheimnis ist gelüftet

Jetzt fährt Skoda ganz große Geschütze auf: So expressiv wie der neue Superb war noch kein Skoda zuvor. Während auf der Straße noch die getarnten Prototypen den letzten Tests unterzogen werden, zeigt eine …

Jetzt zuschlagen: Der Skoda Superb Best of bietet einen Preisvorteil von bis zu 3.960 Euro.

Skoda Superb Best of: Jetzt zuschlagen! Bis zu 3.960 …

Jetzt heißt es zuschlagen: Der neue Skoda Superb steht in den Startlöchern und kommt Mitte 2015 auf den Markt. Grund genug für Skoda, den aktuellen Superb als „Best of“-Sondermodell mit einer besonders …

Der neue Skoda Fabia zeigt sich mit einem selbstbewussten, sportlichen Karosseriedesign.

Skoda Fabia: Jetzt kommt die Fotofolie für den Innenraum

Wer als Kind die beliebten Aufkleber aus Hanutas, Duplos und Kinderriegel in das Auto pappte, bekam direkt Schimpfe von den Eltern. Bei Skoda sieht das anders aus: Die Besitzer eines neuen Fabias sollen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo