Skoda Octavia 4x4 Limousine: Jetzt wird auf Traktionsstärke gesetzt

, 24.10.2014


Ab sofort steht die Skoda Octavia Limousine mit einem Allradantrieb zur Wahl, um nochmals verbesserte Fahreigenschaften mit einer hohen aktiven Sicherheit zu vereinen. Selbst mit kleineren Motorisierungen erhältlich, kommen die Allradversionen zu attraktiven Preisen auf den Markt und bestechen durch einen besonders niedrigen Verbrauch.


Die Kraftübertragung des Skoda Octavia 4x4zeichnet sich durch eine Haldex-Kupplung der fünften Generation aus. In normalen Verkehrssituationen erfolgt der Antrieb über die Vorderachse. Sobald mehr Drehmoment erforderlich oder zusätzlicher Grip gefragt ist, schaltet das System die hinteren Räder stufenlos zu. Das ideale Antriebsmoment für die Hinterachse berechnet ein Steuergerät, das innerhalb von Millisekunden auf alle denkbaren Antriebseinflüsse reagiert. Dank der Traktion eignet sich der Skoda Octavia 4x4 auch ideal als Zugfahrzeug und darf Anhängelasten von bis zu zwei Tonnen an den Haken nehmen.

Der Allradantrieb lässt sich bei der Skoda Octavia Limousine mit vier Motorisierungen - drei Diesel und ein Benziner - von 105 PS bis 184 PS kombinieren, die als „Green tec“-Triebwerke durchgehend mit einer Start-Stopp-Automatik und einer Bremsenergierückgewinnung ausgestattet sind, die einen niedrigen Kraftstoffverbrauch ermöglichen.

Skoda Octavia 1.8 TSI 4x4 DSG Green tec (180 PS): Der 1,8 Liter große TSI-Benziner erzielt mit 180 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 229 km/h, spurtet in 7,4 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und ist ab 28.390 Euro erhältlich. Den kombinierten Verbrauch gibt Skoda mit 6,7 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern an, was einem CO2-Ausstoß von 154 g/km entspricht. Skoda kombiniert dieses Aggregat grundsätzlich mit einem automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG).


Skoda Octavia 1.6 TDI 4x4 Green tec (105 PS): Auf Diesel-Seite startet die Motorenpalette mit dem 105 PS starken 1.6 TDI Green tec, der sich im Durchschnitt mit nur 4,5 Litern Diesel auf 100 km und 119 g/km CO2 begnügt. Die Preise beginnen bei 24.890 Euro. Die Leitung von 105 PS reicht aus, um eine Höchstgeschwindigkeit von flotten 191 km/h zu erzielen. Von 0 auf 100 km/h vergehen 11,5 Sekunden.

Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Green tec (150 PS): Nächststärkeren Antrieb bietet der 2.0 TDI Green tec mit 150 PS, der ab 27.090 Euro in der Preisliste steht. In der Allrad-Limousine kommt der Antrieb auf einen Normverbrauch von 4,7 Litern Diesel auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 122 g/km) und erzielt so eine Top-Speed von 215 km/h. Den klassischen Sprint aus dem Stand auf 100 km/h meistert diese Variante in 8,6 Sekunden.

Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 DSG Green tec (184 PS): Spitzenmotorisierung der neuen Skoda Octavia Limousine 4x4 ist der 184 PS starke 2.0 TDI Green tec mit einem 6-Gang-DSG. Der stärkste Diesel der Modellfamilie war bisher dem Octavia RS und dem Octavia Scout vorbehalten. Jetzt hält der kraftvolle Diesel Einzug in die Allradversion der beliebten Kompaktlimousine, die damit eine Spitze von 228 km/h erreicht und in nur 7,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100 spurtet. Einem kombinierten Verbrauch von 4,9 Litern Diesel pro 100 Kilometer stehen CO2-Emissionen von 129 g/km gegenüber.

Die Topmotorisierung ist mit dem Allradantrieb ausschließlich in der besonders umfangreichen L&K-Ausstattung ab 35.390 Euro erhältlich. Dazu zählen beispielsweise eine edle Leder-Alcantara-Innenausstattung, elektrisch einstellbare Vordersitze und das serienmäßige Canton-Soundsystem.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Skoda-News
Skoda Fabia Combi 2015

Skoda Fabia Combi 2015: Der Riese unter den Kleinwagen

So praktisch, so groß - und doch ein Kleinwagen: Der neue Skoda Fabia Combi bietet deutlich mehr Platz im Innenraum und fasst für einen Kleinwagen imposante 530 Liter Ladevolumen. Einen so großen Kofferraum …

Skoda Octavia Combi L&K 2.0 TDI 4x4 DSG Green tec

Skoda Octavia Combi L&K: Neuer Top-Motor lässt …

Er ist eine Klasse für sich - und jetzt legt der besonders edel ausgestattete Skoda Octavia Combi L&K mit einem neuen Top-Motor noch einmal richtig nach. Die besonders hochwertige und serienmäßig äußerst …

Skoda Citigo Cool Edition

Skoda Citigo Cool Edition: Cooles Sondermodell zum …

Mehr Klang und zahlreiche Extras zum heißen Preis - das bietet der neue Skoda Citigo Cool Edition, der bereits ab 9.990 Euro erhältlich ist. Das Sondermodell erweist sich als der perfekte Begleiter, um den …

Skoda Fabia 2015

Skoda Fabia 2015: Neue Details - innere Größe wie …

Starke Emotionen weckt der neue Skoda Fabia, der im Herbst 2014 auf den Markt kommt. Jetzt gibt Skoda beeindruckende Details über den Innenraum preis. Die neue Fabia-Generation zeigt nicht nur optisch echte …

Skoda Fabia 2015

Skoda Fabia 2015: Starke Details - VW Polo muss sich …

Bereits mit Spannung erwartet und die Erwartungen übertroffen, zeigt sich der neue Skoda Fabia erstmals unverhüllt. Scharf und ausdrucksstark wie nie, verbindet der kleine Skoda jetzt die bewährte …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo