Skoda Superb Best of: Jetzt zuschlagen! Bis zu 3.960 Euro Preisvorteil

, 18.12.2014


Jetzt heißt es zuschlagen: Der neue Skoda Superb steht in den Startlöchern und kommt Mitte 2015 auf den Markt. Grund genug für Skoda, den aktuellen Superb als „Best of“-Sondermodell mit einer besonders umfangreichen Ausstattung und einem dicken Preisvorteil von bis zu 3.960 Euro anzubieten. Bereits ab 27.790 Euro gibt es Premium-Qualität zum günstigen Preis und viel Platz. Der Skoda Superb Combi Best of lässt sich ab 29.190 Euro ordern.


Der Superb ist das Flaggschiff von Skoda und überzeugt mit einem attraktiven Design, effizienten Motoren, einem herausragenden Platzangebot und hohem Komfort zum bekanntlich exzellenten Preis/Leistungs-Verhältnis. Das Sondermodell Skoda Superb Best of kombiniert diese Stärken mit zahlreichen Ausstattungsmerkmalen, die bei Käufern hoch im Kurs stehen. So befinden sich unter anderem Bi-Xenonleuchten mit adaptiven Frontscheinwerfern (AFS) und LED-Tagfahrlicht, Parksensoren hinten ebenso serienmäßig an Bord wie die praktische Gepäcknetztrennwand (nur Combi) und elektrisch einstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion für Fahrersitz und Außenspiegel.

Die Innenausstattung führten die Macher in „Rubicon Schwarz“ mit den Dekoreinlagen „New Mirage“ in Metalloptik aus. Für serienmäßigen Komfort sorgen die beheizbaren Vordersitze, der Regensensor und die Climatronic. Letztere lässt sich für Fahrer und Beifahrer getrennt regeln und kann auch das Handschuhfach kühlen. Darüber hinaus verfügt der Skoda Superb Best of ab Werk über den Berganfahrassistenten, der ein Zurückrollen des Fahrzeugs beim Anfahren an Steigungen verhindert.

Das Musiksystem „Swing“ ergänzt die umfangreiche Ausstattung des Superb Best of und beinhaltet einen CD-Spieler mit Abspielfunktion für MP3-Musikdateien, einen Line-in-Audioanschluss und 8 Lautsprecher. Sämtliche Funktionen, inklusive der Telefonfreisprecheinrichtung, lassen sich über das ebenfalls serienmäßige Multifunktionslenkrad aus Leder bedienen. Der Schalt-und der Handbremshebel sind ebenfalls mit Lederelementen veredelt.


Optisch zeigt sich der Skoda Superb Best of von einer noch schöneren Seite. Das Sondermodell rollt ab Werk auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design „Trifid“, die in Verbindung mit den dunkel getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben (Sunset) den dynamisch-eleganten Charakter des Topmodells noch stärker betonen. Zusätzliche Glanzpunkte setzen Chromleisten am unteren Lufteinlass, den Seitenfenstern und der Heckklappe (nur Limousine). Auf Wunsch offeriert Skoda Räder im 18-Zoll-Format.

Für das umfangreich ausgestattete Sondermodell steht eine breitgefächerte Motorenpalette mit vier Benzin- und drei Dieselaggregaten zur Wahl. Bei den Benzinern reicht das Spektrum vom 1,4 TSI Green tec mit 125 PS über den 1,8 TSI mit 160 PS und den 2,0 TSI mit 200 PS bis hin zum 260 PS starken 3,6-Liter-V6. Mit Ausnahme des Basismotors lassen sich alle Triebwerke mit einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombinieren. Das Top-Modell spurtet als Limousine mit Allradantrieb in nur 6,5 Sekunden von 0 auf Tempo 100 (Combi 6,5 Sekunden) und beendet seinen Vortrieb erst bei 250 km/h.

Bei den Dieseln haben Kunden die Wahl zwischen dem 105 PS starken 1,6 TDI Green tec, dem 2,0 TDI Green tec mit 140 PS und dem 2,0 TDI Green tec mit 170 PS. Auch hier bietet Skoda für die beiden stärksten Versionen ein Doppelkupplungsgetriebe an. Je nach Motorisierung steht der Skoda Superb Best of in Verbindung mit Allradantrieb zur Verfügung. Als Sparmeister erweist sich der 197 km/h flotte Skoda Superb 1,6 TDI Green tec, der im Durchschnitt nur 4,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer verbraucht (Combi 4,3 l/100 km).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Der neue Skoda Fabia zeigt sich mit einem selbstbewussten, sportlichen Karosseriedesign.

Skoda Fabia: Jetzt kommt die Fotofolie für den Innenraum

Wer als Kind die beliebten Aufkleber aus Hanutas, Duplos und Kinderriegel in das Auto pappte, bekam direkt Schimpfe von den Eltern. Bei Skoda sieht das anders aus: Die Besitzer eines neuen Fabias sollen …

Skoda 966 Supersport

Skoda 966 Supersport: Ein Racer erlebt seine Wiedergeburt

Nur drei Exemplare und dazu offen: der Skoda 996 Supersport ist ein echter Racer, der einen ganz besonderen Reiz ausübt. Von diesem legendären Rennwagen gibt es weltweit nur noch ein einziges Exemplar, das …

McChip-DKR Skoda Octavia Combi RS 2.0 TDI

McChip-DKR Skoda Octavia Combi RS 2.0 TDI : Das ist …

Starke Leistung, viel Platz und wenig Verbrauch - all das bietet der Skoda Octavia Combi RS in der Diesel-Variante zum bezahlbaren Preis. Um den Familien-Alltag richtig zu beschleunigen, legt McChip-DKR …

Skoda Octavia 4x4 Limousine

Skoda Octavia 4x4 Limousine: Jetzt wird auf …

Ab sofort steht die Skoda Octavia Limousine mit einem Allradantrieb zur Wahl, um nochmals verbesserte Fahreigenschaften mit einer hohen aktiven Sicherheit zu vereinen. Selbst mit kleineren Motorisierungen …

Skoda Fabia Combi 2015

Skoda Fabia Combi 2015: Der Riese unter den Kleinwagen

So praktisch, so groß - und doch ein Kleinwagen: Der neue Skoda Fabia Combi bietet deutlich mehr Platz im Innenraum und fasst für einen Kleinwagen imposante 530 Liter Ladevolumen. Einen so großen Kofferraum …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo